fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Hünstetten: 13.02.2006 11:00

Hünstetten

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Deutschlandkarte, Position von Hünstetten hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Landkreis : Rheingau-Taunus-Kreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50° 13′ N, 08° 10′ O
50° 13′ N, 08° 10′ O
Höhe : 360 m ü. NN
Fläche : 50,56 km²
Einwohner : 10.117 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 200 Einwohner je km²
Postleitzahl : 65510
Vorwahlen : 06126, 06128, 06438
Kfz-Kennzeichen : RÜD
Gemeindeschlüssel : 06 4 39 007
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Im Lagersboden 5
65510 Hünstetten
Offizielle Website: www.gemeinde-huenstetten.de
E-Mail-Adresse: rathaus@gemeinde-huenstetten.de
Politik
Bürgermeister : Axel Petri

Hünstetten ist eine kreisangehörige Gemeinde im Rheingau-Taunus-Kreis in Hessen, Deutschland .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Hünstetten liegt im Taunus nördlich des Hauptkamms, zwischen Limburg und der Landeshauptstadt Wiesbaden.

Gliederung

Hünstetten besteht aus den Ortsteilen:

Ortsteil Einwohner
Bild:Wappen Bechtheim-Beuerbach (Hünstetten).png Bechtheim 957
Bild:Wappen Bechtheim-Beuerbach (Hünstetten).png Beuerbach 1.196
Bild:Wappen Görsroth-Kesselbach (Hünstetten).png Görsroth 1.337
Bild:Wappen Görsroth-Kesselbach (Hünstetten).png Kesselbach 666
Bild:Wappen Ketternschwalbach (Hünstetten).png Ketternschwalbach 499
Bild:Wappen Limbach (Hünstetten).png Limbach 755
Bild:Wappen Oberlibbach (Hünstetten).png Oberlibbach 606
Bild:Wappen Strinz (Hünstetten).png Strinz-Trinitatis 984
Bild:Wappen Wallbach (Hünstetten).png Wallbach 1.098
Bild:Wappen Wallrabenstein (Hünstetten).png Wallrabenstein 2.103

Die Einwohnerzahlen basieren auf Daten zum 31. Dezember 2004.

Geschichte

Durch die hessische Gebietsreform schlossen sich 1972 die Gemeinden Bechtheim, Beuerbach, Görsroth, Kesselbach, Ketternschwalbach, Limbach, Oberlibbach, Strinz-Trinitatis, Wallbach und Wallrabenstein zur Gemeinde Hünstetten zusammen. Der Name Hünstetten entstand durch die "Hühnerstrasse" (B 417), an der die meisten Ortsteile liegen.

Wappen

Die offizielle Blasonierung des vom Staatsarchiv Darmstadt im Dezember 1979 genehmigten Wappens lautet „In Gold ein roter Balken zwischen zwei roten Flanken, begleitet oben von vier (2,2), unten von sechs (2,2,2) blauen Doppel-T-Kopfschäften.“ Das Wappen wurde nach den Vorgaben der Gemeinde durch den Bad Nauheimer Heraldiker Heinz Ritt gestaltet. Die zehn Hünengräber symbolisieren die zehn ehemals selbstständigen Gemeinden und der rote Buchstabe „H“ den Anfangsbuchstabe der 1972 entstandenen Großgemeinde. Der Querbalken des Buchstaben H stellt gleichzeitig die „Hühnerstraße“ dar, die aus Richtung Wiesbaden gesehen 4 von 6 Ortsteilen trennt.

Politik

Gemeindevertretung

Die Kommunalwahl am 18. März 2001 ergab folgende Sitzverteilung:

SPD 17 Sitze
CDU 10 Sitze
Die Grünen 3 Sitze
F.D.P. 1 Sitz 

Städtepartnerschaften

Hünstetten unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu

Wirtschaft

Hünstetten war ländlich geprägt und die Landwirtschaft spielt auch heute noch eine Rolle. Insgesamt jedoch hat sich die die Gemeinde in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu einer Wohnsitzgemeinde gewandelt. Es gibt etwa 800 Arbeitsplätze am Ort; das bedeutet, dass die überwiegende Mehrheit der Arbeitnehmer ihren Lebensunterhalt außerhalb der Gemeinde verdient, bedingt durch die gute Straßenanbindung hauptsächlich im Rhein-Main-Gebiet.

Verkehr

Die Gemeinde ist mit der acht Kilometer entfernten Anschlussstelle Idstein der A 3 gut an das Fernstraßennetz angebunden. Zusätzlich verläuft die Bundesstraße 417 durch den Ort. Die Entfernung nach Wiesbaden beträgt 22 km, nach Mainz 26 km und nach Frankfurt 50 km.

Bildungseinrichtungen

  • Integrierte Gesamtschule in Wallrabenstein
  • Rabenschule (Grundschule) in Wallrabenstein
  • Panoramaschule (Grundschule) in Görsroth

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Höerhof 65510 Idstein http://www.hoerhof.de/  06126 / 5 00 26
Gasthaus und Hotel Zum Grünen Wald 65329 Hohenstein http://www.zum-gruenen-wald.de Kategorie: 2Kategorie: 206120 / 3562
Gasthof Kern 65510 Idstein http://www.hotelkern.de/  06126 / 84 74
Felsenkeller 65510 Idstein http://www.hotel-felsenkeller-idstein.de/  06126 / 9 31 10
Zur Sonne 65510 Idstein http://www.gasthof-sonne-idstein.de/  06126 / 31 98
Zur Dasbacher Heide 65510 Idstein   06126 / 41 14
Goldenes Lamm mit Gästehaus 65510 Idstein http://www.goldenes-lamm-idstein.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306126 / 9 31 20
Taunushof 65510 Idstein http://www.taunushof.com/  06126 / 31 11
Zur Ziegelhütte 65510 Idstein http://www.hotel-ziegelhuette-idstein.de/  06126 / 70277
Hotel Hofgut Georgenthal 65329 Hohenstein http://www.hofgut-georgenthal.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406128 / 943-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Hünstetten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Hünstetten verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de