fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Freie Scholle: 02.01.2006 11:01

Freie Scholle

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Freie Scholle ist eine gemeinn├╝tzige Wohnungsbaugenossenschaft in Berlin-Waidmannslust. 1895 gr├╝ndete sie Gustav Lilienthal , der Bruder des ber├╝hmten Flugpioniers Otto Lilienthal , weit vor den Toren Berlins ÔÇô auf freier Flur am Tegeler Flie├č . 1920 erweiterte der Architekt Bruno Taut die Siedlung unter anderem um den Schollenhof. Die Genossenschaft errichtete ab den 1960er Jahren weitere Siedlungen in Berlin-L├╝bars, Berlin-Alt-Wittenau und 1995 am Waidmannsluster Damm.

Gro├če Teile der urspr├╝nglichen Siedlung Freie Scholle stehen unter Denkmalschutz . Die Freie Scholle zeichnet sich durch eine ruhige, beschauliche Atmosph├Ąre aus, die auch durch den besonderen Wohnstil erreicht wird. Alle Geb├Ąude sind flach gehalten, bestehen meist nur aus zwei Etagen; im Allgemeinen ist die Freie Scholle eine sehr ÔÇ×gr├╝neÔÇť Siedlung.

Die Freie Scholle organisiert auch verschiedene Veranstaltungen, die bekannteste ist dabei das j├Ąhrliche Schollenfest, aber auch Veranstaltungen f├╝r Kinder und ├Ąltere Menschen.
Koordinaten: 52┬░36'10" N 13┬░18'00" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Freie Scholle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Freie Scholle verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de