fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Berlin-Rahnsdorf: 17.12.2005 19:35

Berlin-Rahnsdorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Rahnsdorf
Details
Lage des Ortsteil Rahnsdorf im Bezirk Treptow-K├Âpenick
Basisdaten
Bundesland: Berlin
Stadtbezirk : Bezirk Treptow-K├Âpenick
Geografische Lage :
Koordinaten: 52┬░ 26ÔÇ▓ N, 13┬░ 42ÔÇ▓ O
52┬░ 26ÔÇ▓ N, 13┬░ 42ÔÇ▓ O
H├Âhe : 34 m ├╝. NN
Einwohner : 8.977
(Quelle: StaLa Stand 31. Dez. 2004)
Postleitzahlen : 12589
Website: BA Treptow-K├Âpenick

Rahnsdorf ist ein Ortsteil im Bezirk Treptow-K├Âpenick von Berlin. Es ist der ├Âstlichste Ortsteil, die Kernsiedlungen liegen an der M├╝ndung der Spree in den M├╝ggelsee.

Geschichte

  • urspr├╝nglich Fischerdorf zwischen M├╝ggelspree und M├╝ggelsee
  • v├Âlliger Abbrand 1872 und Neuerrichtung des Dorfes
  • in 1890er Jahren Ausbau von Hessenwinkel zur Villenkolonie, 1891 zu Rahnsdorf eingemeindet.
  • ebenfalls in 1890er Jahren Errichtung der Villenkolonie Neu-Rahnsdorf, seit 1902 Wilhelmshagen genannt.
  • 1912 / 1913 Bau der Triglaw-Br├╝cke
  • 1920 : Eingemeindung mit 2700 Einwohnern in den Bezirk K├Âpenick zu Gro├č-Berlin.
  • 1926 : die lagunenartige Wohn- und Wochenendsiedlung Neu-Venedig an der M├╝ggelspree wird angelegt.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Berlin-Rahnsdorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Berlin-Rahnsdorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de