fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hofheim am Taunus: 17.02.2006 17:52

Hofheim am Taunus

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Hofheim am Taunus Deutschlandkarte, Position von Hofheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Landkreis : Main-Taunus-Kreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50¬į 05' N, 08¬į 27' O
50¬į 05' N, 08¬į 27' O
H√∂he : 121 - 410 m √ľ. NN
Fläche : 57,38 km²
Einwohner : 37.852 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 660 Einwohner je km²
Postleitzahl : 65719
Vorwahl : 06192, 06122, 06198
Kfz-Kennzeichen : MTK
Gemeindeschl√ľssel : 06 4 36 007
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Chinonplatz 2
65719 Hofheim
Website: www.hofheim.de
E-Mail-Adresse: rathaus@hofheim.de
Politik
B√ľrgermeisterin : Gisela Stang

Hofheim am Taunus ist die Kreisstadt des Main-Taunus-Kreis in Hessen ( Deutschland ).

Altes Rathaus in Hofheim am Taunus
Altes Rathaus in Hofheim am Taunus

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Hofheim liegt am S√ľdrand des Taunus zwischen Wiesbaden (17 km westlich) und Frankfurt am Main (17 km √∂stlich).

Nachbargemeinden und -kreise

Hofheim grenzt im Norden an die St√§dte Eppstein und Kelkheim, im Osten an die kreisfreie Stadt Frankfurt am Main, die Gemeinde Kriftel und die Stadt Hattersheim, im S√ľden an die St√§dte Fl√∂rsheim und Hochheim, sowie im Westen an die kreisfreie Stadt Wiesbaden.

Gliederung

  • Diedenbergen - eingemeindet 1. April 1972
  • Langenhain - eingemeindet 1. Januar 1972
  • Lorsbach - eingemeindet 1. Juli 1972
  • Marxheim - eingemeindet 1. Januar 1938
  • Wallau - eingemeindet 1. Januar 1977
  • Wildsachsen - eingemeindet 1. Januar 1977

Beliebte Veranstaltungen

Geschichte

Die bislang ältesten Funde aus dem Gebiet um Hofheim stammen aus der Altsteinzeit (75 000 v. Chr.). Aus der Jungsteinzeit (5000 v. Chr.) konnte ein Siedlungsgebiet an den Ufern des Schwarzbachs und beiderseits des heutigen Schmelzwegs nachgewiesen werden. Um 40 n. Chr. wurde das Gebiet von den Römern besiedelt, die hier auch ein Kastell bauten.

Die erste urkundliche Erw√§hnung erfolgte in Jahre 1263 unter dem Namen "Hoveheim". Hofheim geh√∂rt den Herren von Falkenstein . Kaiser Karl IV. verlieh Hofheim am 21. M√§rz 1352 die Stadtrechte. Im Reichskrieg gegen Philipp den √Ąlteren von Falkenstein wurde es 1366 vom Erzbischof von Mainz erobert, 1429 jedoch an die Herren von Kronberg verkauft. 1460 wurde es zur√ľckgekauft, aber bereits 1465 an die Grafen von Eppstein verpf√§ndet, die nach ihrem Aussterben 1535 von den Grafen zu Stolberg beerbt wurden. Diese f√ľhrten 1540 die Reformation ein. Dem Mainzer Erzbischof Daniel Brendel von Homburg gelang es 1559 die Pfandschaft wieder einzul√∂sen. 1603 wurde in Hofheim wieder ein katholischer Pfarrer eingesetzt. Im Drei√üigj√§hrigen Krieg wurde es durch Spanier , Bayern, Schweden und Franzosen gepl√ľndert und verw√ľstet. Im Reichsdeputationshauptschluss von 1803 fiel Hofheim an die F√ľrsten von Nassau-Usingen, das 1806 mit dem F√ľrstentum Nassau-Weilburg zum Herzogtum Nassau vereinigt wurde. 1866 wurde das Herzogtum Nassau von Preu√üen einverleibt und geh√∂rte zur Provinz Hessen-Nassau. Nachdem es lange Zeit verkehrsm√§√üig im Abseits lag, wurde Hofheim 1874-77 mit dem Bau der Eisenbahnlinie Frankfurt-H√∂chst ‚Äď Limburg an das Eisenbahnnetz angeschlossen. 1938 wurde Marxheim eingemeindet. Nach dem Ende des 2. Weltkrieges fiel Hofheim an das neu gegr√ľndete Land Hessen. Weitere Eingemeindungen erfolgten 1972 (Diedenbergen, Langenhain und Lorsbach), sowie 1977 (Wallau und Wildsachsen).

