fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Burg (Spreewald): 05.02.2006 23:07

Burg (Spreewald)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Burg (Spreewald) hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Landkreis : Spree-Nei├če
Amt : Amt Burg (Spreewald)
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░50' N 14┬░09' O
51┬░50' N 14┬░09' O
H├Âhe : 53 - 57 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 35,16 km┬▓
Einwohner : 4.546 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 129 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 03096
Vorwahl : 035603
Kfz-Kennzeichen : SPN
Gemeindeschl├╝ssel : 12 0 71 032
Gemeindegliederung: Hauptgemeinde und 1 Ortsteil
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstra├če 46
03096 Burg (Spreewald)
Website: www.amt-burg-spreewald.de
E-Mail-Adresse: mailto:info@amt-burg-spreewald.de
Politik
Ehrenamtlicher B├╝rgermeister : Martin Schmidt

Burg (Spreewald), (niedersorbisch) Borkowy (B┼éota), ist eine Gemeinde im Osten von Brandenburg, ca. 20 km nordwestlich von Cottbus. Sie ist seit 2005 Kurort .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Burg liegt im Zentrum des Oberspreewaldes. Durch das geringe Gef├Ąlle hat sich die Spree zu einem Binnendelta mit vielen Flie├čen und Kan├Ąlen verzweigt. Burg geh├Ârt zum Biosph├Ąrenreservat Spreewald.

W├Ąhrend die Ortsteile Burg-Dorf und M├╝schen die normale Bebauung eines Dorfes haben, sind in den Bereichen Burg-Kauper und Burg-Kolonie die Geh├Âfte weitfl├Ąchig verteilt und von Feldern und Wiesen umgeben, dass eher der Eindruck einer Parklandschaft als einer geschlossenen Ortschaft entsteht.

Gemeindegliederung

Die Gemeinde umfasst den Ortsteil (mit Ortsbeirat):

  • M├╝schen / My┼íyn

sowie die Gemeindeteile:

  • Burg-Dorf / Wobsedne Borkowy
  • Burg-Kauper / Kuparske Borkowy
  • Burg-Kolonie / Prizarske Borkowy

Der Gemeindeanteil der fr├╝heren Gemeinde Burg (Spreewald) als Sitz des B├╝rgermeisters hat nicht den Status eines Ortsteils mit Ortsbeirat.

Geschichte

Der Bahnhof in Burg
Der Bahnhof in Burg
Der Bahnhof in Burg
Der Bahnhof in Burg
Der Hafen in Burg
Der Hafen in Burg
Ein Kahn im Spreewald
Ein Kahn im Spreewald
Ein Kahn im Spreewald
Ein Kahn im Spreewald

Die ├Ąltesten Anzeichen einer Besiedlung in der Jungsteinzeit und Bronzezeit finden sich auf dem Schlossberg (62 m) n├Ârdlich von Burg-Dorf. Um 600 siedelten sich hier Wenden an und um das Jahr 1000 lie├č der polnische K├Ânig Bo┼éeslaw I. Chrobry an dieser Stelle eine Burg bauen, die damals eine der gr├Â├čten Burganlagen n├Ârdlich der Mittelgebirge war. Von dieser Burg leitet sich wahrscheinlich auch der Ortsname ab. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass sich der Name "Burg" aus dem sorbisch-wendischen "Borkowy" ableitet, was Buchenborke bedeutet. Da die fr├╝hen Siedler in den umliegenden gr├Â├čeren St├Ądten Fische verkauften, die sie in Borkeneimern transportierten, hie├č es bei ihrem Eintreffen auf dem Markt: Die Borker kommen.

Im 18. Jahrhundert begann der Preu├čenk├Ânig Friedrich Wilhelm I. seine ausgedienten Soldaten in der Burger Umgebung anzusiedeln. Sie lie├čen sich auf nat├╝rlichen hochwasserfreien Anh├Âhen (Kaupen) nieder und begannen, die Umgebung urbar zu machen. 1725 wurde Burg Kauper gegr├╝ndet (seit 1960 Ortsteil von Burg).

