fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bad Nenndorf: 19.02.2006 13:49

Bad Nenndorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Bad Nenndorf Deutschlandkarte, Position von Bad Nenndorf hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : Schaumburg
Samtgemeinde: Nenndorf
Fl├Ąche : 23 km┬▓
Einwohner : 10.219 (31. Dezember 2002)
Bev├Âlkerungsdichte : 440 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 88 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 31542
Vorwahl : 05723
Geografische Lage :
Koordinaten: 52┬░ 20' N, 9┬░ 22' O
52┬░ 20' N, 9┬░ 22' O
Kfz-Kennzeichen : SHG
Gemeindeschl├╝ssel : 03 2 57 006
Stadtgliederung: 4 Stadtteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Rodenberger Allee 13
31542 Bad Nenndorf
Offizielle Website: www.badnenndorf.de
E-Mail-Adresse: info@Bad-Nenndorf.de
Politik
B├╝rgermeisterin : Gudrun Olk ( SPD )
Stadtdirektor : Wilfried Battermann ( CDU )

Bad Nenndorf ist eine Stadt im Osten des Landkreises Schaumburg nahe Hannover in Niedersachsen. Das Staatsbad z├Ąhlt ├╝ber 10.000 Einwohner.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Bad Nenndorf liegt am Nordrand des Deisters und 15 km s├╝dlich des Steinhuder Meeres , zwischen Weser und Leine, am ├ťbergang des Mittelgebirges zur Norddeutschen Tiefebene , zwischen den Nachbarst├Ądten Wunstorf, Barsinghausen und Stadthagen, 35 km westlich von Hannover.

Stadtgliederung

Die Stadt Bad Nenndorf setzt sich aus der Kernstadt Bad Nenndorf und den Ortsteilen Waltringhausen, Horsten und Riepen zusammen.

Geschichte

Das vermutlich am Anfang des 9. Jahrhunderts entstandene Dorf am Nordwestrand des Deisters wurde erstmals im Jahr 936 als Nyanthorpe ("Neues Dorf") in den Urkunden des Klosters Corvey erw├Ąhnt.

1136 wurde die erste Kirche errichtet und 1311 gelangte der Ort in den Besitz der Schaumburger Grafen. Nachdem s├╝dwestlich des Ortes eine kleine Siedlung entstanden war, unterschied man k├╝nftig Gro├č Nenndorf und Klein Nenndorf. Eine weitere Siedlung im heutigen Stadtgebiet namens Densinghausen wurde im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg ausgel├Âscht. Seit der Teilung der Grafschaft Schaumburg 1647 geh├Ârte Nenndorf zu Hessen-Kassel.

Die Heilkraft der 1546 erstmals beurkundeten, zwischen Gro├č und Klein Nenndorf gelegenen, Schwefelquellen wurde erst in der Mitte des 18. Jahrhunderts allgemein erkannt; und auf Initiative von Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel entstand 1787 der ÔÇ×Gutsbezirk NendorffÔÇť mit den Badeeinrichtungen und dem Kurpark.

Bad Nenndorf am Galenberg
Bad Nenndorf am Galenberg

Die bis dahin wegen ihres strengen Geruchs als Teufelsdreck verachteten Schwefelquellen geh├Âren zu den st├Ąrksten Europas und konnten nun endlich mit gro├čem Erfolg bei Rheuma , Gicht und Hautleiden eingesetzt werden. Schon bald geh├Ârte Nenndorf zu den f├╝hrenden deutschen Heilb├Ądern. 1866 wurde Bad Nenndorf K├Âniglich Preu├čisches Staatsbad und konnte durch finanzielle Unterst├╝tzung aus Berlin weiter expandieren.

Sehr g├╝nstig wirkte sich auch die geografische Lage auf die Entwicklung des Ortes aus. Am n├Ârdlichen Rand des deutschen Mittelgebirges liegt Bad Nenndorf auf einer seit Jahrhunderten genutzten Rhein-Elbe-Verbindung, dem Hellweg , und so bekam der Ort Anschluss an das Eisenbahnnetz ( 1847 in Haste u. 1872 in Nenndorf), den Mittellandkanal (in Haste 1916 ) und die Autobahn ( 1939 ).

