fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Pudagla: 03.02.2006 07:22

Pudagla

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt Lage von Pudagla in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis : Ostvorpommern
Geografische Lage :
Koordinaten: 53┬░ 58' N, 14┬░ 04' O
53┬░ 58' N, 14┬░ 04' O
H├Âhe : 1 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 13,26 km┬▓
Einwohner : 410 (30. September 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 33 Einwohner/km┬▓
Postleitzahl : 17429
Vorwahl : 038378
Kfz-Kennzeichen : OVP
Gemeindeschl├╝ssel : 13 0 59 078
Adresse der Amtsverwaltung: Markt 1</br>17406 Usedom
B├╝rgermeister : Fred Fischer
Lage von Pudagla im Landkreis Ostvorpommern

Pudagla ist eine Gemeinde auf der Insel Usedom im sogenannten Achterland gelegen. Die Gemeinde wird vom Amt Usedom-S├╝d mit Sitz in der Stadt Usedom verwaltet. Bis 2005 geh├Ârte die Gemeinde zum Amt am Schmollensee.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Pudagla liegt s├╝dlich des Achterwassers s├╝dlich der B 111 mitten im Naturpark Usedom. Das Dorf liegt in einer landschaftlich reizvollen Region zwischen Achterwasser und Schmollensee. Zirka 15 km s├╝dwestlich der Gemeinde liegt die Stadt Usedom und 5 km ├Âstlich liegt das Seebad Bansin.

Geschichte

Urkundlich erstmals erw├Ąhnt wurde die Gemeinde im Jahr 1270 als Pudgla. Dies ist eine Umschreibung des slawischen pad glowe (= am Berg) und bezieht sich auf einen 38 m hohen H├╝gel s├╝dlich des Ortes am Schmollensee, der heute - phonetisch, jedoch nicht ethymologisch davon abgeleitet - Glaubensberg hei├čt.

1309 wird Pudagla neuer Sitz f├╝r das 1155 gegr├╝ndete Pr├Ąmonstratenser-Kloster Grobe. Es konnte um 1400 sein bereits geschlossenes Gebiet der Insel von Usedom (Stadt) ├╝ber die Mellenthiner Heide bis nach Benz (Usedom), das auch Besitzungen auf dem pommerschen Festland um Ueckerm├╝nde mit einschloss, bis zum Gothensee erweitern. Pudagla war das reichste Kloster der Region, gestaltete eigenes Fischereirecht und verf├╝gte ├╝ber eine autarke Gerichtsbarkeit. Eine Reihe Besitzurkunden gelten unter Historikern als gef├Ąlscht.

Im 16. Jahrhundert setzte ein Niedergang ein. Die Streitigkeiten der Gro├čm├Ąchte D├Ąnemark , Schweden , Polen und Brandenburg/ Preussen um Pommern und die strategisch wichtige Insel Usedom lie├čen das Kloster Pudagla nicht verschont. 1534 war die Reformation ├╝berall auf der Insel eingef├╝hrt, und es wurden sukzessive alle Kl├Âster in Pommern aufgehoben. Gerhardt von Zartin, der letzte Abt des Klosters Pudagla, verl├Ąsst dieses mit seinen M├Ânchen 1535 und siedelt aufs Festland nach Anklam ├╝ber.

Der Pommernherzog Ernst Ludwig, Sohn von Philipp I. von Pommern-Wolgast , lie├č hier 1574 das Herrenhaus des ehemaligen Klosters als Witwensitz f├╝r seine Mutter, Herzogin Maria von Sachsen-Wettin, als Schloss ausbauen. Auf einer Inschrift unter dem Renaissance-Relief mit herzoglichem Wappen an der Schlossfassade steht dies noch zu lesen.

Im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg wurde die Gegend schwer verw├╝stet. Nach dem Westf├Ąlischen Frieden im Jahr 1648 wird Pudagla wie ganz Pommern schwedisch. Das Schloss wird zum Sitz des Gouverneurs umfunktioniert. Nach 1720 zieht die preu├čische Verwaltung ein, die 1824 ihren Amtsitz von Pudagla nach Swinem├╝nde verlegt. Seit dem Zweiten Weltkrieg geh├Ârte der Ort erst zum Land Mecklenburg , seit 1952 zum Bezirk Rostock und seit 1990 zum Land Mecklenburg-Vorpommern.