Friedrich II. setzte die Ansiedlungen fort und erm├Âglichte durch die Vergabe von Land 100 zumeist ausl├Ąndischen Siedlern die Gr├╝ndung von Burg Kolonie im Jahre 1766.

Die bis dahin selbst├Ąndige Gemeinde M├╝schen wurde zum 1. Januar 2002 nach Burg (Spreewald) eingemeindet.

Wirtschaft

Verkehr

Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts war in gro├čen Teilen von Burg der Spreewald kahn ÔÇô ein langes flaches Boot mit geringem Tiefgang, das mit einer langen Stange ("Rudel") gestakt wird und sich auch durch schmale und flache Kan├Ąle steuern l├Ąsst ÔÇô das wichtigste Transportmittel. Erst danach verlor er durch den Ausbau von Wegen und Br├╝cken seine wirtschaftliche Bedeutung und dient jetzt vor allem touristischen Zwecken.

1898 wurde die Spreewaldbahn er├Âffnet, eine Schmalspurbahn , die von Cottbus ├╝ber Burg (Spreewald) und Straupitz nach L├╝bben (Spreewald) f├╝hrte. Diese Bahnstrecke wurde 1970 stillgelegt und demontiert. In Burg erinnert noch der zu einem Gasthof umgebaute Bahnhof , neben dem sich wieder ein St├╝ck Gleis mit Museums waggons und Teilen einer alten Dampflok der Spreewaldbahn an diese Strecke. Inzwischen plant ein F├Ârderverein den Wiederaufbau der Spreewaldbahn.

In der N├Ąhe von Burg (Spreewald) verl├Ąuft bei Vetschau/Spreewald die Autobahn A 15 und die Bahnstrecke Berlin-Cottbus-G├Ârlitz am Spreewald vorbei. Per Fahrrad ist Burg ├╝ber den Gurken-Radweg sowie ├╝ber den Hofjagd-Radweg zu erreichen.

├ľffentliche Einrichtungen

Freizeit- und Sportanlagen

Burg ist ein guter Ausgangspunkt f├╝r Wasserwandertouren durch die Flie├če des Spreewaldes. Man kann selbst mit dem Paddelboot fahren, sich aber auch mit dem Spreewaldkahn durch die Flie├če staken lassen.

Inlineskater finden eine gut ausgebaute Strecke zwischen Cottbus und Burg, die in weiten Teilen der fr├╝heren Streckenf├╝hrung der stillgelegten Spreewaldeisenbahn folgt.

Seit 2005 bietet der Ort eine Badeeinrichtung mit Solewasser , was ihm die staatliche Anerkennung als Ort mit Heilquellenkurbetrieb verlieh.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Waldhotel Eiche 03096 Burg (Spreewald) http://www.waldhotel-eiche.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3035603 / 67-000
Spreewaldhotel Leipe 03226 L├╝bbenau http://www.spreewaldhotel.de/  03542 / 2234
Romantik Hotel Zur Bleiche 03096 Burg (Spreewald) http://www.hotel-zur-bleiche.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4035603 / 6020
Zum Leineweber 03096 Burg (Spreewald) http://www.zum-leineweber.de/  03 56 03 / 6 40
Landhotel Burg 03096 Burg (Spreewald) http://www.landhotel-burg.de  035603 / 646
Seehotel 03096 Burg (Spreewald) http://www.seehotel-burg-spreewald.de  035603 / 650
Bleske 03096 Burg (Spreewald) http://www.hotel-bleske.de/  035603 / 210
M├Ąrkischheide 03226 Vetschau http://www.hotel-maerkischheide.de/  035433 / 560
Ringhotel Ratskeller 03226 Vetschau http://www.ringhotel-ratskeller.de/  035433 / 510
Am Spreebogen 03096 Burg (Spreewald) http://www.hotel-am-spreebogen.de/  035603 / 6800
Koloniesch├Ąnke 03096 Burg (Spreewald) http://www.kolonieschaenke.de/  035603 / 68 50
Zum Stern 03096 Werben http://www.hotel-stern-werben.de/  035603 / 66-0
Spreewaldhafen 03226 Raddusch http://www.hotel-spreewaldhafen.de/  03 54 33 / 786-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Burg (Spreewald) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Burg (Spreewald) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de