fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hainburg (Hessen): 27.01.2006 19:50

Hainburg (Hessen)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Bild:WappenHainburg.jpg Deutschlandkarte, Position von Hainburg hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Landkreis : Offenbach
Geografische Lage :
Koordinaten: 50,5¬į N, 8¬į 56' O
50,5¬į N, 8¬į 56' O
H√∂he : 90 m √ľ. NN
Fläche : 15,95 km²
Einwohner : 15.142 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 949 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 63512
Vorwahl : 06182
Kfz-Kennzeichen : OF
Gemeindeschl√ľssel : 06 4 38 004
UN/LOCODE : DE HLU
Stadtgliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
OT Hainstadt: Hauptstraße 44
OT Kl. Kr.: Krotzenburgerstr. 9
63512 Hainburg
Offizielle Website: www.hainburg.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@hainburg.de
Politik
B√ľrgermeister : Bernhard Bessel (CDU)


Hainburg ist eine Gemeinde mit 15.142 Einwohnern im Kreis Offenbach in Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Hainburg ist eine von 13 St√§dten und Gemeinden im Kreis Offenbach. Die Stadt liegt am Rande des Rhein-Main-Gebietes am Ufer des Main. Die Stadt liegt √∂stlich von Frankfurt am Main. Im Norden findet sich die Stadt Hanau. Hainburg liegt im s√ľdlichen Teil Hessens unweit von Bayern.

Nachbargemeinden und -kreise

Hainburg grenzt im Norden an die Stadt Hanau und die Gemeinde Gro√ükrotzenburg (beide Main-Kinzig-Kreis), im Osten an die Gemeinden Kahl und Karlstein (beide Landkreis Aschaffenburg), im S√ľden an die Stadt Seligenstadt, sowie im Westen an die S√§dte Rodgau und Obertshausen.

Ausdehnung des Stadtgebiets

Das Gemeindegebiet erstreckt sich √ľber knapp 16 km¬≤.

Stadtgliederung

Hainburg besteht aus den beiden Ortsteilen Hainstadt und Klein-Krotzenburg, wobei in Klein-Krotzenburg etwa 2.000 Einwohner weniger leben als in Hainstadt.

Geschichte

Hainstadt

In der Nähe von Hainstadt sind Überreste einer römischen Siedlung erhalten. Es ist jedoch fraglich, ob zwischen dieser Siedlung und dem erst im 12. Jahrhundert erstmalig erwähnten Hainstadt Siedlungskontinuität besteht.

Wappen von Hainstadt
Wappen von Hainstadt
Als Gottfried von Eppstein 1425 das Amt Steinheim mit allen dazugeh√∂rigen Orten an Kurmainz verkaufte, wurden die Kurf√ľrsten und Erzbisch√∂fe von Mainz an Stelle der Herren von Eppstein neue Landesherren. Im Jahre 1532 wurden durch Kurf√ľrst Albrecht die zu leistenden Frondienste der Hainst√§dter in Geldabgaben ge√§ndert.

Durch die Aufteilung der Auheimer Mark 1786 erhielt Hainstadt einen Teil des Markwaldes . Nach der Säkularisation von Kurmainz fiel das Oberamt Steinheim 1803 an Hessen-Darmstadt . 1882 wurde die Eisenbahnlinie Hanau- Eberbach mit einem Bahnhof in Hainstadt eröffnet.

1977 wurde Hainstadt im Zuge der hessischen Kommunal gebietsreform mit dem Nachbarort Klein-Krotzenburg als Hainburg zusammengeschlossen.

Klein-Krotzenburg

Wappen von Klein-Krotzenburg
Wappen von Klein-Krotzenburg

Crutzenburch wurde 1175 erstmals in einem Rechtsstreit zwischen der Abtei Seligenstadt und dem Mainzer Petersstift urkundlich erw√§hnt. Die Abtei Seligenstadt hatte zu dieser Zeit umfangreichen Grundbesitz in Krotzenburg. Bereits damals war der Kurf√ľrst und Erzbischof von Mainz Landesherr in Klein-Krotzenburg.

