fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bansin: 11.02.2006 13:51

Bansin

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bansin als Teil der Gemeinde Heringsdorf ist ein Ostseebad auf Usedom und liegt im Landkreis Ostvorpommern in Mecklenburg-Vorpommern. Bansin gehört zu den so genannten KaiserbÀdern.

Als vormals eigenstÀndige Gemeinde hatte Bansin 2.503 Einwohner (31. Dezember 2003).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Vom Sieben-Seen-Berg hinter der GaststĂ€tte "BergmĂŒhle" in Neu-Sallenthin hat man den Rundblick ĂŒber die entsprechende Anzahl der GewĂ€sser ( Ostsee , Gothensee, Kachliner See, Großer Krebssee, Kleiner Krebssee, Schmollensee, Achterwasser, Schloonsee).

Über Sallenthin und Sellin gelangt man auf den Wanderweg um den Schmollensee, der durch bewaldete Höhen und Niederungen fĂŒhrt und immer wieder interessante Ausblicke auf den See bietet.

Gliederung Bansins

Die Ortsteile Dorf Bansin, Neu- und Alt-Sallenthin sowie Sellin stellen den lĂ€ndlich geprĂ€gten Teil Bansins dar. Sie wurden in der Mitte des 13. Jahrhunderts gegrĂŒndet. Durch ihre Lage zwischen den vier Seen bieten sie vielfĂ€ltige Möglichkeiten zum Wandern fĂŒr alle diejenigen, die diese Art der Erholung dem Sonnenbad am Strand vorziehen.

Geschichte

Die Àlteste bekannte Nennung des Dorfes stammt aus dem Jahr 1256. Der damalige Name Banzino ist wendischen Ursprungs.

Das Seebad Bansin gehört zu den drei sog. "KaiserbĂ€dern" der Insel Usedom. Es wurde 1897 eigens zu Zwecken des Badebetriebes gegrĂŒndet. Davon zeugen noch heute viele Villen im Stile der SeebĂ€derarchitektur, die zunĂ€chst durch Einheimische und spĂ€ter durch zugewanderte Unternehmer errichtet wurden.

Grund fĂŒr diesen Bauboom war die in Deutschland erwachende Badekultur, fĂŒr die der herrlich breite und weiße Sandstrand die besten Voraussetzungen bot. Der Berliner HĂŒhneraugenoperateur Wichmann, der Sallenthiner Schriftsteller Necker, der Lehrer und der Gastwirt des Dorfes zĂ€hlen zu den GrĂŒndern des Seebades. Sie erbauten auch die erste Badeanstalt. Die ersten GĂ€ste kamen vornehmlich aus dem benachbarten Heringsdorf, aber bald wurde der Bau von eigenen Hotels und Pensionen erforderlich.

Der neue Badeort wurde so gut angenommen, dass der Kaiser schon 1901 die kommunale SelbstĂ€ndigkeit und somit die Abspaltung vom Dorf Bansin bescheinigte. Die neue SouverĂ€nitĂ€t wurde dann 1903 mit dem Bau des Gemeindeamtes und des Warmbades eindrucksvoll dokumentiert. Als am 31. Mai 1911 Bansin an das Eisenbahnnetz angeschlossen wurde, hatte dies eine VerfĂŒnffachung der Besucherzahlen zur Folge. Die "Badewanne Berlins" war jetzt in weniger als drei Stunden von der Hauptstadt aus erreichbar. Aus diesem Grunde zĂ€hlten Berliner immer zu dem wichtigsten Klientel unter den BadegĂ€sten.

Nach den wechselvollen Jahren des ersten Weltkrieges, den goldenen zwanziger Jahren und schließlich dem Zweiten Weltkrieg wurden viele Villenbesitzer enteignet und die GebĂ€ude dem „Feriendienst der Gewerkschaften“ zur VerfĂŒgung gestellt, der in den Jahren der DDR -Ära die vorherrschende Stellung im staatlich gelenkten Massentourismus ausĂŒbte.

Nach 1990 wurden durch die Aufnahme des Seebades in das StĂ€dtebau-Förderungsprogramm immense Summen in die Modernisierung der Infrastruktur investiert. Pensionen, GaststĂ€tten und Hotels gelangten wieder in private Hand und wurden weitgehend saniert, sodass das Ortsbild Bansins zunehmend seine traditionell anspruchsvolle PrĂ€gung zurĂŒckerlangte. 1997 wurde der Gemeinde das PrĂ€dikat "Ostseeheilbad" verliehen.

