fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kutenholz: 15.02.2006 19:53

Kutenholz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Kutenholz fehlt noch
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : Stade
Samtgemeinde: Fredenbeck
Geografische Lage :
Koordinaten: 53¬į 29‚Ä≤ N, 9¬į 20‚Ä≤ O
53¬į 29‚Ä≤ N, 9¬į 20‚Ä≤ O
Fläche : 68,17 km²
Einwohner : 4.967 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 73 Einwohner je km²
H√∂he : 24 m √ľ. NN
Postleitzahlen : 27449
Vorwahl : 04762
Kfz-Kennzeichen : STD
Gemeindeschl√ľssel : 03 3 59 031
Gemeindegliederung: 5 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Schwingestraße 1
21717 Fredenbeck
Offizielle Website: www.fredenbeck.de
Politik
B√ľrgermeister : Johann Peter Hink ( CDU )
Lage der Gemeinde im Landkreis
Gemeinde Kutenholz in der SG Fredenbeck (Landkreis Stade)

Kutenholz ( plattdeutsch Kutenholt) ist eine Gemeinde in der Samtgemeinde Fredenbeck im Landkreis Stade. Neben dem Hauptort Kutenholz gehören auch die Orte Mulsum , Sadersdorf , Essel und Aspe zur Gemeinde.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Kutenholz liegt auf der hohen Geest. Von den fr√ľheren W√§ldern und Hochmooren in der Umgebung ist ein Teil erhalten, w√§hrend der Rest landwirtschaftlich urbar gemacht wurde.

Geschichte

Erstmals erwähnt wurde Kutenholz im Jahre 1313 als Cvtenholte.

Eingemeindungen

Sadersdorf wurde am 1. Januar 1929 nach Kutenholz eingemeindet. Mit der Gemeindereform 1972 kamen auch die Orte Aspe und Essel zur Gemeinde.

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat der Gemeinde Kutenholz setzt sich seit der Kommunalwahl 2001 wie folgt zusammen:

  • CDU : 7 Ratsmitglieder
  • SPD : 6 Ratsmitglieder

Wappen

Die Gemeinde Kutenholz besitzt als eine der wenigen Kommunen in Deutschland kein eigenes Wappen. Lediglich die einzelnen Orte in der heutigen Gemeinde besitzen eigene Wappen. Das Wappen des Dorfes Kutenholz zeigt eine silberne Eiche auf rotem Grund.

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

  • Heimatverein
  • Heimathaus ‚ÄěOp de Heidloh‚Äú
  • ‚ÄěPeter Kors sin olet Huus‚Äú

Wirtschaft und Infrastruktur

Der Anschluß an das Stromnetz erfolgte in den Jahren 1921/1922.

Verkehr

Kutenholz hat √ľber die Landstra√üe 123 Anschluss an Bremerv√∂rde im Westen und die Bundesstra√üe 73 im Osten, die weiteren Anschluss nach Stade, Buxtehude und Hamburg bietet. Durch die Gemeinde f√ľhren die Bahnlinien Bremerv√∂rde-Stade und Bremerv√∂rde-Buxtehude. Die von der Deutschen Bahn stillgelegte Strecke wird heute von der EVB genutzt.

Ansässige Unternehmen

Größter Arbeitgeber ist die RPC Verpackung Kutenholz, die Kunststoffflaschen produziert.

Persönlichkeiten

Aus Kutenholz stammt der Schriftsteller Hinrich Braasch .

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Gasthof, Pension und Ferienwohnung Klaus Tietjen 27446 Farven http://www.gasthof-tietjen.de  04762 / 15 55
Hotel Deutsches Haus 27449 Kutenholz http://www.deutsches-haus-mulsum.de  04762 / 1335

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kutenholz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kutenholz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de