1929 entstand die Gemeinde Bad Nenndorf durch Zusammenschluss der Orte Gro├č Nenndorf, Klein Nenndorf und dem Gutsbezirk Bad Nenndorf. Im Januar 2000 bekam Bad Nenndorf die Stadtrechte verliehen. Im Januar 2005 wurden gro├če Teile des Staatsbades vom Land Niedersachsen an die Stadt Bad Nenndorf ├╝bergeben. Mit r├╝ckl├Ąufigen Kurgastzahlen sieht das Staatsbad einer ungewissen Zukunft entgegen. Davon unber├╝hrt expandiert die junge Stadt weiter als beliebter Wohnort in einer sch├Ânen Landschaft mit g├╝nstigen Verkehrsanbindungen.

Ende 2005 berichtet die englische Tageszeitung Guardian aus einem erst 65 Jahre nach Kriegsende zur Ver├Âffentlichung freigegebenen Scotland-Yard -Bericht ├╝ber ein von 1945 bis 1947 in Bad Nenndorf betriebenes Folterlager. Es sollen 372 M├Ąnner und 44 Frauen, allesamt Deutsche, von britischen Truppen misshandelt worden sein. Urspr├╝ngliches Ziel des Lagers sei die Inhaftierung von Mitgliedern der Waffen-SS gewesen. Dann seien allerdings auch Industrielle, Waldbesitzer oder Mitglieder linker Gruppierungen in diesem Lager interniert und gefoltert worden. Den H├Ąftling Walter Bergmann lie├č man laut Bericht des Scotland-Yard-Mitarbeiters Tom Hayward verhungern. Er sei den Briten verd├Ąchtig erschienen, da er Russisch sprach. Das Lager soll von einem Oberst namens Robin Stephens gef├╝hrt worden sein.

Religionen

Christentum

Es gbit eine evangelische Gemeinde.

Judentum

Die j├╝dische Gemeinde Bad Nenndorf umfasst 76 Mitglieder.

Siehe: Geschichte der Juden in Ostfriesland

Islam

Politik

Stadtrat

  • CDU 12 Sitze
  • SPD 13 Sitze
  • WGN 3 Sitze

B├╝rgermeisterin

Bad Nenndorfs B├╝rgermeisterin ist Gudrun Olk ( SPD ).

St├Ądtepartnerschaften

  • Doudeville , Frankreich

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Theater

  • Das "Ohndorf-Theater" ist eine engagierte Laienspielgruppe.
  • Die "Theaterkiste Waltringhausen" bevorzugt humorvolle Auff├╝hrungen.

Museen

  • Agnes-Miegel -Haus
Lichterfest im Kurpark
Lichterfest im Kurpark

Musik

  • Das "Kultur-Forum" und unterst├╝tzend "Kultur-Forum & friends" engagieren herausragende K├╝nstler und sorgen f├╝r zahlreiche Life-Konzerte unterschiedlicher Musikrichtungen.
  • Das "Fr├Âhliche Dutzend" pr├Ąsentiert Schlager u. Volksmusik.

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Stadtfest im Juni
  • Sch├╝tzenfest im Juli
  • Lichterfest ( Illumination des Kurparks) im August
  • Pumpenfest in Riehe im August
  • Erntefest in Waltringhausen im September
  • Weihnachtsmarkt im Dezember

Bauwerke

Brunnentempel vor der Esplanade
Brunnentempel vor der Esplanade
  • Evangelische St. Godehardi- Kirche , erbaut 1853.
  • Katholische Kirche Maria v. hl. Rosenkranz, erbaut 1895.
  • Kurapotheke, ├Ąltestes Geb├Ąude in Bad Nenndorf, einst Jagdhaus von Graf Wilhelm zu Schaumburg-Lippe , 1790 hierher versetzt.
  • Hotel Esplanade, ehem. Badehaus im Kurpark, erbaut 1906.
  • Schl├Âsschen im Kurpark, erbaut 1806.
  • Haus Kassel im Kurpark, erbaut 1790/91, 1929 erweitert.
  • Landgrafenhaus im Kurpark, 1791/92 erbaut, Brand 1934, 1936 erneuert.
  • Brunnentempel ├╝ber der Schwefelquelle im Kurpark, 1842 erbaut, Wahrzeichen von Bad Nenndorf.
S├╝ntelbuchenallee im Kurpark
S├╝ntelbuchenallee im Kurpark

