fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kernen im Remstal: 01.02.2006 01:10

Kernen im Remstal

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Gemeinde Kernen im Remstal Deutschlandkarte, Position von Kernen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W├╝rttemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Region : Stuttgart
Landkreis : Rems-Murr-Kreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 48' N, 9┬░ 19' O
48┬░ 48' N, 9┬░ 19' O
H├Âhe : 270 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 15,05 km┬▓
Einwohner : 15.076 (31. M├Ąrz 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 1002 Einwohner je km┬▓
Ausl├Ąnderanteil : 10,0 %
Postleitzahl : 71385-71394
Vorwahl : 07151
Kfz-Kennzeichen : WN
Gemeindekennzahl : 08 1 19 093
Gemeindegliederung: 2 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Stettener Stra├če 12
71394 Kernen im Remstal
Website: www.kernen.de
E-Mail-Adresse: info@kernen.de
Politik
B├╝rgermeister : Stefan Altenberger

Kernen im Remstal ist eine Gemeinde des Rems-Murr-Kreises in Baden-W├╝rttemberg ( Deutschland ).

Entstanden ist Kernen durch die Gemeindereform 1975 aus den Orten Rommelshausen und Stetten. Der Name Kernen wurde durch einen Wettbewerb ermittelt und bezieht sich auf den Hausberg der Gemeinde - den 513 Meter hohen Kernen mit dem Kernenturm von 1896.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Kernen liegt am Eingang des Remstals .

Die Nachbargemeinden sind Fellbach, Waiblingen, Weinstadt, Stuttgart, Esslingen und Aichwald.

Die Landeshauptstadt Stuttgart liegt circa 16 km entfernt.

Wappen

Beschreibung Wappen von Kernen i.R. :

Das Wappen zeigt auf gelbem Grund zwei parallele Reihen von Romben. Die Reihen verlaufen diagonal von unten nach oben, bestehen aus jeweils 3 Romben und haben die Farben blau (obere Reihe) und schwarz.

Bedeutung:

Das Wappen wurde aus den beiden bestehenden Wappen von Rommelshausen und Stetten gebildet.

Wappen von Stetten
Wappen von Stetten
Wappen von Rommels-hausen
Wappen von Rommels-
hausen

Die Rauten symbolisieren die "teckischen Rauten". Beide Ortsteile geh├Ârten eine zeitlang zum Herrschaftsgebiet der Herz├Âge von Teck .

Das ehemalige Wappen von Rommelshausen f├╝hrte im unteren Teil die teckischen Rauten (schwarz auf gelb). Die Farben stehen f├╝r Farben von Alt-W├╝rttemberg. Im oberen Teil stand der Buchstabe "R" f├╝r Rommelshausen. Das Wappen wurde Rommelshausen im Jahr 1938 vom Reichsstatthalter verliehen.

Stetten f├╝hrte in seinem Wappen die teckischen Rauten in blau.

Geschichte

Die Gemeinde Kernen im Remstal besteht seit dem 20. September 1975.

Sie entstand durch die Gemeindereform aus den Orten Rommelshausen und Stetten.

Rommelshausen

Rommelshausen um 1900
Rommelshausen um 1900

Die erste urkundliche Erw├Ąhnung "Rumoldeshusen" stammt aus dem Jahre 1146. In einer Schenkungsurkunde, in der dem Kloster Oberzell der Erwerb eines Eigengutes durch Kaiser Konrad III. bescheinigt wird, ist auch ein "Wortwin de Rumoldeshusen" als Zeuge genannt. Wer dieser Wortwin de Rumoldeshusen ist, ist nicht bekannt. Da als weitere Zeugen Graf Ludwig von W├╝rttemberg und die Herren von Plochingen aus der Umgebung genannt werden, liegt die Vermutung nahe, dass er zum Umfeld des Grafen geh├Ârte und dort eine gehobene Stellung hatte.

Neben diesem Namen tauchen auch die Bezeichnungen "Rummeltzhausen", "Rumelshusen", "Rommeltzhausen" f├╝r den Ort auf. Erstmalig 1686 wird in einer Urkunde der Name "Rommelshausen" genannt.

Zwischen 1293 und 1300 geh├Ârte Rommelshausen zum Herrschaftsgebiet des Herzog von Teck . Im Jahre 1300 wurde das Gebiet von Rommelshausen an die Grafen von W├╝rttemberg verkauft.


Auch vor der Zeit der urkundlichen Zeugnisse gab es Besiedlungen im Ortsgebiet von Rommelshausen.

Auf seiner Gemarkung wurde im Jahre 1971 von W.D. F├Ârster und M.A. Benzin eine r├Âmische Villa ( Villa rustica ) ausgegraben. Der Gesamthof umfasste ca. 70 Ar . Das Hauptgeb├Ąude war ca. 21 x 13 Meter gro├č. Auf Grund von M├╝nzfunden wird das Alter auf die Zeit zwischen 180 und 235 n.Chr. gesch├Ątzt.

Die erste Siedlung wurde zwischen 650 und 750 n.Chr. von Alamannen gegr├╝ndet. Indiz hierf├╝r sind etliche Alamannen-Gr├Ąber. Von diesen ersten Siedlern kann Rommelshausen auch seinen Namen bekommen haben. M├Âglicherweise wurde die Siedlung nach dem Anf├╝hrer der Siedler benannt. Dieser k├Ânnte "Rumold" geheissen haben. Zeugnisse hierf├╝r gibt es allerdings nicht.

