fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bremen-Osterholz: 20.02.2006 09:15

Bremen-Osterholz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtteil von Bremen
Osterholz
Stadt Bremen, Stadtteil Osterholz hervorgehoben
Basisdaten  Rang 
FlĂ€che : 12,9 kmÂČ 12/23
Einwohner : 38.733 3/23
Bevölkerungsdichte : 3002 Einwohner/kmÂČ 8/23
AuslÀnderanteil : 16,91 % 4/23
Arbeitslosenquote : 15,9 % 7/23
Stand: Mitte 2003
Ortsteile: Ellener Feld
Ellenerbrock-Schevemoor
Tenever
Osterholz
Blockdiek
Website: Website Ortsamt Osterholz
E-Mail-Adresse: uschlueter@oaosterholz.bremen.de

Osterholz ist ein Stadtteil von Bremen und gehört zum Bremer Stadtbezirk Ost. (siehe auch: Bremer Ortsteile)

Inhaltsverzeichnis

Geschichtlicher Abriss

Osterholz wurde zum 1. Dezember 1945 eingemeindet.

Ortsteile

Ellener Feld

Geografische Lage: 53° 3' 57" N, 8° 55' 42" O

Ellenerbrock-Schevemoor

Geografische Lage: 53° 4' 17" N, 8° 56' 58" O

Tenever

Geografische Lage: 53° 3' 46" N, 8° 57' 50" O

In den 1970er Jahren wurde hier eine Großwohnsiedlung mit zahlreichen Wohnblöcken mit bis zu 21 Etagen und insgesamt ĂŒber 2500 Wohnungen gebaut.

2004 wurde damit begonnen, den Ortsteil zu sanieren und etwa ein Drittel dieser Wohnblöcke abzureißen.

Osterholz

Geografische Lage: 53° 3' 14" N, 8° 56' 32" O

Osterholz ist durch die Osterholzer Heerstraße von den anderen Ortsteilen getrennt und hat im Gegensatz zu diesen noch einen dörflichen Charakter behalten. Im Ă€ußersten Osten hingegen gibt es einige Einkaufszentren (u. a. den Weserpark) sowie das Fernsehstudio von Radio Bremen, das bald umziehen wird.

Im Ortsteil Osterholz befindet sich mit dem Weserpark eines der grĂ¶ĂŸten Einkaufszentren Norddeutschlands.

Blockdiek

Geografische Lage: 53° 4' 33" N, 8° 55' 28" O

Der Ortsteil Blockdiek ist in den Jahren 1965 bis 1969 im Anschluß an die Neue Vahr in moderner Bauweise entstanden. Der Name weist auf den ursprĂŒnglichen Zustand des kultivierten Landes hin. Er wird abgeleitet von "Diek" oder " Deich " ĂŒber einen "Brock" oder "Block", also ĂŒber einem tiefer gelegenen Gebiet. Über ein System von Vorflutern und GrĂ€ben wird der Grundwasserpegel im Stadtteil mit einer EntwĂ€sserungsanlage konstant gehalten. Diese Aufgabe obliegt dem Bremischen Deichverband am rechten Weserufer.

Blockdiek ist ein in sich geschlossener Ortsteil ohne Durchgangsverkehr mit zwei, 14- und 18-geschossigen, HochhĂ€usern. VielfĂ€ltig gestaffelte Wohnblocks leiten vom zentralen Bereich in die Randzone mit verschiedenartig gestalteten EinfamilienhĂ€usern ĂŒber.

Umgeben ist Blockdiek vom Osterholzer Friedhof, Kleingartengebieten und dem Achterdieksee.

Weblinks


Koordinaten: 53° 3' 31" N, 8° 56' 19" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bremen-Osterholz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bremen-Osterholz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de