fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Breitenbach am Herzberg: 19.02.2006 00:35

Breitenbach am Herzberg

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Breitenbach am Herzberg hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Kassel
Landkreis : Hersfeld-Rotenburg
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 46' N, 09┬░ 31' O
50┬░ 46' N, 09┬░ 31' O
H├Âhe : 257 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 42,14 km┬▓
Einwohner : 1.943 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 46 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 36287
Vorwahl : 06675
Kfz-Kennzeichen : HEF
Gemeindeschl├╝ssel : 06 6 32 004
Gemeindegliederung: 5 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Machtloser Stra├če 5
36287 Breitenbach am Herzberg
Website: www.breitenbach-am-herzberg.de
Politik
B├╝rgermeister : Siegfried Steube ( FWG )

Breitenbach am Herzberg ist eine Gemeinde im Nordosten von Hessen im ├Ąu├čersten S├╝dwesten des Landkreises Hersfeld-Rotenburg .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Die Gemeinde liegt am Fu├č des Herzbergs und des Rimbergs im s├╝dlichen Kn├╝llgebirge. Die Ortsteile verteilen sich auf das untere Jossatal und dessen Nebent├Ąler.

Die Gemeindegemarkung hat ihren tiefsten Punkt an der Jossa im Ortsteil Oberjossa mit 234 m ├╝. NN . Die h├Âchste Stelle liegt mit 529 m ├╝. NN an den H├Ąngen des Rimberges.

Die Gemeinde liegt zwischen Alsfeld (etwa 18 km westlich gelegen) und Bad Hersfeld (etwa 20 km nord├Âstlich gelegen).

Gemeindegliederung

Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Breitenbach, Hatterode, Oberjossa , Gehau und Machtlos .

Geschichte

Die ├Ąlteste urkundliche Erw├Ąhnung des Ortes Breydenbach apud stratam bi dem Herzisberg datiert von 1290 . Diese Urkunde bezieht sich auf noch ├Ąltere Urkunden. Somit wird angenommen, dass die D├Ârfer bereits zwischen 400 und 800 entstanden sind.
Von 1290 bis 1298 wurde die Burg Herzberg an der Handelsstra├če "Kurze Hessen" durch Heinrich von Romrod erbaut. Heinrich erhielt die Gegend um das Dorf als Lehen von den hessischen Landgrafen.

Im Jahre 1372 und 1373 war die Burg unter Friedrich von Herzberg ein Haupst├╝tzpunkt des Ritterbundes der Sterner (1370 gegr├╝ndet, unter der Leitung Graf Gottfrieds von Ziegenhain), die im letzten viertel des 14. Jahrhunderts gegen die zunehmende Macht der hessischen Landgrafen k├Ąmpften.

Eingemeindungen

Mit Wirkung vom 31. Dezember 1971 schlossen sich die Gemeinden Breitenbach, Hatterode und Oberjossa freiwillig zusammen und gr├╝ndeten die neue Gro├čgemeinde Breitenbach am Herzberg. Die Ortsteile Gehau und Machtlos kamen dann im Zuge der Gemeindegebietsreform zum 1. Juli 1972 hinzu.

Politik

Die Gemeindevertretung besteht aus 15 Mitgliedern. Seit der Kommunalwahl am 18. M├Ąrz 2001 entfallen davon 8 Sitze auf die SPD und 7 Sitze auf die FWG.

Der Gemeindevorstand besteht aus 6 Mitgliedern. Davon entfallen 4 Sitze auf die SPD und 2 Sitze auf die FWG.

Der B├╝rgermeister Siegfried Steube (FWG) wurde am 27. Januar 2002 mit einem Stimmenanteil von 71,7 % gew├Ąhlt.

Wappen

Blasonierung: Ein neun Mal von Silber und Blau schr├Ąglinks gewelltes Steifenmuster Davor ein von Gold und Rot schr├Ągrechts geteilter gekr├Ânter Zinnenturm mit einen Stern in umgekehrter F├Ąrbung des Turmes.

Bedeutung: Der Turm steht f├╝r die Burg Herzberg. Der Stern auf dem Turm erinnert an den Ritterbund der Sterner, die auf der Burg einen bedeuteten St├╝tzpunkt hatten. Die Farben Gold und Rot stammen aus dem Wappen der Freiherren von D├Ârnberg, die seit 1477 im Besitz der Burg sind.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

  • Burg Herzberg (gr├Â├čte H├Âhenburg Hessens), auf dem gleichnamigen Berg

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Burg-Herzberg-Festival (Open-Air Festival, jeden Sommer)
  • Ritterturnier mit dem Burgmarkt

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Breitenbach am Herzberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Breitenbach am Herzberg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de