fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Elsterwerda: 12.02.2006 12:22

Elsterwerda

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Elsterwerda Lage von Elsterwerda in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis : Elbe-Elster
Geographische Lage :
Koordinaten: 51° 27′ N, 13° 31′ O
51° 27′ N, 13° 31′ O
Höhe : 89 m ü. NN
Fläche : 40,55 km²
Einwohner : 9.568 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 236 Einwohner je km²
Postleitzahl : 04910
Vorwahl : 03533
Kfz-Kennzeichen : EE
GemeindeschlĂĽssel : 12 0 62 124
Stadtgliederung: Kernstadt und 2 Ortsteile
Adresse der Stadtverwaltung: HauptstraĂźe 12
04910 Elsterwerda
Website: www.elsterwerda.de
BĂĽrgermeister : Dieter Herrchen ( Die Linke.PDS )

Elsterwerda ist eine Kleinstadt im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg (Deutschland).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Elsterwerda liegt im Süden Brandenburgs rund 50 Kilometer nördlich von Dresden. Die Stadt verfügt über eine Fläche von 41 km² und hat ca. 9.600 Einwohner. Elsterwerda liegt an der Schwarzen Elster und am Elsterwerda-Grödel-Floßkanal. Bekannt ist die Stadt durch den Eisenbahnknotenpunkt mit Direktanbindungen nach Leipzig, Berlin, Dresden, Chemnitz und Cottbus.

Nachbargemeinden

An Elsterwerda grenzen folgende Gemeinden (im Uhrzeigersinn, von Norden beginnend): Bad Liebenwerda, Hohenleipisch, Plessa, Gröden, Merzdorf, Röderland

Stadtgliederung

Zum Stadtgebiet gehören auch die Ortsteile Kraupa und Kotschka.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

In Elsterwerda kreuzen sich die Bundesstraßen 101 und 169 . Letztere führt östlich nach Schwarzheide, wo ein Anschluss an die BAB 13 besteht. In Elsterwerda treffen die Eisenbahnstrecken aus Ruhland, Falkenberg und Riesa auf die Berlin-Dresdner Eisenbahn. Am 20. November 1997 ereignete sich im Bahnhof der Stadt das Elsterwerdaer Zugunglück , bei dem das gesamte Bahnhofsareal niederbrannte.

Ansässige Unternehmen

Eines der wichtigsten Unternehmen der Stadt sind die Campina-Milchwerke. Diese entstanden 1990 als Milchwerke Elsterwerda GmbH, durch einen Zusammenschluss regionaler Molkereien. 1995 wurden die Milchwerke zunächst von der Meierei-Zentrale Berlin (emzett) übernommen, die ihrerseits 2000 Teil des Campina-Konzerns wurde. Die Milchwerke sind heute eine der modernsten Produktionsstätten für Milchverarbeitung der Welt.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Julius Bernhard von Rohr
  • Falk Boden
  • Wolfgang GĂĽnther
  • Hans Nadler

Historische Ereignisse

  • ZugunglĂĽck von Elsterwerda

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Elsterwerda aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Elsterwerda verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de