fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Ronshausen: 17.02.2006 17:57

Ronshausen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Ronshausen von Musterstadt hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Kassel
Landkreis : Hersfeld-Rotenburg
Fl├Ąche : 37,65 km┬▓
Einwohner : 2.515 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 67 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 234 bis 469 m ├╝. NN
Postleitzahl : 36217
Vorwahl : 06622
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 57' N, 09┬░ 51' O
50┬░ 57' N, 09┬░ 51' O
Kfz-Kennzeichen : HEF
Gemeindeschl├╝ssel : 06 6 32 017
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Eisenacher Stra├če 12a
36217 Ronshausen
Offizielle Website: www.ronshausen.de
E-Mail-Adresse: hauptamt@ronshausen.de
Politik
B├╝rgermeister : Friedhold Zilch ( SPD )

Der Luftkurort Ronshausen ist eine Gemeinde im Nordosten von Hessen, im Landkreis Hersfeld-Rotenburg .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde liegt im Tal der Ulfe , die in Bebra in die Fulda einm├╝ndet. Sie liegt im Seulingswald und im Richelsdorfer Gebirge.

Die n├Ąchst gr├Â├čeren St├Ądte sind Bad Hersfeld (etwa 15 km s├╝dwestlich), Rotenburg (etwa 12 km nordwestlich) und Eisenach (etwa 35 km ├Âstlich).

Geschichte

Das erste Mal wurde Runteshuson im Jahre 1061 in einer Schenkungsurkunde an das Kloster Fulda erw├Ąhnt. Der Ortsteil Machtlos wurde im Jahre 1329 erstmals als villa Mechtolves genannt. Der Name Mechtolves bedeutet soviel wie "der m├Ąchtige Wolf".

Seit 1359 ist eine Zollst├Ątte zu Ronshausen belegt, in der bis 1834 Stra├čenzoll f├╝r die Ulfestra├če erhoben wurde. Bereits 1386 geh├Ârt Ronshausen den Landgrafen von Hessen

Im Drei├čigj├Ąhrigen Krieg von 1618 bis 1648 und im Siebenj├Ąhrigen Krieg von 1756 bis 1763 wurde der Ort mehrmals verw├╝stet, jedoch schon 1780 wurde Ronshausen als gro├čes Dorf mit 468 Einwohnern erw├Ąhnt.

Die Gemeinde war bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts von landwirtschaftlichem Gewerbe gepr├Ągt. Erst mit dem Bau der Eisenbahn (Linie Bebra nach Eisenach) ├Ąnderte sich das. Der Tourismus spielt seit Mitte des 20. Jahrhunderts eine Rolle.

Politik

Die Gemeindevertretung besteht aus 15 Mitgliedern. Seit der Kommunalwahl am 18. M├Ąrz 2001 entfallen davon 9 Sitze auf die SPD , 3 Sitze auf die CDU und 3 Sitze auf die FWG .

Der Gemeindevorstand besteht aus 5 Mitgliedern. Davon entfallen 4 Sitze auf die SPD und ein Sitz auf die FWG .

Der B├╝rgermeister Friedhold Zilch ( SPD ) wurde am 30. Oktober 2005 mit einem Stimmenanteil von 62,7 % erneut gew├Ąhlt.

Gemeindepartnerschaften

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht neben Ronshausen aus dem einzigen Ortsteil Machtlos.

Entwicklung des Gemeindegebiets

Eingemeindungen

Die Gemeinde Machtlos wurde im Rahmen der Gemeindereform 1972 , als einzige Gemeinde zu Ronshausen eingemeindet.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

  • 800-j├Ąhrige Wehrkirche mit b├Ąuerlicher Barockmalerei

Sonstiges

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Zum L├Âwen Minotel 36289 Friedewald http://www.zum-loewen.de/ Kategorie: 2Kategorie: 206674 / 9222- 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ronshausen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Ronshausen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de