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Das Schloss Pudagla war zu DDR-Zeiten durch einen grauen Zementputz sehr stark ver├Ąndert worden und zudem verfallen. Auf dem Gel├Ąnde hatte es eine LPG gegeben. Nach der Wende ist eine Teilrestaurierung gelungen. 1991 wurde ein Kellergew├Âlbe des ehemaligen Klosters saniert; sonst ist von diesem Ursprungsbau nichts mehr vorhanden. Die Schlossmauer wurde wieder aufgebaut, eine Gastst├Ątte hat wieder er├Âffnet.
  • S├╝dlich des Ortes ist eine Bockwindm├╝hle von 1779 zu besichtigen. Sie geh├Ârte ├╝ber 200 Jahre lang der Familie des Erwerbers, des M├╝llermeisters Jacob Schmidt; in Betrieb war sie bis 1937. 1996 war sie bauf├Ąllig geworden und wurde f├╝r den symbolischen Preis von 1 DM an die Gemeinde Pudagla verkauft. Diese hat sie restauriert; ein F├Ârderverein hat, unterst├╝tzt durch regionale Sponsoren, ein kleines Museum eingerichtet. An festgelegten Tagen wird der Mahlvorgang f├╝r Touristen demonstriert.
  • Wanderwege verlaufen zum Glaubensberg mit Aussichtspunkt ├╝ber den Schmollensee, nach Osten auf eine Landzunge, die tief in den Schmollensee hineinragt, sowie nach Westen an eine kleine Badestelle am Achterwasser zum Teufelstein; dies ist ein 22 Kubikmeter gro├čer Findling im Wasser, der auch "Riesenstein" genannt wird. Einer Sage nach sollen Riesen einst versucht haben, den Koloss auf das Kloster Pudagla zu schleudern; er fiel ihnen aber aus der Hand und landete an dieser Stelle.
  • Ein Strau├čenpark liegt an der Stra├če nach Neppermin (Balmer See) einige Kilometer s├╝dlich von Pudagla. Er wurde am 20. August 2003 mit 34 Tieren er├Âffnet.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Zur Post 17429 Bansin http://www.hotel-zur-post-usedom.de/  038378 / 560
Promenadenhotel Admiral 17429 Bansin http://www.ti-bansin.de/  038378 / 66266
Hotel und Restaurant Residenz 17424 Heringsdorf http://www.usedom.com/residenz/home.html  038378 / 3 20 00
Romantik Strandhotel Atlantic 17429 Bansin http://seetel.e-urs.de/ Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5038378 / 6 05
Hotel Pommerscher Hof 17424 Heringsdorf http://seetel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3038378 / 610
Villa Luise 17424 Heringsdorf http://www.villaluise-heringsdorf.de  038378 / 2 22 96
Aurelia Hotel St. Hubertus 17424 Heringsdorf http://www.aureliahotel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3038378 / 47760
Hotel Coralle 17424 Heringsdorf http://www.hotel-coralle.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3038378 / 770
Hotel Oasis 17424 Heringsdorf http://www.villa-oasis.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 265-0
Seetel Hotel Esplanade 17424 Heringsdorf http://seetel.de  038378 / 700
Maritim Hotel Kaiserhof 17424 Heringsdorf http://www.maritim.de/typo3/index.php?id=691  038378 / 65-0
Strandhotel Heringsdorf 17424 Heringsdorf http://www.strandhotel-heringsdorf.de  038378 / 232 - 0
Strandhotel Ostseeblick 17424 Heringsdorf http://www.strandhotel-ostseeblick.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 54-0
Upstalsboom Hotel Ostseestrand 17424 Heringsdorf http://www.upstalsboom.de/hotel/hotels.php?nr=19&id=Hotel Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 63-0
Travel Charme Hotel Strandidyll Heringsdorf 17424 Heringsdorf http://www.tc-hotels.net/frontsite/f.php Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 476 - 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Pudagla aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Pudagla verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de