fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Diemelstadt: 17.02.2006 19:52

Diemelstadt

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Diemelstadt Deutschlandkarte, Position von Diemelstadt hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Kassel
Landkreis : Waldeck-Frankenberg
Geografische Lage :
Koordinaten: 51¬į 28‚Ä≤ N, 08¬į 59‚Ä≤ O
51¬į 28‚Ä≤ N, 08¬į 59‚Ä≤ O
Fläche : 82,58 km²
Einwohner : 5.743 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 70 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 34474 (alt: 3549)
Vorwahl : 05694, 05641, 05642, 02992
Kfz-Kennzeichen : KB
Gemeindeschl√ľssel : 06 6 35 008
Stadtgliederung: 9 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Lange Straße 6
34474 Diemelstadt
Website: www.diemelstadt.de
E-Mail-Adresse: hauptamt@diemelstadt.de
Politik
B√ľrgermeister : Rolf Emde ( parteilos )

Diemelstadt ist eine Stadt im Landkreis Waldeck-Frankenberg, Bundesland Hessen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Nachbargemeinden

Zu den Nachbargemeinden zählen insbesondere:

Stadtgliederung

Die Gemeinde besteht aus den Ortschaften:

  • Ammenhausen
  • Dehausen
  • Helmighausen
  • Hesperinghausen
  • Neudorf
  • Orpethal
  • Rhoden (Sitz der Gemeindeverwaltung)
  • Wethen
  • Wrexen (staatl. anerkannter Erholungsort)

Geschichte

Die Stadt Diemelstadt ist am 1. November 1970 durch den freiwilligen Zusammenschluss der Ortschaften Rhoden und Wrexen entstanden. Im gleichen Jahr kamen dann Ammenhausen, Dehausen, Helmighausen, Neudorf und Wethen hinzu, 1971 folgten Hesperinghausen und Orpethal.

Politik

Stadtverordnetenversammlung

  • CDU
  • SPD (st√§rkste Fraktion)
  • FDP
  • FWG

Städtepartnerschaften

Diemelstadt unterhält partnerschaftliche Beziehungen zu

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Musik

  • Gesangverein 1865 Wrexen
  • Gesangverein "Concordia" (Rhoden)
  • Posaunenchor Rhoden
  • Posaunenchor Helmighausen
  • Shanty-Chor Hesperinghausen 1993

Bauwerke

  • Schlo√ü und f√ľrstliches Erbbegr√§bnis Rhoden
  • Siedlung Gaulskopf (fr√ľhmittelalterliche Befestigungsanlage)
  • Kirchenruine Alt-Rhoden
  • Mittelalterliche Altstadt im Stadtteil Rhoden mit Fachwerkensembles

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

  • Stra√üe
    • A 44 (Kassel - Dortmund)
    • B 252 (Gie√üen - Ostwestfalen)
    • B 68 (Paderborn)
    • B 7 (Ruhrgebiet - Kassel - Eisenach)
  • Bahn
    • ICE-Fernbahnhof Warburg/Westfalen (Entfernung ca. 15 Min.)
  • Flug

Ansässige Unternehmen

  • Smurfit C. D. Haupt Papier- und Pappenfabrik GmbH & Co. KG
  • Sprick GmbH Bielefelder Papier- und Wellpappenwerke & Co. (Zweigwerk)
  • J√§kel GmbH & Co. KG Maschinenmesserfabrik

Bildung

  • Grundschule Wrexen
  • Kooperative Gesamtschule

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Montana 34474 Diemelstadt http://www.montana-hotels.de/diemelstadt/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305694 / 9797-0
Gasthof Emden 34474 Diemelstadt http://www.landgasthof-emden.de/ Kategorie: 2Kategorie: 205694 / 264
Kurhaus Karp 34431 Marsberg http://www.thomas-karp.de/Kurhaus/  02992 / 97870
M√ľcke 34431 Marsberg http://www.landgasthofmuecke.de/  02992 / 2629
Sonnengru√ü 34431 Marsberg  Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302991 / 96360

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Diemelstadt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Diemelstadt verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de