fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bad Pyrmont: 10.02.2006 22:05

Bad Pyrmont

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Eine Freigabe der Gemeinde,
ihr Wappen hier zu zeigen,
liegt noch nicht vor.
Deutschlandkarte, Position von Bad Pyrmont hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Niedersachsen
Landkreis : Hameln-Pyrmont
FlĂ€che : 62 kmÂČ
Einwohner : 21.586 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 348 Einwohner je kmÂČ
Geografische Lage :
Koordinaten: 51° 58' N, 09° 15' O
51° 58' N, 09° 15' O
Höhe : 90-376 m ĂŒ. NN
Postleitzahlen : 31812
Vorwahl : 05281
Kfz-Kennzeichen : HM
GemeindeschlĂŒssel : 03 2 52 003
Stadtgliederung: 9 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Rathausstraße 1
31812 Bad Pyrmont
Website: www.stadt-badpyrmont.de
E-Mail-Adresse: rathaus@stadt-pyrmont.de
Politik
BĂŒrgermeister : Klaus-Henning Demuth ( CDU )

Bad Pyrmont ist eine Kurstadt im Landkreis Hameln-Pyrmont in Niedersachsen ( Deutschland ), im Weserbergland zwischen Hameln (ca. 20 km entfernt) und Paderborn (ca. 60 km Entfernung).

Die Stadt liegt an der deutsch-niederlĂ€ndischen Ferienstraße Oranier-Route.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Stadtgliederung

  • Baarsen
  • Eichenborn
  • Großenberg
  • Hagen
  • Kleinenberg
  • Löwensen
  • Neersen
  • Thal
  • Holzhausen
  • Oesdorf

Geschichte

Schloss um 1900
Schloss um 1900


Bad Pyrmont ist niedersĂ€chsisches Staatsbad und ein traditionsreiches Kurbad mit vielen entsprechenden Kureinrichtungen. Bekannt wurde der Ort 1556/57 als 10.000 Menschen aus ganz Europa herbeikamen ("großes WundergelĂ€uf"), um Heilung zu finden und die wundertĂ€tige Quelle zu erleben. Der Ort beherbergt einen der schönsten Kurparks Deutschlands mit einem berĂŒhmten Palmengarten, der grĂ¶ĂŸten Palmenfreianlage Nordeuropas. Einmalig ist auch die "Dunsthöhle", wo natĂŒrliche KohlensĂ€ure an die OberflĂ€che steigt. Diese KohlensĂ€ure wird auch als therapeutisches Mittel eingesetzt. Genutzt werden heute 6 Heilquellen, von denen auch die Hufelandtherme - ein öffentliches Wellness-Schwimmbad mit Saunalandschaft - versorgt wird. Bad Pyrmont ist außerdem das Zentrum der QuĂ€ker in Deutschland.

Im Mittelalter war Pyrmont Sitz einer kleinen Grafschaft, die 1625 durch Erbschaft an die Grafen von Waldeck fiel. Am 7. Mai 1625 ĂŒbertrug Graf Hans Ludwig zu Gleichen seinen Vettern Christian und Wolrad zu Waldeck die Herrschaft ĂŒber Waldeck. Pyrmont bestand zu dieser Zeit aus dem alten Wasserschloß und einem kleinen HĂ€uschen am sogenannten "Heiligborn".

Die Grafschaft gehörte zum Niederrheinisch-WestfĂ€lischen Reichskreis. Der bekannteste Vertreter der Grafen zu Waldeck, Georg Friedrich zu Waldeck (1620-1692) ließ im Jahr 1668 den Quellbach zuwerfen und pflanzte die spĂ€ter berĂŒhmt gewordene vierreihige Lindenallee. Ihm folgten Christian Ludwig zu Waldeck (1692-1706) und Friedrich Anton Ulrich zu Waldeck (1706-1728). Mit dessen Tod war Pyrmont zu der Gesamtkonzeption gewachsen, die noch heute erkennbar ist: das Barockschloß, die Haupt- mit mehreren Nebenalleen sowie die Brunnenstraße. In dieser Zeit begann der Aufstieg Pyrmonts zu einem beliebten Bade- und Erholungsort der oberen Schichten, welches sogar dem berĂŒhmten Karlsbad seinen ersten Platz unter den europĂ€ischen BĂ€dern streitig machte.

