fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Nattheim: 28.12.2005 20:05

Nattheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Nattheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W√ľrttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Landkreis : Heidenheim
Geografische Lage :
Koordinaten: 48¬į 42‚Ä≤ N, 10¬į 14‚Ä≤ O
48¬į 42‚Ä≤ N, 10¬į 14‚Ä≤ O
H√∂he : 560 m √ľ. NN
Fläche : 44,99 km²
Einwohner : 6.398 (Stand: November 2005)
Bevölkerungsdichte : 142 Einwohner je km²
Postleitzahl : 89564
Vorwahl : 07321
Kfz-Kennzeichen : HDH
Gemeindeschl√ľssel : 08 1 35 026
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Fleinheimer Straße 2
89564 Nattheim
Offizielle Website: www.nattheim.de
E-Mail-Adresse: info@nattheim.de
Politik
B√ľrgermeister : Norbert Bereska
Gemeinderat :
(Wahl am 13. Juni 2004 )
CDU 62,8% (+12,6) - 12 Sitze (+2)
SPD 37,4% (+6,2) - 7 Sitze (+1)
Andere 0,0% (-18,8) - 0 Sitze (-3)

Nattheim ist eine Gemeinde im Landkreis Heidenheim in Baden-W√ľrttemberg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Nattheim liegt im Härtsfeld zwischen der Kreisstadt Heidenheim an der Brenz und der bayrischen Gemeinde Dischingen.

Gemeindegliederung

Zur Gemeinde Nattheim gehören die Ortsteile Nattheim, Fleinheim, Auernheim und Steinweiler.

Geschichte

Nattheim wurde erstmals 1050 in einer Urkunde von Kaiser Heinrich III. erw√§hnt. 1448 kam der Ort an Bayern. Im Rahmen eines Gebietstausches wurde die Gemeinde 1810 an das K√∂nigreich W√ľrttemberg abgetreten.

Eingemeindungen

  • 1972 : Auernheim (mit Steinweiler) und Fleinheim.

Ortsteile

Auernheim

Auernheim wurde erstmals 1258 urkundlich erwähnt. Seit 1297 gehörte es dem Kloster Neresheim .

Fleinheim

Fleinheim wurde zuerst 1277urkundlich erwähnt. Es gehörte damals zum Besitz der Grafen von Helfenstein .

Steinweiler

Steinweiler wurde 1775 von Siedlern, welche die Kalksteine die dort sehr zahlreich vorhanden sind, f√ľr den Bau des Klosters Neresheim ben√∂tigten, als Siedlung von Steinhauern, erbaut.

Heute ist es ein kleines Dorf, mit ca. 300 Einwohnern. In Steinweiler gibt es, neben einem Steinmetz, eine Kapelle (katholisch), ein Feuerwehrger√§tehaus mit eigenem Fahrzeug und ein B√ľrgerhaus. Die Kinder Steinweilers gehen nach Auernheim in den Kindergarten und in die Grundschule. Die weiterf√ľhrenden Schulen sind in Nattheim, Neresheim und Heidenheim.

Die Steinbr√ľche im Naturschutzgebiet sind schon seit l√§ngerer Zeit still gelegt. Das Gel√§nde ist wundersch√∂n und auf jeden Fall einen Ausflug wert.

Entfernungen: Steinweiler - Auernheim 2,5 km; Steinweiler - Nattheim 4,3 km; Steinweiler - Fleinheim 9,2 km; Steinweiler - Neresheim 7,2 km; Steinweiler - Heidenheim 14,3 km; Steinweiler - Aalen 23,0 km; Steinweiler - Ulm 55,9 km; Steinweiler - Stuttgart 132,5 km; Steinweiler - M√ľnchen 163,1 km.

Politik

Partnerschaften

Natthein unterhält partnerschaftliche Beziehungen zur

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Die Gemeinde ist durch 2,5 km entfernte Abfahrt Heidenhein der A 7 (W√ľrzburg - Ulm) an das √ľberregionale Fernstra√üennetz angebunden.

Bildungseinrichtungen

Mit der Wiesb√ľhlschule besteht eine Grund- und Hauptschule in Nattheim. Au√üerdem gibt es in Auernheim eine reine Grundschule.

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Natheim liegt an der Schw√§bischen Albstra√üe, die an vielen Sehensw√ľrdigkeiten vorbeif√ľhrt.

Museen

Das Museum in der Alten Schule zeigt Funde von rund 130 Millionen Jahre alten Korallen .

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Gemeinde

  • 1976 , 2. Januar , Zlatko Trpkovski , deutscher B-Prominenter aus der Big Brother - Show.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Nattheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Nattheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de