fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Reilingen: 29.01.2006 16:15

Reilingen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Reilingen Position von Reilingen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-WĂŒrttemberg
Regierungsbezirk : Karlsruhe
Landkreis : Rhein-Neckar-Kreis
Geographische Lage :
Koordinaten: 49° 18' N, 08° 34' O
49° 18' N, 08° 34' O
Höhe : 102 m ĂŒ. NN
FlĂ€che : 16,35 kmÂČ
Einwohner : 7026 (31. Dezember 2004)
Bevölkerungsdichte : 430 Einwohner je kmÂČ
AuslÀnderanteil : 8,1 %
Postleitzahl : 68795–68799 (alt: 6838)
Vorwahl : 06205
Kfz-Kennzeichen : HD
GemeindeschlĂŒssel : 08 2 26 068
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hockenheimer Str. 1-3
68799 Reilingen
Website: www.reilingen.de
E-Mail-Adresse: post@reilingen.de
Politik
BĂŒrgermeister : Walter Klein

Reilingen ist eine Gemeinde in Baden-WĂŒrttemberg und gehört zum Rhein-Neckar-Kreis.

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Reilingen liegt in der Oberrheinischen Tiefebene nur 3 km von Hockenheim und 6 km von Walldorf entfernt.

Lage der Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis
Lage der Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis

Traditionell lebten die Reilinger von der Landwirtschaft . Auf den sandigen Böden des Rheintals kann jedoch klassische Landwirtschaft (Anbau von Getreide und HackfrĂŒchten) heute weniger denn je rentabel betrieben werden. So setzte man schon frĂŒh auf Sonderkulturen. Im 17. Jahrhundert brachten Hugenotten den Tabak in die Kurpfalz. Noch heute zĂ€hlt Reilingen zu den grĂ¶ĂŸten Tabakanbaugebieten Nordbadens. Gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam der Spargelanbau hinzu. So hat sich Reilingen zur ĂŒberregional bekannten "Spargelgemeinde" entwickelt. Der Spargelanbau wird heute von wenigen Haupterwerbsbetrieben und zahlreichen Nebenerwerbslandwirten betrieben. Dabei spielt die Direktvermarktung eine zumehmend wichtige Rolle.

Ortsbeschreibung

katholische Kirche
katholische Kirche

Die Bodenfunde in und um Reilingen deuten auf eine sehr frĂŒhe Besiedelung, bevor es 1286 erstmals urkundlich erwĂ€hnt wird. Hierauf weist der sensationelle Fund eines menschlichen SchĂ€delfragments hin, der 1978 in einer Kiesgrube gefunden wurde und auf 300 000 Jahre geschĂ€tzt wird (homo erectus reilingensis).

Das frĂŒhere schmucke Bauerndorf ist eine lebendig vielseitig strukturierte und aufgeschlossene Wohngemeinde geworden.

Mit ihren fast 7000 Einwohnern, zwischen Schwetzinger und Lußheimer Hardt gelegen, hat sich Reilingen sein eigenes gemeindliches Charakterbild geschaffen.

Neben dem Tabakanbau ist Reilingen bekannt fĂŒr seine Spargelernten in besten QualitĂ€ten. Die Spargelzeit hat deshalb gerade in Reilingen einen hohen Stellenwert, gilt es doch auch, beim Spargelstechen gemeinsam gut und erfolgreich zusammenzuarbeiten.

Die schöne Umgebung mit rund 700 ha WĂ€ldern und einem gut ausgebauten Netz von Rad und Wanderwegen macht Reilingen auch wegen seiner verkehrsgĂŒnstigen Lage zu einer beliebten Wohngemeinde.

Dank einer Reihe leistungsfĂ€higer Klein und Mittelstandsbetriebe aus dem gewerblichen und handwerklichen Bereich sowie dem Dienstleistungsbereich verfĂŒgt Reilingen auch ĂŒber ArbeitsplĂ€tze am Ort.

Die bekannte kurpfÀlzer Freundlichkeit und Herzlichkeit prÀgt die Gastfreundschaft Reilingens, das vor einigen Jahren eine Partnerschaft mit dem französischen Jargeau eingegangen ist.

SehenswĂŒrdigkeiten

Heimatmuseum

Seit 1986 besitzt Reilingen ein Heimatmuseum fĂŒr lĂ€ndliches Handwerk und Gewerbe in einem der schönsten und Ă€ltesten FachwerkhĂ€user der Gemeinde. Vom Arbeitskreis „Heimatpflege Nordbaden" erhielt die Gemeinde 1990 einen Förderpreis im Rahmen des Wettbewerbs „Vorbildliches Heimatmuseum".

Spargel und Tabaklehrpfad

Im FrĂŒhjahr 1993 wurde der Reilinger Spargel - und Tabaklehrpfad in den Gewannen „Bei den 20 Morgen", „WeiherĂ€cker" und „Hoffeld" eingeweiht. Mit diesem Lehrpfad will die Gemeinde Reilingen allen Interessierten die Sonderkultur Tabak, aber insbesondere den Spargel, lebendig nĂ€herbringen. Viele Liebhaber dieses königli-chen GemĂŒses kennen nicht die mĂŒhselige Anbauform in der schönsten Zeit des Jahres, die den Spargelbauern an Einsatz und Kraft vieles abfordert.

