fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Stolpe auf Usedom: 17.01.2006 17:56

Stolpe auf Usedom

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt Lage von Stolpe auf Usedom in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis : Ostvorpommern
Fl├Ąche : 14,85 km┬▓
Einwohner : 399 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 27 Einwohner/km┬▓
H├Âhe : 0,5 m ├╝. NN
Postleitzahl : 17406
Vorwahl : 038372
Kfz-Kennzeichen : OVP
Geografische Lage :
Koordinaten: 53┬░ 52' N, 14┬░ 00' O
53┬░ 52' N, 14┬░ 00' O
Gemeindeschl├╝ssel : 13 0 59 094
Adresse der
Amtsverwaltung:
Markt 1</br>17406 Usedom
Website : http://www.usedom.de/stolpe/
Politik
B├╝rgermeister : Kurt Schliewe
Stolpe auf Usedom ist eine Gemeinde in der N├Ąhe der Stadt Usedom auf der gleichnamigen Insel direkt am Ufer des Stettiner Haffs gelegen. Die Gemeinde wird vom Amt Usedom-S├╝d mit Sitz in der Stadt Usedom verwaltet. Bis 2005 geh├Ârte die Gemeinde zum Amt Ahlbeck-Stettiner Haff.
Lage von Stolpe auf Usedom im Landkreis Ostvorpommern
Lage von Stolpe auf Usedom im Landkreis Ostvorpommern

Inhaltsverzeichnis


Geografie und Verkehr

Stolpe auf Usedom liegt am Nordufer des Stettiner Haffes s├╝dlich der B 110 mitten im Naturpark Usedom. Die Gemeinde besitzt einen Hafen am Haff. Zirka 5 km westlich der Gemeinde liegt die Stadt Usedom und 15 km n├Ârdlich liegt die Gemeinde Dreikaiserb├Ąder .

Ortsteile

  • Gummlin
  • Stolpe

Geschichte

Die Gegend von Stolpe auf Usedom wurde schon fr├╝h besiedelt, davon zeugen viele fr├╝h- und urgeschichtliche Fundorte. Urkundlich erstmals erw├Ąhnt wurde die Gemeinde 1218 . Nach dem Westf├Ąlischen Frieden im Jahr 1648 wird Stolpe auf Usedom wie ganz Pommern schwedisch, nach 1815 preu├čisch. Im Jahr 1880 erh├Ąlt die Gemeinde einen Eisenbahnanschluss. Am Ende des Zweiten Weltkrieges wird die Kirche gepl├╝ndert. Nach dem Krieg geh├Ârte der Ort erst zum Land Mecklenburg , seit 1952 zum Bezirk Rostock und seit 1990 zum Land Mecklenburg-Vorpommern.

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Dorfkirche von 1871
  • Schloss aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stolpe auf Usedom aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Stolpe auf Usedom verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de