Während des dreißigjährigen Krieges litt die Bevölkerung sehr stark. Allein 1632 starben 90 Einwohner an der Pest. Am Ende des Krieges ist das Dorf komplett von den Einwohnern verlassen.

Im Jahre 1736 wurde auf der Liebfrauenheide eine Kapelle gebaut, die bald darauf Ziel von Wallfahrten wurde. Durch die Säkularisation von Kurmainz 1803 kam das Oberamt Steinheim mit Klein-Krotzenburg an Hessen-Darmstadt.

1977 wurde Klein-Krotzenburg mit dem Nachbarort Hainstadt zu Hainburg zusammen geschlossen

Städtepartnerschaften

Die Gemeinde Hainburg hat 4 Partnergemeinden. Dazu z√§hlen die Gemeinde Vernouillet in Frankreich, Alberndorf im Pulkkautal , die Gemeinde Retz sowie die Marktgemeinde Trumau - alle drei in √Ėsterreich gelegen.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hessischer Hof 63512 Hainburg http://www.hotel-hessischer-hof.com/  06182 / 4411
Best Western Villa Stokkum 63456 Hanau http://www.villastokkum.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406181 / 664-0
Birkenhof mit Gästehaus 63456 Hanau http://www.hotelbirkenhof.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406181 / 64880
Zeller 63796 Kahl a. Main http://www.hotel-zeller.de/  06188 / 918-0
Hotel Caf√© Kinnel 63165 M√ľhlheim am Main http://www.hotel-kinnel.de  06108 / 9108-0
Dreispitz 63165 M√ľhlheim am Main http://www.hotel-dreispitz.com/  06108 / 90980
Landhaus Waitz 63165 M√ľhlheim am Main http://www.hotel-waitz.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406108 / 606-0
Parkhotel Obertshausen 63179 Obertshausen http://www.parkhotel-obertshausen.de  06104 / 9502-0
Zum Ritter 63500 Seligenstadt http://www.hotel-zum-ritter.de/  06182 / 893 50
BEST WESTERN FRANKFURT-RODGAU 63110 Rodgau http://www.hotel-rodgau.bestwestern.de/  06106 / 824-0
Hotel Restaurant Weiland 63110 Rodgau http://www.weiland-rodgau.de  06106 / 8717-0
Zum Riesen 63450 Hanau www.HanauHotel.de  06181 / 250 250
Mercure 63450 Hanau http://www.mercure.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306181 / 3055-0
Am Leinritt 63796 Kahl a. Main http://www.hotel-amleinritt.de/  06188 / 91188-0
D√∂rfler 63796 Kahl a. Main http://www.hotel-doerfler.de/  06188 / 91 01-0
Hotel Garni Haus Dornheim 63179 Obertshausen http://www.hotel-dornheim.de  06104 / 95 05-0
Zur Linde mit Gästehäusern 63456 Hanau http://www.hotel-zur-linde-hanau.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306181 / 9643210
Waldschl√∂√üchen 63454 Hanau   06181 / 98670
Royal 63450 Hanau http://www.hotel-royal-hu.de/  06181 / 92820
Rheingold 63457 Hanau   06181 / 54263
Hotel Koch 63179 Obertshausen http://www.garni-hotel-koch.de  06104 / 71715
Frankfurter Hof 63500 Seligenstadt http://www.frankfurterhof-seligenstadt.de/  06182 / 93 77-0
Elys√©e 63500 Seligenstadt http://www.hotel-elysee.de/  06182 / 8 90 70
Hotel Haingraben 63110 Rodgau http://www.hotel-haingraben.de  06106 / 6 99 90
Hotel Garni Adam 63165 M√ľhlheim am Main http://www.hotel-adam.de  06108 / 60911 / 12
G√§stehaus Weber 63110 Rodgau  Kategorie: 106106 / 1283

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hainburg (Hessen) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hainburg (Hessen) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de