DarĂŒber hinaus soll er jedoch auch ein Werbemittel sein, um auf das heimische „Frischeprodukt", das im Wettbewerb mit Spargel aus anderen europĂ€ischen und außereuropĂ€ischen Anbaugebieten steht, nicht nur hinweisen, sondern besonders auf die VorzĂŒge eines stechfrisch, d. h. am gleichen Tag geernteten Spargels aufmerksam machen.

Der Spargel und Tabaklehrpfad beginnt am Parkplatz beim Friedhof Reilingen mit einer ĂŒbersichtlich gestalteten Streckenbeschreibung. Danach folgen fĂŒnf die Sonderkultur Spargel beschreibende, aus Holz gefertigte und daher auch landschaftsgerechte Informationsschilder. Sie befinden sich auf den jeweils nach Alter und Kultivierungsstand unterschiedlichen SpargelĂ€ckern und informieren ĂŒber Historisches und Sorten bis hin zu Erntegegebenheiten. Im Verlauf des Rundweges folgen noch zwei Tabakinformationsschilder, die auch die Sonderkultur Tabak, seit Jahrhunderten in Reilingen angebaut, anschaulich beschreibt.

Waldfestplatz Heidelberger Weg

Unter den Reilinger Vereinen und den zahllosen Besuchern gleichermaßen beliebt ist der Waldfestplatz am Heidelberger Weg. Er ist ein Gemeinschaftswerk der Gemeinde und der Kultur und Sportgemeinschaft und steht seit 1983 fĂŒr große und kleine AnlĂ€sse zur VerfĂŒgung. Der Pavillonbau ist umgeben von Sitzgruppen.

Komplettiert wird die bis in den Herbst hinein gut frequentierte Einrichtung von einer Pergola, einer Brunnenanlage und diversen SpielgerĂ€ten fĂŒr die Kleinen.

FrÀnkische Hofanlage

Die unter Denkmalschutz stehende frĂ€nkische Hofanlage in der Hauptstraße 12 besteht aus zwei giebelstĂ€ndigen GebĂ€uden an der Straßenseite und dazwischen einer reich gestalteten Fachwerktoranlage aus dem Jahr 1810. LĂ€ngsseiten und hofseitige Giebel sind in Fachwerk ausgefĂŒhrt. Die gut erhaltene Hofanlage gibt Zeugnis eines ortstypischen großen Bauernhofes um 1800.

Naturlehrpfad Reilinger See

Nach Abschluss der Kiesförderung wurde 1989 rings um den Reilinger See ein Naturlehrpfad errichtet. Auf dem Rundweg geben Schautafeln einen Überblick ĂŒber die im Ökosystem See lebenden Tier und Pflanzenarten, vermitteln die örtlichen Gegebenheiten und bringen den Erholungssuchenden die Bedeutung und SchutzwĂŒrdigkeit dieses Bereiches nĂ€her. Aus Anlass zahlreicher frĂŒhgeschichtlicher Knochenfunde befasst sich eine Schautafel auch mit Zeugnissen der Vorgeschichte. Schließlich weist der Reilinger See eine einmalige Besonderheit auf. Hier wurden beim Kiesabbau im Jahre 1978 SchĂ€delfragmente des Reilinger Menschen („homo erectus reilingensis"), einer SpĂ€tform des „homo erectus" gefunden, der ein Alter von 250.000 bis 300.000 Jahre aufweist.

Politik

BĂŒrgermeister

BĂŒrgermeister ist seit 1997 Walter Klein. Er wurde 2005 mit 95,5% wiedergewĂ€hlt.

Weblinks

Commons: Reilingen – Bilder, Videos oder Audiodateien

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
RAMADA Hotel Hockenheim 68766 Hockenheim http://www.ramada-treff.de/hotels/hotels_index.php?hotel_code=15720 Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306205 / 294 - 0
Hotel - Restaurant Kanne 68766 Hockenheim http://www.hotel-kanne.de  06205 / 94646
Rheinhotel Luxhof 68766 Hockenheim http://www.luxhof.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306205 / 3030
See Hotel 68775 Ketsch http://www.seehotel.de  06202 / 6970
Holiday Inn 69190 Walldorf http://www.heidelberg-walldorf-holiday-inn.de/  06227 / 360
Hotel und Restaurant Vorfelder 69190 Walldorf http://www.hotel-vorfelder.de/  06227 / 6990
Achat Hotel Mannheim / Hockenheim 68766 Hockenheim http://achat.dnsalias.com/achat-hotel/  06205 / 297-0
Hotel WalkersHof 68799 Reilingen http://www.walkershof.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 406205 / 9590
GĂ€stehaus Doris 68766 Hockenheim http://www.gaestehausdoris.de  06205 / 7250
Janson 69190 Walldorf http://www.hotel-janson.de/  06227 / 82050
Astralis Hotel Domizil 69190 Walldorf http://www.astralis.de/  06227 / 6970
Hotel Adler 68809 Neulußheim http://hoteladler.de  06205 / 39640
Hockenheim West 68766 Hockenheim   06205 / 6891
Fairway Hotel 68789 St. Leon-Rot http://www.fairway-hotel.de  06227 / 5440

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Reilingen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Reilingen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de