fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Krebeck: 01.02.2006 18:15

Krebeck

Wechseln zu: Navigation, Suche
Krebeck
Wappen Karte
Lage von Krebeck in Deutschland
Basisdaten
Staat : Deutschland
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : G├Âttingen
Gemeinde : Gieboldehausen
Fl├Ąche : 12,27 km┬▓
Geografische Lage :
H├Âhe : m ├╝. NN
Einwohner : 1.139 (2004)
Bev├Âlkerungsdichte : Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 37434
Vorwahl : 05507
Kfz-Kennzeichen : G├ľ
Gemeindeschl├╝ssel :
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Kirchring 17, 37434 Krebeck , Tel.: (05507) 7022
Webseite:
Politik
B├╝rgermeister : Josef Sorhage
1. stellvertretender B├╝rgermeister : Manfred Bleckert
2. stellvertretender B├╝rgermeister : Josef Rudolph
Ehrenb├╝rgermeister : Paul Otto
Vereine
Sportverein : DJK Krebeck
Jugend : Jugendgruppe Krebeck
Kolping : Kolpingsfamilie Krebeck
KfD : Kath. Frauen Deutschland
M├Ąnnergesangsverein : MGV "St. Joseph" Krebeck
Feuerwehr : Aktive, Senioren, Jugendfeuerwehr
Karnevalsverein : Karnelvalsgesellschaft Krebeck KGK e.V.
Sch├╝tzenverein: Sch├╝tzenkameradschaft Krebeck
Theatergruppe : Theatergruppe Krebeck
KSC : KSC n.e.Verein von 1983
Fanclub : Schalker Kraniche Krebeck e.V.
Skatclub : Skatclub Eichsfeld-Buben-Krebeck
Blasmusik : Rensh├Ąuser Blasmusik, Lauseberger Big Band
weitere Bands : Lauschgift, Jack&the Daniels, Blue Velvet, Rhythm and Blues, Rocking all over the world

Krebeck ist ein Ort in S├╝dniedersachsen ( Deutschland ), der im Jahre 1256 gegr├╝ndet wurde und 2006 das 750-j├Ąhrige Bestehen feiert.

Er befindet sich im Landkreis G├Âttingen am westlichen Rand des Eichsfelds etwa 18 km ├Âstlich von G├Âttingen und geh├Ârt zur Samtgemeinde Gieboldehausen. Der etwa 2 km entfernt liegende Nachbarort Renshausen ist ein Ortsteil von Krebeck. Weitere Nachbarorte sind Eberg├Âtzen, Bodensee und Wollbrandshausen.

Der Ort wurde 1264 als Crebecke erw├Ąhnt, eine sp├Ątere Schreibweise lautete Kreybecke ( 1340 ). Der Name soll Kr├Ąhen- oder Kranichbach bedeuten, und er wurde gegeben, weil von Einwohneren damals beobachtet wurde, wie zur Zeit der Kranichz├╝ge ganz in der N├Ąhe des Ortes in einem Bruch oftmals gro├če Mengen Kraniche zur kurzen Rast niedergingen. Das Wappen des Ortes ist demnach ein auffliegender silberner Kranich auf blauem Grund.

Erw├Ąhnenswert ist auch, dass sich in Krebeck der geod├Ątische Mittelpunkt Deutschlands befindet.

Das Wappen und ein Bild des Mittelpunktstein ist bei Punkt 1 der Rubrik Sehensw├╝rdigkeiten zu finden.

Sehensw├╝rdigkeiten

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Krebeck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Krebeck verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de