fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Baumgarten (Warnow): 23.01.2006 22:07

Baumgarten (Warnow)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt Bild:Baumgarten (Warnow)-pt.png
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis : G├╝strow
Geografische Lage :
Koordinaten: 53┬░ 49' N, 11┬░ 52' O
53┬░ 49' N, 11┬░ 52' O
H├Âhe : 24 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 38,80 km┬▓
Einwohner : 968 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 25 Einwohner/km┬▓
Postleitzahl : 18249
Vorwahl : 038462
Kfz-Kennzeichen : G├ť
Gemeindeschl├╝ssel : 13 0 53 004
Adresse der Amtsverwaltung: Am Markt 1
18246 B├╝tzow
Website: www.amt-buetzow-land.de
B├╝rgermeister Armin Butz
Lage der Gemeinde Baumgarten im Landkreis G├╝strow

Baumgarten ist eine Gemeinde im Westen des Landkreises G├╝strow in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt B├╝tzow Land mit Sitz in der Stadt B├╝tzow verwaltet.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Baumgarten liegt zwischen den St├Ądten B├╝tzow, Warin, Neukloster und Br├╝el am S├╝dostrand einer Mor├Ąne, die den Fluss Warnow, von S├╝den kommend, in Richtung Osten zwingt. Das waldreiche Gebiet weist H├Âhen bis zu 90 m ├╝. NN auf (Kiesenberg). Der Gemeindebereich grenzt im Westen an den Landkreis Bad Doberan.

Ortsteile

  • Gralow - erste Erw├Ąhnung 1264 , hier gab es bereits Ende des 17. Jahrhunderts eine Ziegelei sowie etwas sp├Ąter eine Glash├╝tte
  • Katelbogen mit sehenswertem Gutshaus - erste Erw├Ąhnung 1348 , hier arbeitete am Anfang des 18. Jahrhunderts eine Glash├╝tte, am 1. Januar 1999 wurde Katelbogen eingemeindet
  • Laase - erste Erw├Ąhnung 1248
  • Qualitz - erste Erw├Ąhnung 1329 , am 1. Januar 1999 eingemeindet
  • Schependorf - erste Erw├Ąhnung 1339
  • Wendorf - erste Erw├Ąhnung 1401 , die Br├╝cke ├╝ber die Warnow bei Wendorf entstand 1957

Geschichte

In einem Bogen wischen dem Ortsteil Katelbogen und der Gegend westlich des Ortsteiles Laase findet man die Reste so genannter H├╝nengr├Ąber aus dem 3. Jahrtausend vor der Zeitrechnung. In der Gr├╝ndungsurkunde des Benediktinerinnen -Nonnenklosters R├╝hn wird der Ort Baumgarten 1233 als Bomgarde genannt. Die Gemeinde kann eine Feldsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert mit einer Besonderheit vorweisen: eine f├╝r Mecklenburg sehr seltene Kirchturmuhr mit Stundenglocke.

Das Gemeindegebiet wird von landwirtschaftlich genutzten Fl├Ąchen und W├Ąldern gepr├Ągt. In den letzten Jahren entwickelte sich auch der Tourismus (Ferienh├Ąuser).

Verkehr

Durch das Gemeindegebiet f├╝hren die Verbindungsstra├čen von B├╝tzow nach Neukloster bzw. von Warnow nach Neukloster. Der n├Ąchstgelegene Bahnhof befindet sich in der ca. 10 km entfernten Stadt B├╝tzow.

Weblink

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Baumgarten (Warnow) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Baumgarten (Warnow) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de