1712 wurden die Grafen von Waldeck und Pyrmont durch Kaiser Karl VI. in den erblichen FĂŒrstenstand erhoben. Nach einer Erbteilung 1805 war Pyrmont kurzfristig noch einmal bis 1812 selbstĂ€ndig, wurde dann aber wieder mit Waldeck vereinigt. Das FĂŒrstentum Waldeck-Pyrmont behielt seinen Status nach dem Wiener Kongress 1815 und wurde Mitglied des Deutschen Bundes . Von 1868 an wurde es von Preußen verwaltet, behielt aber seine nominelle SouverĂ€nitĂ€t und wurde 1871 Mitgliedstaat in Bismarcks Deutschem Reich. Mit der Abdankung des letzten FĂŒrsten nach Ende des Ersten Weltkrieges wurde Waldeck-Pyrmont ein Freistaat in der Weimarer Republik . Am 30. November 1921 wurden die Stadt Pyrmont und der umliegende Bezirk auf Grund eines Volksentscheides aus dem Freistaat aus- und der preußischen Provinz Hannover eingegliedert.

Heute hat Bad Pyrmont etwa 23.000 Einwohner, einen Bahnhof, mehrere SchwimmbĂ€der und einen Flugplatz fĂŒr Segelflugzeuge , Ultraleichtflugzeuge , Motorsegler und Motorflugzeuge .

Persönlichkeiten

BerĂŒhmte KurgĂ€ste

Sonstige

  • Adam Wolff , * 10. April 1810 in ZĂŒschen (Waldeck), † 11. Mai 1854 in Bad Pyrmont, Superintendent
  • Otto LĂŒer , * 4. Juni 1865 in Bruchhausen, † 12. Februar 1947 in Bad Pyrmont, Architekt mit zahlreichen Bauten in Hannover (Markuskirche, Nazareth-Kirche, Hölty-Denkmal), lebte seit 1932 in Bad Pyrmont.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Landhotel Lippischer Hof 32676 LĂŒgde http://www.lippischerhof.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305283 / 9870
Lippische Rose 32676 LĂŒgde http://www.hotel-lippische-rose.de/  05283 / 70 9 - 0
Steigenberger 31812 Pyrmont, Bad http://www.bad-pyrmont.steigenberger.de Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 505281 / 15 02
Bergkurpark 31812 Pyrmont, Bad http://www.bergkurpark.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 405281 / 4001
Schaumburg 31812 Pyrmont, Bad http://www.hotel-schaumburg.de/  05281 / 2554
Zur Krone 31812 Pyrmont, Bad  Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 60 62 00
Landhaus Stukenbrock City Line & Country Line Hote 31812 Pyrmont, Bad http://www.landhaus-stukenbrock.de/ Kategorie: 105281 / 9344-0
Westfalen 31812 Pyrmont, Bad http://www.hotel-westfalen.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 9 32 90
Sonnenhof 32676 LĂŒgde http://www.hotelsonnenhof.com/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 9 80 30
Hamborner MĂŒhle 31812 Pyrmont, Bad http://www.hambornermuehle.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 60 86 60
Der Kracht-Hof 32676 LĂŒgde http://www.krachthof.de/  05261 / 2 58 50
Lutter 32676 LĂŒgde http://www.hotel-lutter.de/  05283 / 695
Kempenhof 32676 LĂŒgde http://www.hotel-kempenhof.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 8647
Schierbrucher Krug 32676 LĂŒgde http://www.schierbrucherkrug.de/  05283 / 370
Apparthotel am Friedrichspark 31812 Pyrmont, Bad http://www.apparthotelamfriedrichspark.de/  05281 / 94090
Carolinenhof 31812 Pyrmont, Bad http://www.hotelcarolinenhof.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 93340
Hotel FĂŒrstenhof 31812 Bad Pyrmont http://www.fuerstenhof.steigenberger.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305281 / 15 10-30

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bad Pyrmont aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bad Pyrmont verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de