fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Inning am Ammersee: 31.01.2006 09:50

Inning am Ammersee

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Inning am Ammersee hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Starnberg
Geografische Lage :
Koordinaten: 48¬į 04' N, 11¬į 09' O
48¬į 04' N, 11¬į 09' O
H√∂he : 569 m √ľ. NN
Fläche : 24,43 km²
Einwohner : 4.098 (31. Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 168 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 82266
Vorwahl : 0 81 43
Kfz-Kennzeichen : STA
Gemeindeschl√ľssel : 09 1 88 126
Gemeindegliederung: 6 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Pfarrgasse 13
82266 Inning a. Ammersee
Website : www.inning.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@inning.de
Politik
B√ľrgermeister : Georg Glas (CSU)

Inning a.Ammersee ist eine Gemeinde, die zwischen dem Ostufer des Ammersees und dem Wörthsee im Landkreis Starnberg in Bayern, Deutschland liegt.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Gemeindegliederung

Inning besteht aus den Ortsteilen:

  • Arzla
  • Bachern
  • Buch
  • Inning am Ammersee
  • Schlagenhofen
  • Stegen .

Geschichte

Die Besiedlung des Gemeindegebietes kann bis etwas 2000 v. Chr. durch Funde nachgewiesen werden. So wurde bei Schlagenhofen ein aus der Jungsteinzeit stammendes durchbohrtes Steinbeil gefunden. Weiter belegen 40 H√ľgelgr√§ber oberhalb von Stegen sowie zahlreiche weitere Funde die kontinuierliche Besiedlung des Gemeindegebietes. Dass die R√∂mer bei Stegen eine Br√ľcke √ľber die Amper errichteten, ist seit dem Bau der A96 bekannt.

In einer Eichst√§tter Bischofsurkunde, die zwischen 912 und 932 ausgestellt wurde, wird Innig als ‚ÄěUninga‚Äú erstmals urkundlich erw√§hnt. Die Ortsbezeichnung, ‚ÄěUninga‚Äú bedeutet in etwa ‚Äěbei den Leuten des Uno‚Äú, gibt einen Hinweis auf eine Besiedlung im sechsten Jahrhundert unserer Zeitrechnung.

Im Mittelalter wechselte Inning des √∂fteren den Besitzer. Von den Andechsern zu den Haltenbergern, dann an die Greifenberger . Sp√§ter gelangte Inning in Besitz des Patriziergeschlechts der P√ľttriche und anderer Handelsfamilien aus M√ľnchen. Die im Kurf√ľrstentum Bayern gelegene geschlossene Hofmark Inning war ein Teil der Herrschaft Seefeld , die schlie√ülich in den Besitz des Grafen von T√∂rring -Jettenbach gelangte. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.

Durch die verkehrsg√ľnstigen Lage an der Salzstra√üe M√ľnchen-Landsberg wurde Inning vom 16. bis Ende des 18. Jahrhunderts zur Zwischen- und Lagerstation. Die g√ľnstige Lage nutzte ein Inninger Posthalter 1767 zur Er√∂ffnung eines Salzgesch√§ftes. Das Inninger Gemeindewappen zeugt noch heute von der Verbundenheit zum Salz.

Eingemeindungen

Im Zuge der Kommunalgebietsreform haben sich die bis dahin eigenständigen Gemeinden Buch und Inning freiwillig zusammengeschlossen.

Politik

B√ľrgermeister ist Glas Georg (CSU).

Die Gemeindesteuereinnahmen betrugen im Jahr 1999 umgerechnet 2403 T‚ā¨, davon betrugen die Gewerbesteuereinnahmen (netto) umgerechnet 455 T‚ā¨.

Gemeinderat

Der Gemeinderat setzt sich aus folgenden Fraktionen zusammen:

  • CSU 5 Sitze
  • FBB 3 Sitze
  • FWG 3 Sitze
  • Gr√ľne 3 Sitze
  • SPD 2 Sitze

Wappen

Blasonierung:

Unter einem silbernen Schildhaupt, darin nebeneinander zwei rote Rosen, in Rot eine silberne Salzkufe mit goldenen Reifen.

Bedeutung:

Das Gemeindewappen von 1952 zeigt Innings Verbundenheit zum Salz: Es stellt ein silbernes Salzfass mit goldenen Reifen dar. Die beiden roten Rosen links und rechts √ľber dem Fass angeordnet symbolisieren die Verbundenheit mit dem Haus T√∂rring.

Persönlichkeiten

  • Werner Egk (*  17. Mai 1901 in Auchsesheim; ‚Ć  10. Juli 1983 in Inning), deutscher Komponist
  • Toni Mang (*  25. Januar 1949 in Inning), Motorradrennfahrer

Web-Links

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Promenade 82211 Herrsching http://www.hotel-restaurant-promenade.de  08152 / 91850
Hotel - Restaurant Piushof 82211 Herrsching http://www.piushof.de  08152 / 96 82-0
Hotel Sonnenhof 82211 Herrsching http://www.sonnenhof-herrsching.de  08152 / 967930
G√§stehaus Florianshof 82237 W√∂rthsee http://www.florianshof.de  08153 / 8820
Ammersee Hotel 82211 Herrsching http://www.ammersee-hotel.de  08152 / 96 87-0
Andechser Hof 82211 Herrsching http://www.andechser-hof.de  08152 / 96810
Hotel Mutz 82266 Bachern http://www.gasthof-mutz.de  08143 / 9307-0
Pension Jakl-Hof 82237 Wörthsee http://www.jakl-hof.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308153 / 98100
Hotel Seehof Weßling 82234 Weßling http://www.hotelseehof.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408153 / 935-0
Seehof Herrsching 82211 Herrsching http://www.seehof-ammersee.de  08152 / 93 50
Ferienwohnungen Andreas Stamp 82211 Herrsching http://www.ferienwohnungen-stamp.de  08152 / 8995
Gasthof Plonner 82234 Oberpfaffenhofen http://www.gasthof-plonner.de  08153 / 91 61 27

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Inning am Ammersee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Inning am Ammersee verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de