fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bezirk Treptow-Köpenick: 09.02.2006 19:06

Bezirk Treptow-Köpenick

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Treptow-Köpenick
Details
Lage von Treptow-Köpenick in Berlin
Basisdaten
Fläche : 168,42 km²
18,9% der Stadtfläche Berlins
Einwohner : 234.960
(Stat. Landesamt Berlin, Ende Juni 2005)
Geografische Lage :
Koordinaten: 52°27'00 N 13°34'00 O
52°27'00 N 13°34'00 O
Website: BA Treptow - Köpenick
Politik
Bürgermeister : Dr. Klaus Ulbricht SPD
Sitzverteilung der BVV (2001):
PDSSPDCDUGRÜNEFDPSTATTfrei
21 18 8 2 2 2 2
Sitzverteilung in der BVV
Die Ortsteile im Bezirk Treptow-Köpenick.
Die Ortsteile im Bezirk Treptow-Köpenick.
Schloss Köpenick mit Kunstgewerbemuseum
Schloss Köpenick mit Kunstgewerbemuseum

Der Bezirk Treptow-Köpenick ist der 9. und flächenmäßig größte Verwaltungsbezirk von Berlin. Er ist im Südosten gelegen. Etwa drei Viertel des riesigen Areals bestehen aus Wasser wie dem Müggelsee, Wald und Parks. Der Bezirk Treptow-Köpenick weist mit 36,5% nicht nur die größte Wasserfläche, sondern mit 42,8% auch die größte Waldfläche Berlins auf. Die Bevölkerungsdichte ist dabei mit 1362 Einwohnern je km² die niedrigste aller Berliner Bezirke. Im Vergleich der Einwohnerzahl aller 84 deutschen Großstädte nähme der Bezirk aber den Rang 32, vor den Landeshauptstädten Kiel und Magdeburg, ein. Durch dem Bezirk Treptow-Köpenick führt mit dem Adlergestell (13 km ) auch Berlins längste Straße. Im Ortsteil Alt-Treptow steht mit 31 Stockwerken das höchste Berliner Bürohaus, die Treptowers.

Treptow-Köpenick ist am 1. Januar 2001 durch die Fusion der bisherigen Bezirke Treptow und Köpenick (beide ehemals Ostteil) entstanden. Ein gemeinsames Wappen existiert erst seit Ende 2004 , es ist aus den vorherigen Wappen der Ortsteile hervorgegangen und führte die verschiedenen stilistischen Elemente zusammen.

Ortsteile

  1. Alt-Treptow
  2. Plänterwald
  3. Baumschulenweg (mit Späthsfelde)
  4. Johannisthal (mit Königsheide)
  5. Niederschöneweide (mit Oberspree)
  6. Altglienicke (mit dem Altglienicker Grund, Altglienicker Höhe und Falkenhöhe)
  7. Adlershof (mit der Köllnischen Heide, der Wendenheide und der WISTA)
  8. Bohnsdorf (mit Falkenberg und Falkenhorst)
  9. Oberschöneweide (mit der Wuhlheide)
  10. Köpenick (mit der Altstadt, dem Dammfeld, der Dammvorstadt, dem Elsengrund, der Kämmereiheide, Kietzer Feld, der Köllnischen Vorstadt, Spindlersfeld, Uhlenhorst, Wendenschloss und Wolfsgarten)
  11. Friedrichshagen
  12. Hirschgarten
  13. Rahnsdorf (mit Hessenwinkel und Wilhelmshagen)
  14. Grünau
  15. Müggelheim (mit Ludwigshöhe und Schönhorst)
  16. Schmöckwitz (mit Schmöckwitzwerder, Karolinenhof und Rauchfangswerder)

Partnerstädte

  • Albinea, Italien
  • Cajamarca, Peru
  • East Norriton Township, USA

Partner Treptow-Köpenick e.V. (i.G.)

  • Verein zur Förderung der partner- und freundschaftlichen Beziehungen des Bezirks Treptow-Köpenick
    Vorsitzende: Helga Walter; Ansprechpartner: Ulich Stahr

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bezirk Treptow-Köpenick aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bezirk Treptow-Köpenick verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de