fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wolfhagen: 17.02.2006 15:18

Wolfhagen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wolfhager Wappen Deutschlandkarte, Position von Wolfhagen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Kassel
Landkreis : Kassel
Geografische Lage :
Koordinaten: 51¬į 19‚Ä≤ N, 9¬į 10‚Ä≤ O
51¬į 19‚Ä≤ N, 9¬į 10‚Ä≤ O
H√∂he : 242 bis 385 m √ľ. NN
Fläche : 111,95 km²
Einwohner : 13.331 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 119 Einwohner je km²
Postleitzahl : 34466
Vorwahl : 05692
Kfz-Kennzeichen : KS
Gemeindeschl√ľssel : 06 6 33 028
Adresse der
Stadtverwaltung:
Burgstraße 33-35
34466 Wolfhagen
Offizielle Website: www.wolfhagen.de
Politik
B√ľrgermeister : Reinhard Schaake

Die historische Fachwerkstadt Wolfhagen liegt am Nordwestrand des Naturparks Habichtswald im Landkreis Kassel, Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

In gelb drei gr√ľne B√§ume auf gr√ľnem Grund. Dazwischen ein schwarzer, rot bezungter Wolf.

Hinter diesem Bild steckt eine Sage die sich um die Stadtgr√ľndung rankt. Bauern wollten den Wald "Hagen" roden. Aus dem Wald kam ein Wolf, der sich friedlich verhielt und die Bauern nicht angriff. Er lief einfach weiter, die Bauern waren daher so dankbar, dass sie den Ort auf der nun gerodeten Fl√§che Wolfhagen nannten.

Geschichte

Die historische Fachwerkstadt direkt im Naturpark Habichtswald wurde im Jahre 1226 bzw. 1231 durch Landgraf Ludwig IV. von Th√ľringen zum Schutz gegen Raubritter erbaut. Im Jahre 1264 erhielt der Ort das Stadtrecht und ab 1302 hatte die Stadt vollst√§ndige Befestigungsanlagen. Bis 1821 galt Wolfhagen als landgr√§flich bzw. kurf√ľrstlich hessische Amtsstadt. Im Drei√üigj√§hrigen Krieg wurde die Stadt komplett zerst√∂rt, lediglich die Kirche und Teile der Burg blieben stehen.
Von 1945 - 1972 war sie Kreisstadt im Bundesland Hessen (Kennzeichen: WOH). 1992 fand der Hessentag in Wolfhagen statt.

Politik

Die Stadtverordnetenversammlung Wolfhagen zählt 37 Stadtverordnete. Die Sitzverteilung stellt sich seit der letzten Kommunalwahl am 18. März 2001 wie folgt dar:

SPD  : 18 Sitze
CDU  : 13 Sitze
B√ľndnis90/Die Gr√ľnen  : 3 Sitze
fraktionslose  : 2 Sitze
FDP  : 1 Sitz

Der B√ľrgermeister Reinhard Schaake ( parteilos ) wurde am 31. Januar 1999 mit einem Stimmenanteil von 50,9 % gew√§hlt. Schaake wurde am 6. Februar 2005 mit einem Stimmenanteil von 66,8 % wiedergew√§hlt.

Wirtschaft

Verkehr

Wolfhagen liegt an der DB-Bahnstrecke Kassel (Hauptbahnhof / bzw. Kassel-Wilhelmsh√∂he)-Korbach mit ca. einst√ľndigen Taktzeiten. Die Bahnstrecke soll in das vorgesehene Netz der nordhessischen RegioTram integriert werden. Des Weiteren verl√§uft die Autobahn 44 (Dortmund - Kassel) durch das Wolfhager Land. Die Auffahrt ist √ľber die neu ausgebaute Bundesstrasse B450 in ca. 7 min zu erreichen.

Ansässige Unternehmen

  • B√§renschlaf International, Matratzenfabrik Klute
  • Fuhrmann Schaumindustrie GmbH
  • Kariso Etuimanufaktur
  • Ackermann Fahrzeugbau GmbH
  • Koenigsdorf Oberfl√§chentechnik
  • mobi Polster & Design GmbH
  • Gartencenter Bachmann GmbH

√Ėffentliche Einrichtungen

  • Kreiskrankenhaus / Hessenklinik
  • Deutsches Rotes Kreuz (DRK) - Kreisverband Wolfhagen

Bildungseinrichtungen

  • Wilhelm-Filchner-Schule
  • Herwig-Blankertz-Schule

√Ąmter

  • Polizeistation
  • Forstamt

Freizeit- und Sportanlagen

  • Erlebnisbad Wolfhagen
  • Freizeitbad Niederelsungen
  • Auf dem Flugplatz
  • Vereinseigene Tennisanlage mit 5 Freipl√§tzen und einer 3-Felder-Sandplatzhalle
  • Vereinseigene Anlage mit Reitplatz und einer Reithalle
  • Mehrere Bundeskegelbahnen
  • Schie√üstand an der Winterlichte
  • G√§steangeln im Stadtteil Ippinghausen
  • Kino
  • Stadtb√ľcherei/Schulb√ľcherei

Städtepartnerschaften

Stadtgliederung

Neben der Kernstadt besteht Wolfhagen aus den dreizehn Stadtteilen Altenhasungen, Br√ľndersen, Elmarshausen, Ippinghausen, Istha, Gasterfeld, Leckringhausen, Niederelsungen, Nothfelden, Philippinenburg, Philippinenthal, Viesebeck und Wenigenhasungen.

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Museen

  • Regionalmuseum Wolfhagen

Bauwerke

Weidelsburg
Weidelsburg
  • Stadtkirche St. Anna (Gotische Kirche, 13. Jh.)
  • Marktplatz und Alte Wache
  • Historisches Rathaus (16.Jh.)
  • Teile der historischen Stadtmauer mit Wachturm
  • Wasserschlo√ü Elmarshausen (Trakehner Pferdezucht)
  • Weidelsburg (gr√∂√üte Burgruine Nordhessens, Ippinghausen)

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Mai: Traditionelles Sch√ľtzenfest in Wenigenhasungen des seit 1724 bestehenden Sch√ľtzenvereins (mit historischen Kost√ľmierungen)
  • Juni: Kulturzelt Wolfhagen
  • Juli: Wolfhager Viehmarkt
  • Dezember: Weihnachtsmarkt

Ausflugsziele der näheren Umgebung

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Landhotel-Ferienhof Schneider 34311 Naumburg http://www.landhotel-schneider.de/  05622 / 91 51 12
Kneipp-Kur-Hotel Weinrich 34311 Naumburg http://www.hotel-weinrich.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305625 / 223
Zum Schiffchen 34466 Wolfhagen http://www.hotel-zum-schiffchen.de/ Kategorie: 105692 / 9875 - 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wolfhagen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wolfhagen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de