fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Eichelsee: 11.02.2006 16:26

Eichelsee

Wechseln zu: Navigation, Suche

Eichelsee ist ein Ortsteil der Gemeinde Gauk├Ânigshofen und hat ca. 310 Einwohner und eine Fl├Ąche von 403 ha. Es ist eines der D├Ârfer des fruchtbaren Ochsenfurter Gaues im s├╝dlichen Teil des Landkreises W├╝rzburg.

Der Marienplatz
Der Marienplatz

Geschichte

Eichelsee liegt in einer sanften Mulde am Laufe des Thierbaches im fruchtbaren Ochsenfurter Gau. Es z├Ąhlt ca. 310 Einwohner. Alte Ortsnamen waren Eslichsheim, Eschlichesheim, Eicholuesheim und Eigelsheim (noch 1748). Der Ortsname ist weder von einer "Eiche", noch von einem "See" abgeleitet. In "Eichel" klingt vielmehr ein fr├Ąnkischer Eigenname nach, w├Ąhrend "see" nur die mundartliche Schreibweise f├╝r "heim" darstellt.

Die erste schriftliche Erw├Ąhnung datiert aus dem Jahre 1101, als ein Adelold G├╝ter in Eicholuesheim dem Kloster Sankt Peter in W├╝rzburg schenkte. 1234 bereits war das Stift Haug zu W├╝rzburg in Eichelsee beg├╝tert. Der Probst von Stift Haug blieb Dorfherr bis 1803.

Von 1814 bis 1862 geh├Ârte Eichelsee zum Landgerichte Ochsenfurt, von 1862 bis 1972 zum Landkreis Ochsenfurt. Am 1. April 1975 wurde die politische Gemeinde aufgel├Âst und der Gro├čgemeinde Gauk├Ânigshofen eingegliedert.

Jahrhundertelang bestimmte die Landwirtschaft das Leben im Dorf. Dies ├Ąnderte sich erst nach dem Zweiten Weltkrieg. Heute werden von den 23 landwirtschaftlichen Anwesen nur noch etwa ein Viertel als Vollerwerbsbetriebe gef├╝hrt. Der weitaus gr├Â├čte Teil der Einwohner sind heute Arbeitnehmer.

Veranstaltungen

Am letzten Wochenende im Juli findet jedes Jahr unser Sommernachtsfest statt.

Allerdings 2006 nicht denn da haben wir gro├čes Feuerwehrfest (125 Jahre) 28.-31.Juli

Weblinks

http://www.eichelsee.de

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Eichelsee aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Eichelsee verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de