fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Berlin-Mariendorf: 08.02.2006 21:03

Berlin-Mariendorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage Ortsteil Mariendorf in Berlin
Lage Ortsteil Mariendorf in Berlin

Mariendorf ist ein Ortsteil im Bezirk Tempelhof-Schöneberg von Berlin, im Süden der Stadt. Überregional bekannt ist Mariendorf hauptsächlich durch seine Trabrennbahn und die Ufa-Fabrik Internationales Kulturzentrum.

Geschichte

  • 1348 – Mariendorf wird erstmals in einer Urkunde erwähnt
  • 1435 – Tempelhof, Marienfelde und Mariendorf werden an Berlin und Cölln verkauft
  • 1800 – Mariendorf hat 162 Einwohner
  • 1872 – Die Villenkolonie SĂĽdende (bis 1920 Teil Mariendorfs) wird gegrĂĽndet, siehe auch...
  • um 1900 – Mariendorf hat etwa 5.764 Einwohner
  • 1913 – Trabrennbahn Mariendorf wird eröffnet
  • 1945 - Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges gehörte Mariendorf zur Amerikanischen Besatzungszone
  • 1946 - In Mariendorf wird in der Eisenacher StraĂźe ein DP-Lager eingerichtet fĂĽr so genannte Displaced Persons . Das Lager, in dem durchschnittlich etwa 3.250 Personen leben, wird Anfang 1948 aufgelöst. Die Bewohner werden in das DP-Lager Berlin-DĂĽppel verlegt
  • 1966 – Mariendorf erhält einen U-Bahnanschluss (Linie U6)

SehenswĂĽrdigkeiten

Ullsteinhaus, Mariendorfer Damm
Ullsteinhaus, Mariendorfer Damm

Weblinks


Koordinaten: 52°26'00 N 13°23'00 O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Berlin-Mariendorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Berlin-Mariendorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de