Bevölkerungsentwicklung

Jahr Einwohner Ereignisse
1352 200 Hofheim erhält Stadtrechte
1645 Vorverhandlungen Westfälischer Frieden im Gasthof "Zum Goldenen Hirsch"
1886 Hofheim wird dem Landkreis Höchst zugeordnet
1900 2.800
1908 4.040 In der Stadt brennt das erste elektrische Licht
1938 7.800 Eingemeindung von Marxheim
1972 27.500 Eingemeindung von Diedenbergen, Langenhain und Lorsbach
1977 33.000 Eingemeindung von Wallau und Wildsachsen
1980 33.306 Hofheim wird zur Kreisstadt des Main-Taunus-Kreises
1990 37.541
1992 37.938
1994 38.588
1996 39.342
1998 39.690
2000 40.404
2002 40.863
2004 37.938
2005 37.852

Partnerstädte

Die Partnerstädte Hofheims sind Chinon (Frankreich, seit 1967 ) und Tiverton (England, seit 1980 ).

Wirtschaft

  • wirtschaftlicher Schwerpunkt Hofheims ist das Gewerbegebiet Hofheim-Wallau
  • Firmensitz der IKEA Deutschland GmbH & Co. KG (Deutschlandzentrale) in Hofheim-Wallau
  • Sitz des Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV)
  • Maschinenbau Polar Mohr
  • Glas- und Holzverarbeitung
  • TASS Wertpapiermakler GmbH (Geldmarkt-Institution f√ľr Floater und Floater Index Benchmark).

Verkehr

Hofheim und seine Stadtteile liegen entlang der Autobahn A 66 und sind √ľber f√ľnf Auffahrten erschlossen. Au√üerdem liegen Wallau und Wildsachsen noch an der A3 (K√∂ln-W√ľrzburg)

√ĖPNV: In Hofheim und Lorsbach besteht eine direkte S-Bahn-Anbindung nach Dietzenbach (√ľber Frankfurt am Main) und Niedernhausen (Linie S2). Die Stadtteile sowie die angrenzenden Gemeinden sind durch zahlreiche Omnibusverbindungen und das Anrufsammeltaxi erreichbar.

Bildung

In Hofheim gibt es mehrere Grundschulen (u.a. Taunusblickschule, Heiligenstockschule, Elisabethenschule) und ein Gymnasium (Main-Taunus-Schule), eine Volkshochschule und eine Stadtb√ľcherei.

Sehensw√ľrdigkeiten

Europäisches Haus der Andacht in Hofheim am Taunus (Stadtteil Langenhain)
Europäisches Haus der Andacht in Hofheim am Taunus (Stadtteil Langenhain)
  • Wandersmann Denkmal im Stadtteil Wallau
  • Altes Rathaus von 1529
  • Stadtmauer und Untertor
  • Kellereigeb√§ude von 1720
  • Hexenturm
  • Wasserschloss
  • Stadtmuseum
  • Kath. Kirche St. Peter und Paul von 1642
  • Kapelle von 1772
  • Meisterturm von 1928
  • Historischer Gasthof Landsberg
  • Haus der Andacht von 1964 (seit 1987 hessisches Kulturdenkmal), der einzige Tempel der Baha'i in Europa

Bekannte Bewohner

  • Axel Wintermeyer , MdL im Hessischen Landtag f√ľr die CDU
  • Dirk Metz, Staatssekret√§r und Sprecher der Hessischen Landesregierung
  • Wolfgang Kaus , Regisseur am Volkstheater Frankfurt, Schauspieler
  • Anna L√ľhrmann , MdB f√ľr B√ľndnis 90/Die Gr√ľnen

