fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Biblis: 04.02.2006 14:41

Biblis

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Deutschlandkarte, Position von Biblis hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Darmstadt
Landkreis : Bergstra├če
Fl├Ąche : 40,44 km┬▓
Einwohner : 8.907 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 220 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 87,5 und 93 m ├╝. NN
Postleitzahl : 68643ÔÇô68647 (alt: 6843)
Vorwahl : 06245
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 42' N, 08┬░ 28' O
49┬░ 42' N, 08┬░ 28' O
Kfz-Kennzeichen : HP
Gemeindeschl├╝ssel : 06 4 31 003
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Darmst├Ądter Stra├če 25
68647 Biblis
Offizielle Website: www.gemeinde-biblis.de
E-Mail-Adresse: bgm@gemeinde-biblis.de
Politik
B├╝rgermeisterin : Dr. Hildegard Cornelius-Gaus

Biblis ist eine Gemeinde in S├╝d-Hessen im Kreis Bergstra├če ( Deutschland ).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Es befindet sich in der Oberrheinischen Tiefebene westlich des Odenwalds zwischen Darmstadt im Norden und Mannheim im S├╝den bzw. n├Ârdlich von B├╝rstadt. Biblis liegt direkt n├Ârdlich vom Unterlauf der Weschnitz, die nur wenige Kilometer nordwestlich der Gemeinde in den Rhein m├╝ndet.

Nachbargemeinden und -kreise

Biblis grenzt im Norden an die Gemeinde Gro├č-Rohrheim, im Osten an die Gemeinde Einhausen , im S├╝den an die St├Ądte B├╝rstadt und Lampertheim, sowie im Westen an die kreisfreie Stadt Worms (Rheinland-Pfalz).

Gemeindegliederung

Biblis besteht aus den drei Ortsteilen Biblis, Nordheim und Wattenheim.

Geschichte

Biblis wurde im Jahre 836 zum ersten mal urkundlich im Codex des Lorscher Klosters erw├Ąhnt. Die Gemeinden Wattenheim und Nordheim wurden 1970 eingegliedert.

Wappen

Das Wappen wurde 1950 der Gemeinde Biblis gew├Ąhrt und zeigt oben einen silbernen Pflug und unten eine silberne Wasser-Lilie (Seerose) auf blauem Grund.Das alte Bibliser Wappen stellt den z├Ąhen Kampf der Bibliser Vorfahren gegen den Sumpf dar. Sie machten mit damals noch primitiven Ger├Ątschaften schilfiges Gel├Ąnde urbar. Die Wasserrose versinnbildlicht den Sumpf, w├Ąhrend der Pflug die Rodung des Landes symbolisiert. Die Farben entstammen dem Wappen der Wittelsbacher , die die Pfalz regierten, zu der Biblis von 1461 bis 1623 geh├Ârte.

Atomkraftwerk

Biblis ist Standort eines Atomkraftwerks mit zwei Bl├Âcken Biblis A und Biblis B. Daneben befindet sich in der N├Ąhe von Biblis noch eine Kurzwellen -Sendeanlage des US-amerikanischen Auslandsrundfunkdienstes Radio Free Europe .

Pers├Ânlichkeiten

  • Uwe Ochsenknecht , Schauspieler

Siehe auch

Atomkraftwerk Biblis A/B

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Berg 68642 B├╝rstadt http://www.hotel-berg-buerstadt.de/  06206 / 983-0
Hubertus 64579 Gernsheim http://www.hubertus-gernsheim.de/  06258 / 8038 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Biblis aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Biblis verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de