Parks

  • Bad Nenndorf besitzt einen 34 ha gro├čen sehenswerten mit historischen Bauten und einem ├╝ber 200 Jahre alten Baumbestand. Einmalig in Deutschland ist eine kleine Allee aus knapp 100 seltenen S├╝ntelbuchen am westlichen Rand des Kurparks.
  • Der sogenannte " Vogelpark am Krater " ist ein kleiner Vogelpark in der N├Ąhe einer Quelle.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Gastst├Ątte Locomotive im Bahnhofsgeb├Ąude
Gastst├Ątte Locomotive im Bahnhofsgeb├Ąude

Bad Nenndorf liegt an der BAB 2 und an den Bundesstrassen 65 und 442 . Der Bahnhof/Haltepunkt Bad Nenndorf liegt an der S-Bahn-Strecke Haste-Hannover. In 30 min erreicht man per PKW den Flughafen Hannover-Langenhagen .

Ans├Ąssige Unternehmen

  • Ger├╝stbau-Kunkel GmbH
  • Kramer-Bau GmbH
  • M├Âbel-Heinrich GmbH&Co
  • Tabakwaren-Union Barkow GmbH
  • Rolf Meier Finanzplanung
  • Knoche Maschinenbau GmbH

Medien

  • DLRG Verlag u. Vertrieb GmbH
  • Schaumburger Nachrichten, Lokalredaktion

├ľffentliche Einrichtungen

  • Bundesgesch├Ąftstelle der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft ( DLRG ), Sitz des Pr├Ąsidiums . An diese angeschlossen ist das Bundesschulungszentrum der DLRG und ein zugeh├Âriges Tagungshotel.
  • In Bad Nenndorf gibt es einen evang. Kindergarten und 2 Samtgemeinde-Kinderg├Ąrten.
  • In Bad Nenndorf gibt es eine evangelische Kirchengemeinde (st.Godehardi) mit einer sehr sch├Ânen Kirche und einem sehr ansprechenden Gemeindehaus ("Haus der Begegnung").
  • In Bad Nenndorf gibt es ein Jugendzentrum.

Kliniken

  • Klinik Niedersachsen, Reha-Klinik
  • Rheuma-Klinik Bad Nenndorf
  • Rheuma-Kur-Klinik Schaumburg

Sport + Freizeit

  • Landgrafentherme, Thermal-Sole-Bad, Hallen- u. Freibad mit versch. Saunen
  • Hallenbad mit Solarium und Sauna in Bad Nenndorf
  • Sportzentrum in Bad Nenndorf mit mehreren Pl├Ątzen und Hallen
  • Sportpark (Tennishalle, Badminton, etc.)
  • Sporthallen und -pl├Ątze in Riepen und Waltringhausen
  • Tennispl├Ątze in Bad Nenndorf, Riepen und Waltringhausen
  • Golfplatz (in Planung) in Suthfeld
  • 2 Minigolf-Anlagen
  • Kurlichtspiele
  • Haus der Begegnung mit ├Âffentl. evang. B├╝cherei
  • Katholische B├╝cherei
  • Diskothek "Crystal-Palace" in Waltringhausen
  • Indoorsoccer Halle in Bad Nenndorf
  • VfL Dorado

Bildung

  • Grundschule in Haste
  • "Berlin-Schule", Grundschule in Bad Nenndorf
  • "Schule am Deister", Sonderschule
  • CJD Schule Schlaffhorst-Andersen Bad Nenndorf (Ausbildungsst├Ątte f├╝r staatlich gepr├╝fte Atem-, Sprech- und StimmlehrerInnen)
  • Gymnasium Bad Nenndorf (Europaschule, hat kontakt zu sechs anderen Europ├Ąischen L├Ąnder, unter anderem Belgien und Frankreich)

