fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Gronau (Leine): 28.01.2006 21:06

Gronau (Leine)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte

Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Gronau hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : Hildesheim
Geografische Lage :
Koordinaten: 52┬░ 04' N, 9┬░ 47' O
52┬░ 04' N, 9┬░ 47' O
Fl├Ąche : 20,61 km┬▓
Einwohner : 5.487 (3. November 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 266,23 Einwohner/km┬▓
Postleitzahl : 31028
Vorwahl : 05182
Kfz-Kennzeichen : HI
Website: www.gronau-leine.de

Die Kleinstadt Gronau an der Leine liegt im Landkreis Hildesheim im Bundesland Niedersachsen und ist Verwaltungssitz der Samtgemeinde Gronau an der Leine.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Im roten Schild eine goldene Schr├Ągrechtsleiter mit drei senkrecht durchgezogenen Sprossen.

Geschichte

Die Stadt wurde um das Jahr 1298 durch den Bischof von Hildesheim auf einem Leine werder als Gronowe (= Gr├╝ne Aue) als s├╝dwestliche Befestigung des Bistums planm├Ą├čig gegr├╝ndet.

Nach jahrhundertelanger Existenz als Ackerb├╝rgerstadt erlebte die Stadt zu Beginn des 20. Jahrhunderts durch die Industrialisierung und den Anschluss an das preu├čische Eisenbahnnetz einen Aufschwung, der sich in einer steigenden Bev├Âlkerungszahl bemerkbar machte.

In den 80er und 90er Jahren des 20. Jahrhunderts hat die Wirtschaft einen erheblichen Strukturwandel erlebt. Traditionelle Unternehmen der Industrie haben Arbeitspl├Ątze in gro├čem Ma├če abgebaut (Metallindustrie, Chemieindustrie) oder sind zum Teil ganz verschwunden (Zuckerfabrik, Papierherstellung). Gronau (Leine) ist zu Beginn des 21. Jahrhunderts Wohnort vieler Berufs pendler in die benachbarten St├Ądte und Gro├čst├Ądte wie Hildesheim und Hannover.

Stadtbild

Das Stadtbild ist gepr├Ągt durch zahlreiche Fachwerkh├Ąuser in traufenst├Ąndiger Bauweise, wie sie f├╝r das s├╝dliche Niedersachsen typisch sind. Beherrscht wird es durch den m├Ąchtigen, 65 Meter hohen Turm der evangelischen St.-Matth├Ąi-Kirche. Daneben gibt es auch die katholische St.-Josefs-Kirche, die Klosterkirche eines offiziell nie aufgehobenen Klosters . Seit Ende des zweiten Weltkriegs und mit der Zuwanderung von Fl├╝chtlingen aus den ehemals deutschen Ostgebieten entstanden mehrere Neubaugebiete. Diese Entwicklung h├Ąlt bis heute an.

St├Ądtepartnerschaften

die Stadt Gronau (Leine) hat Partnerschaften mit

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Papenhof 31008 Elze http://www.hotel-papenhof.de/ Kategorie: 105068 / 4045
Sch├Âkel 31008 Elze http://www.hotel-schoekel.de/  05068 / 3066
Eichsfelder Hof 31028 Gronau (Leine) http://www.eichsfelderhof.de/  05182 / 2029
Gasthof Zur Gr├╝nen Aue 31028 Gronau (Leine) http://www.zurgruenenaue.de/  05182 / 2472

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gronau (Leine) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Gronau (Leine) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de