fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Winnigstedt: 11.02.2006 23:17

Winnigstedt

Wechseln zu: Navigation, Suche

Winnigstedt ist eine Gemeinde im Landkreis Wolfenb├╝ttel in Niedersachsen an der Landesgrenze nach Sachsen-Anhalt. Sie ist Mitgliedsgemeinde der Samtgemeinde Sch├Âppenstedt.
Bis vor 60 Jahren stie├č hier das Land Braunschweig an Preu├čen . Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Winnigstedt (bis 1939 Gro├č und Klein Winnigstedt) und Mattierzoll .

Winnigstedts Gr├╝ndungsjahr (um 1000) ist unbekannt. Belege daf├╝r werden noch gesucht. Erstmals erw├Ąhnt wird es 1182 als "Winnincstede" und zwar in einer Urkunde ├╝ber eine vom Kloster Marienthal eingetauschte Hufe. Als Ausl├Ąufer der Magdeburger B├Ârde verf├╝gt das umliegende Gro├če Bruch ├╝ber beste B├Âden. 1936 gab es Platzbedarf um das V├Âlkenroder Testfluggel├Ąnde und man siedelte elf H├Âfe in diesen letzten Flecken des Braunschweiger Landes um. Damals entstanden die an den gekreuzten Pferdek├Âpfen erkennbaren Niedersachsenh├Ąuser. In den f├╝nfziger Jahren hatte sich der Grenzort als Eisenbahn-Knotenpunkt etabliert: in Mattierzoll traf die Staatsbahn (Helmstedt-Holzminden) auf die Braunschweig-Sch├Âninger Eisenbahn und die Privatbahn Mattierzoll-Heudeber. Vor nicht zu langer Zeit gab es auch hier noch zahlreiche Wind- und Wasserm├╝hlen , woran die Namen ┬┤Trift am M├╝hlenbeek┬┤, ┬┤M├╝hlenbach┬┤ und ┬┤Teichm├╝hle┬┤ erinnern. Letztere wird schon 1551 nachgewiesen und geh├Ârte sp├Ąter zum f├╝rstlichen Vorwerk, aus dem sich der eigentliche Ort entwickelte. Unter der heutigen Teichstra├če hindurch floss fr├╝her das Wasser aus dem Teich in die M├╝hlradkammer. In einer Dorfbeschreibung von Klein Winnigstedt (1750) wird von einer Wasserm├╝hle am Meesche Graben berichtet, die bis 1965 Weizen-und Roggenmehl herstellte - zuletzt getrieben von einem Dieselmotor . Bis 1980 wurde hier Getreide geschrotet und ein Futtermittelhandel betrieben. Das Geb├Ąude wird heute als Wohnhaus genutzt. An die traditionsreiche Geschichte der beiden Wasserm├╝hlen erinnern das M├╝hlrad im ehemaligen Klein Winnigstedt und einige Mahlsteine.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Winnigstedt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Winnigstedt verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de