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Fl√∂rsheim im Haus Herrnberg 65439 Fl√∂rsheim am Main http://www.hotel-floersheim.de/  06145 / 953-0
Airport Country Hotel 65439 Flörsheim am Main http://www.airport-country-hotel.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406145 / 93 0- 0
Parkhotel am Posthof 65795 Hattersheim http://www.parkhotel-ffm.de/  0 61 90 / 89 99 - 0
Am Schwimmbad 65795 Hattersheim http://www.hotel-am-schwimmbad.de/  06190 / 99 05 0
Burkartsm√ľhle 65719 Hofheim am Taunus http://www.burkartsmuehle.com/  06192 / 9680
Dreispitz 65719 Hofheim am Taunus http://www.hotel-dreispitz.de/  06192 / 96520
Ramada-Treff Hotel Rhein-Main 65719 Hofheim am Taunus http://www.ramada-treff.de/  06192 / 9500
V√∂lker's 65719 Hofheim am Taunus http://www.hotel-voelkers.de/  06192 / 3065
Casa Mexicana 65719 Hofheim am Taunus   06192 / 99300
Arkadenhotel 65779 Kelkheim http://www.arkaden-hotel.de/  06195 / 97810
Post 65779 Kelkheim http://www.hotelpost-kelkheim.de/  06195 / 2058
Becker's Waldhotel 65779 Kelkheim http://waldhotel-kelkheim.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306195 / 99 04-0
Schlo√ühotel Rettershof 65779 Kelkheim http://www.schlosshotel-rettershof.de/  06174 / 29090
Zum Goldenen Löwen 65779 Kelkheim http://www.zumgoldenenloewen.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306195 / 99070
Hotel Mercure Frankfurt Airport 65451 Kelsterbach http://www.mercure.com/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406107 / 7680
Lindenhof 65451 Kelsterbach http://www.lindenhof-kelsterbach.de/  06107 / 93 30
Mirabell 65830 Kriftel http://www.hotel-mirabell.de/  06192 / 4 20 88
City-Hotel 65479 Raunheim http://www.cityhotel-airport.de/  06142 / 4 40 66
Attach√© 65479 Raunheim http://www.attache-hotel.de/  06142 / 204-0
Ramada 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.ramada-treff.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406196 / 20 00
Hotel Concorde 65812 Bad Soden / Ts. http://www.hotel-concorde.de  06196 / 209-0
Salina Hotel 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.salina.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406196 / 56 40
Thermen-Hotel 65812 Soden am Taunus, Bad   06196 / 5 94 30
Rheinischer Hof 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.rheinischer-hof.com/  06196 / 56 20
Waldhotel Bad Soden 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.waldhotel-bad-soden.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306196 / 50 28 00
Rohrwiese 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.hotel-rohrwiese.de/  06196 / 5 02 90
Kelkheimer Hof 65779 Kelkheim http://hotel-kelkheimer-hof.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306195 / 99320
Airport-Hotel-Tanne 65451 Kelsterbach http://www.airporthoteltanne.de/  06107 / 9340
Mecure Hotel Wings 65479 Raunheim http://www.mercure.com/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406142 / 79-0
Sonnblick 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.hotel-sonnblick.de/  06196 / 2 26 73
Haus Kronberg 65812 Soden am Taunus, Bad  Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306196 / 5 02 10
Batzenhaus garni 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.batzenhaus.de/  06196 / 2 34 30
Sprudel 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.hotel-sprudel.de/ Kategorie: 2Kategorie: 206196 / 7 66 68 90
Caf√© D√∂rr garni 65812 Soden am Taunus, Bad   06196 / 2 26 59
Nassauer Hof 65817 Eppstein http://www.nassauerhof-eppstein.de/ Kategorie: 2Kategorie: 206198 / 5902-0
Zum Schwanen 65817 Eppstein   06198 / 8460
Wallauer Hof 65719 Hofheim am Taunus   06122 / 98290
Zur Sonne 65719 Hofheim am Taunus   06192 / 900145
Nassauer Hof 65779 Kelkheim http://www.nassauer-hof-kelkheim.de/  06195 / 2225
Darmst√§dter Hof 65451 Kelsterbach http://www.darmstaedterhof-kelsterbach.de/  06107 / 23 23
NH Frankfurt-Rhein-Main 65479 Raunheim http://www.nh-hotels.com/  06142 / 429900
Sulzbacher Hof 65843 Sulzbach (Taunus) http://www.hotels-rheinmain.de/  06196 / 50510
Steinbrech 65795 Hattersheim   06145 / 9341-0
Am Eichwald 65812 Soden am Taunus, Bad http://www.hotel-am-eichwald.de/  06196 / 6 00 70
Ibis Frankfurt-Airport 65451 Kelsterbach http://www.ibishotel.com/  06107 / 98 70

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hofheim am Taunus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hofheim am Taunus verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de