fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Stephanskirchen: 15.02.2006 12:09

Stephanskirchen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Stephanskirchen Deutschlandkarte, Position von Stephanskirchen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Rosenheim
Geografische Lage :
Koordinaten: 47┬░ 51' N, 12┬░ 11' O
47┬░ 51' N, 12┬░ 11' O
H├Âhe : 529 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 26,51 km┬▓
Einwohner : 9.732 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 367 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 83071
Vorwahlen : 08031, 08036
Kfz-Kennzeichen : RO
Gemeindeschl├╝ssel : 09 1 87 177
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathausplatz 1 (Schlo├čberg)
83071 Stephanskirchen
www.stephanskirchen.de
info@stephanskirchen.de
Politik
B├╝rgermeister : Rudolf Zehentner

Stephanskirchen ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde in Bayern mit 9.732 Einwohnern im Landkreis Rosenheim im Rosenheimer Land, Rathaus und Sitz der Verwaltung befindet sich im Ortsteil Schlossberg. Stephanskirchen ist mit Bad Endorf, Riedering, Prutting und S├Âchtenau einer der f├╝nf Simssee-Gemeinden.

Siedlungsschwerpunkte sind Schlo├čberg und Haidholzen. Weitere Ortsteile sind Baierbach, Eckenholz, Eichbichl, Eitzing, Entleiten, Fussen, Gehering, Graben, Grasweg, Haiden, Hofau, Hofleiten, Hofm├╝hle, H├Âgering, H├Âhensteig, Innleiten, Kieling, Kleinholzen, Kohlhaufm├╝hle, Kragling, Kreut, Kronstauden, Krottenhausm├╝hle, Lack, Landl, Landlm├╝hle, Lauterbacherfilze, Leiten, Leonhardspfunzen, Murnau, Neum├╝hle, Oed, Pulverm├╝hle, Puster, Reikering, Sch├Âmering, Sims, Simserfilze, Simssee, Sonnenholz, Stephanskirchen, Waldering, Weinberg, Westerndorf, Westerndorferfilze und Ziegelberg.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Das 1954 entworfene Gemeindewappen weist auf die historische Zweiteilung der Gemeinde hin: Oben symbolisiert der Heilige Stephanus den Bereich Stephanskirchen. Unten erinnert ein flacher Kahn, eine so genannte Mutze, an die einstigen Erwerbsquellen in Schlo├čberg, Hofleiten und den Ortsteilen am Innufer.

Geschichte

Es gibt geschichtliche Spuren der R├Âmer, eine R├Âmerstrasse nach Augsburg f├╝hrte ├╝ber das Gemeindegebiet und ├╝berquerte bei Leonhardspfunzen auf der "pons aeni", der Innbr├╝cke, den Inn nach Langenpfunzen auf der Westseite. 1130 wurde das Dorf Stephanskirchen erstmals urkundlich als "stevenchirgen" erw├Ąhnt. Auf dem Schlossberg befand sich das wittelbachische Schloss Rosenheim. In den Hauptmannschaften Gehering und Stephanskirchen, Vorl├Ąufern der heutigen Gemeinde Stephanskirchen, herrschten bis ins 18. Jahrhundert l├Ąndliche Strukturen vor. Stephanskirchen und die neu entstandene Arbeiter- und Tagl├Âhnersiedlung Hofleiten wurden im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 selbst├Ąndige politische Gemeinden. 1854 kam es zur Vereinigung von Hofleiten und Stephanskirchen. Aufgrund der sozialen Unterschiede kam es bis ins sp├Ąte 19. Jahrhundert zu heftigen Auseinandersetzungen zwischen den Gemeindeteilen. Seit 1900 wurde Schlo├čberg durch die N├Ąhe zu Rosenheim zum gr├Â├čten Ort im Gemeindegebiet. Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen zahlreiche Fl├╝chtlinge und Heimatvertriebene nach Stephanskirchen und gr├╝ndeten die neue Siedlung Haidholzen. 2001 wurde in Schlo├čberg das neue Rathaus erbaut.

Nachbargemeinden

  • Rosenheim (Kreisfreie Stadt)
  • Prutting
  • Riedering
  • Rohrdorf

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Gr├Â├čte Kunstuhr der Welt in der Weinstube beim Gocklwirt (Erbauer: Josef Kre├č 1880-1886)
  • Kirche St. Magdalena in Baierbach
  • Kirche zu den heiligen 14 Nothelfern in Kleinholzen
  • St. Leonhardskirche in Leonhardspfunzen
  • Brunnenkapelle in Leonhardspfunzen

Wirtschaft und Infrastruktur

  • F.P. Hamberger Industriewerke ("Haro")
  • Arnold & Richter ("Arri")

Pers├Ânlichkeiten

  • Prof. Ottfried Preu├čler
  • Franz Neubauer MdB
  • Dr. August Arnold ("Arri")
  • Dr. Andreas Hauser neurotischer SBR fan

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Heider 83059 Kolbermoor http://www.hotel-heider.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308031 / 96076
Hotel zur Post 83101 Rohrdorf http://www.post-rohrdorf.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308032 / 1830
Parkhotel Crombach 83022 Rosenheim http://www.parkhotel-crombach.de  08031 / 3580
Panorama Cityhotel Rosenheim 83022 Rosenheim http://www.panoramacityhotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408031 / 3060
Gasthof - Hotel Zur Post 83122 T├Ârwang http://www.hotel-post-samerberg.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308032 / 86 14
Berggasthof Duftbr├Ąu 83122 Samerberg http://www.duftbraeu.de/  08032 / 8226
Hotel Christl 83101 Rohrdorf http://www.hotel-christl.de  08032 / 95 65-0
Hotel Wendelstein 83022 Rosenheim http://hotel-wendelstein.de/  08031 / 330 23
Hotel Fortuna 83026 Rosenheim http://www.hotel-fortuna.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308031 / 616363

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Stephanskirchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Stephanskirchen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de