Pers├Ânlichkeiten

  • Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel (1743-1821) war 1787 Gr├╝nder des Bades.
  • J├ęr├┤me Bonaparte (1784-1860), K├Ânig von Westphalen (1807-1813), f├╝hrte das Schlammbaden ein und erweiterte die Kureinrichtungen.
  • Viktor von Podbielski (1844-1916), Preu├čischer Landwirtschaftsminister zu Beginn des 20. Jahrhunderts, war verantwortlich f├╝r gro├če Investitionen des preu├čischen Staates in Bad Nenndorf, u. a. Bau der Esplanade und Erweiterung des Kurparks.
  • Carl Thon (1867-1955), Brunneng├Ąrtner und Dendrologe , war 55 Jahre f├╝r die Kurparkanlagen verantwortlich, bekam 1955 das Bundesverdienstkreuz . Er schuf u. a. die Erlengrundanlage, die Kugelahornallee , die S├╝ntelbuchenallee und den Sonnengarten.
  • Prof. Dr. med. Axel Winckler (1851-1934), f├╝hrender deutscher Balneologe und Dirigierender Brunnenarzt in Bad Nenndorf von 1898-1934, war verantwortlich f├╝r erhebliche Erweiterungen der Kuranlagen und Verbesserungen der Kuranwendungen.
  • Prof. Dr. med. Arrien Evers (1904-2001), f├╝hrender deutscher Balneologe, Nenndorfer Dirigierender Brunnenarzt, Gr├╝nder (1936) und langj├Ąhriger Leiter des Balneologischen Instituts des Staatsbades Nenndorf.
  • Die ostpreu├čische Dichterin Agnes Miegel (1879-1964) verbrachte die letzten Jahre ihres Lebens in Bad Nenndorf. Ihr ehem. Wohnhaus ist heute Sitz der Agnes-Miegel-Gesellschaft . Seit 1954 ist sie Ehrenb├╝rgerin der Stadt.

Siehe auch: Liste der Kurorte in Deutschland

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Stadthotel 30890 Barsinghausen http://www.stadthotel-barsinghausen.de/ Kategorie: 2Kategorie: 205105 / 65095
Gilde Sporthotel Fuchsbachtal 30890 Barsinghausen http://www.gilde-sporthotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 405105 / 776-0
Schaumburg Diana mit G├Ąstehaus Gartenhaus 31542 Nenndorf, Bad http://www.schaumburg-diana.de/ Kategorie: 105723 / 5094
Harms 31542 Nenndorf, Bad http://www.hotel-harms.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 405723 / 95 00
Schmiedegasthaus Gehrke 31542 Nenndorf, Bad http://www.schmiedegasthaus.de/ Kategorie: 105725 / 9441-0
Echo Hotel 30890 Barsinghausen http://www.echo.de/ Kategorie: 2Kategorie: 205105 / 52 70
Parkhotel Deutsches Haus 31542 Nenndorf, Bad http://www.hotel-ami.at/hotels/parkhotel-deutsches-haus Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305723 / 3515
Kr├╝ger's Gasthaus 30890 Barsinghausen http://www.hotel-kruegers.de/  05723 / 98 97 0
F. W. Volker 30890 Barsinghausen http://www.hotel-volker.de/  05105 / 26 97
Landhaus Nordgoltern 30890 Barsinghausen http://www.landhausng.de/  05105 / 5199-0
Am Deister 30890 Barsinghausen http://www.hotel-am-deister.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305105 / 5 88 39 - 0
Landhof H├╝lsemann 30890 Barsinghausen http://www.landhof-huelsemann.de  05035 / 5 05
Zum dicken Heinrich Heinrichs G├Ąstehof 31702 L├╝dersfeld http://www.zum-dicken-heinrich.de/ Kategorie: 105725 / 94190
Tagungszentrum Hotel Delphin 31542 Nenndorf, Bad http://www.hotel-delphin.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305723 / 955155
Tallymann 31542 Nenndorf, Bad http://www.hotel-tallymann.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 405723 / 6167
Esplanade 31542 Nenndorf, Bad http://www.hotel-esplanade.de/ Kategorie: 105723 / 05723
Die Villa 31542 Nenndorf, Bad http://www.villa-badnenndorf.de/ Kategorie: 2Kategorie: 205723 / 946170
Montana 31867 Lauenau http://www.montana-hotels.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305043 / 9119-0
Gasthaus Wille 31559 Hohnhorst http://www.gasthauswille.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305723 / 81534

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bad Nenndorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bad Nenndorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de