Am 1. Januar 2005 wurden die drei Ostseebadeorte Ahlbeck , Heringsdorf und Bansin auf der Insel Usedom, die bisher selbstÀndige Gemeinden waren, zur Gemeinde DreikaiserbÀder zusammengeschlossen.

SehenswĂŒrdigkeiten

SeebrĂŒcke

Im Gegensatz zu ihren Pendants in Ahlbeck und Heringsdorf ist die SeebrĂŒcke von Bansin nur ein schierer Steg ohne Land- und BrĂŒckengebĂ€ude. Auf einer LĂ€nge von 285 m ĂŒber den ca. 50 m breiten Sandstrand hinweg ins Meer exponiert, ist sie als Flaniermeile dennoch bei den Touristen beliebt.

Villen in BĂ€derarchitektur

In die nach der Wende 1990 restaurierten - zumeist weißen - Villen in BĂ€derarchitektur aus dem 19. Jahrhundert entlang der Strandpromenade (Bergstraße) mit ihren typischen architektonischen Komponenten sind durchweg wieder Hotels oder Ferienwohnungen eingezogen.

Tropenhaus

UnabhĂ€ngig von einer angegliederten Ferienanlage ist ein kleiner Zoo mit ca. 150 Kleintieren (u.a. WeißbĂŒschelĂ€ffchen, Kaimanen, Schlangen, Schmuckschildkröten, Papageien etc.) fĂŒr die Öffentlichkeit als Museum zugĂ€nglich (Goethestraße 10) .

Weblinks


Koordinaten: 53° 58' N, 14° 9' O

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Villa Auguste Viktoria 17419 Ahlbeck http://www.auguste-viktoria.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 241 0
Quality Strandhotel Ahlbeck 17419 Ahlbeck http://www.strandhotelahlbeck.de  038378 / 520
Ringhotel Ostseehotel Ahlbeck 17419 Ahlbeck http://www.ringhotels.de/hotels/hotels/Mecklenburg-Vorpommern/Ahlbeck/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 60-0
Pension Seeperle 17419 Ahlbeck http://www.seeperle-ahlbeck.kaiserbaeder.de  038378 / 255-0
Zur Post 17429 Bansin http://www.hotel-zur-post-usedom.de/  038378 / 560
Promenadenhotel Admiral 17429 Bansin http://www.ti-bansin.de/  038378 / 66266
Hotel und Restaurant Residenz 17424 Heringsdorf http://www.usedom.com/residenz/home.html  038378 / 3 20 00
Hotel Ostende 17419 Ahlbeck http://www.hotel-ostende.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 510
Romantik Strandhotel Atlantic 17429 Bansin http://seetel.e-urs.de/ Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5038378 / 6 05
Hotel Pommerscher Hof 17424 Heringsdorf http://seetel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3038378 / 610
Hotel garni Eden 17419 Ahlbeck http://www.garni-eden.de  038378 / 238-0
Villa Luise 17424 Heringsdorf http://www.villaluise-heringsdorf.de  038378 / 2 22 96
Aurelia Hotel St. Hubertus 17424 Heringsdorf http://www.aureliahotel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3038378 / 47760
Residenz Waldoase 17419 Ahlbeck http://www.residenz-waldoase.de  038378 / 500
Hotel Coralle 17424 Heringsdorf http://www.hotel-coralle.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3038378 / 770
Hotel Oasis 17424 Heringsdorf http://www.villa-oasis.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 265-0
Seetel Hotel Esplanade 17424 Heringsdorf http://seetel.de  038378 / 700
Maritim Hotel Kaiserhof 17424 Heringsdorf http://www.maritim.de/typo3/index.php?id=691  038378 / 65-0
Strandhotel Heringsdorf 17424 Heringsdorf http://www.strandhotel-heringsdorf.de  038378 / 232 - 0
Strandhotel Ostseeblick 17424 Heringsdorf http://www.strandhotel-ostseeblick.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 54-0
Upstalsboom Hotel Ostseestrand 17424 Heringsdorf http://www.upstalsboom.de/hotel/hotels.php?nr=19&id=Hotel Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 63-0
Travel Charme Hotel Strandidyll Heringsdorf 17424 Heringsdorf http://www.tc-hotels.net/frontsite/f.php Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4038378 / 476 - 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bansin aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bansin verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de