Stetten

Stetten im Remstal um 1900
Stetten im Remstal um 1900

1241 wurde Stetten das erste Mal urkundlich genannt. Am 2. Februar 1241 verkauften die Grafen Ulrich und Eberhard von W├╝rttemberg einen Hof an das Kloster Heiligenkreuztal. Als Zeuge wird ein "Eberhardus dapifer de Stetin" genannt. (= Eberhard, Truchsess von Stetten)

Truchsesse waren leibeigene Dienstm├Ąnner der Grafen von W├╝rttemberg. Sie hatten die Rolle des ersten Hofmarschalls. Bei wichtigen Entscheidungen waren stets die Herren Truchsessen von Stetten als Hofbeamte der W├╝rttembergischen Grafen und Herz├Âge dabei.

Das Dorf Stetten wurde im Laufe der Jahrhunderte immer wieder verkauft.

Um 1300 wurde die Y-Burg oberhalb des Tales errichtet. Anfangs trug sie den Namen Eibenberg der ├╝ber "Yberg" zu "Yburg" mutierte. Die Burg wurde seit 1442 nicht mehr bewohnt. Im Jahre 1760/61 wurde sie bis auf die Zargen-Mauern abgebrochen.

Zwischen 1384 und 1387 wurde das Stettener Schloss im Tal gebaut.

Ab 1507 herrschten die Herren von Thumb in Stetten. Der w├╝rttembergische Erbmarschall Konrad Thumb von Neuberg kaufte Stetten. Seine Nachfahren Johann Friedrich Thumb, der erste bis vierte herrschten bis 1645 in Stetten.

1664 wurde Stetten an Herzog Eberhard III. verkauft.

Religionen

Nach der Reformation werden beide Ortschaften protestantisch . Der letzte katholische Pfarrer muss Rommelshausen im Jahre 1535 verlassen. Die vorhandenen katholischen Kirchen werden "reformiert".
Erst im 19. Jahrhundert siedeln sich wieder Katholiken in Rommelshausen und Stetten an. 1917 wohnen in Stetten 50 und in Rommelshausen 120 Katholiken. Die katholischen Kirchen wurden 1954 (Stetten) und 1960 (Rommelshausen) errichtet.

Neben Protestanten und Katholiken gibt es in Kernen eine Neuapostolische Kirche , eine Evangelisch-methodistische Kirche und zwei Landeskirchliche Gemeinschaften .

Politik

Der Gemeinderat umfasst 22 Mitglieder. Diese verteilen sich seit 13. Juni 2004 auf die Parteien wie folgt:
CDU: 8
SPD: 4
UFW: 6 (Unabh├Ąngige Freie W├Ąhler)
OGL: 4 (Offene Gr├╝ne Liste)

Wirtschaft

Rommelshausen und Stetten waren lange Zeit durch Landwirtschaft und Weinbau gepr├Ągt. In der Umgebung beider Orte liegt L├Âss - und Keuperboden der f├╝r Landwirtschaft bzw. Weinbau hervorragend geeignet ist. Die Bedeutung des Weinbaus f├╝r Stetten wird erstmalig 1379 urkundlich dokumentiert.


Das Stettener Brotwasser ist eine der besten Riesling-Lagen des Landes. Seine Sandstein-Terrassen liegen romantisch direkt unterhalb der Ruine Y-Burg - da, wo im Remstal der Schnee als allererstes schmilzt.
Der ungew├Âhnliche Lagename r├╝hrt von einer im ausgehenden 17. Jahrhundert in Stetten residierenden Hofdame her. Diese ersann eine List, um ihren Weinkonsum vor der h├Âfischen ├ľffentlichkeit zu verbergen. Sie lie├č sich einfach den Krug, der f├╝r das Brotwasser bestimmt war, mit Wein f├╝llen. Und jedes Mal, wenn sie das trockene Brot in das vermeintliche Wasser tauchte, konnte sie - ohne dass es irgend jemandem auffiel - einen ordentlichen Schluck Wein zu sich nehmen. Da nun die Dienerschaft jener Dame stets in den Keller statt zum Brunnen lief, um den Krug aufs neue zu f├╝llen, blieb die kleine List nicht sehr lange verborgen und ihr Lieblingswein bekam den Namen "Brotwasser". (Quelle: Hofkammer-Kellerei)

Durch die Industrialisierung zog auch die Industrie in beiden Ortsteilen ein. Rommelshausen war bei der Entwicklung der ortsans├Ąssigen Industrie bevorzugt, da es seit 1861 eine eigene Haltestelle der Remstalbahn hatte.

Heutzutage ist einer der gro├čen Arbeitgeber die Diakonie Stetten .

Bildungseinrichtungen

Kernen hat im Ortsteil Rommelshausen je eine Grund- und Realschule.
Im Ortsteil Stetten steht eine Grund- und Hauptschule. Des weiteren wird in Stetten von der Diakonie Stetten eine Schule f├╝r geistig behinderte Kinder und Jugendliche betrieben.

St├Ądtepartnerschaften

Kernen unterh├Ąlt eine St├Ądtepartnerschaft mit folgenden St├Ądten:

  • Saint-Pierre-d┬┤Albigny ( Frankreich ), seit 1972
  • Saint-Rambert-d┬┤Albon ( Frankreich )
  • Masvingo ( Simbabwe ) (So wurde auch der Park neben der Rumold-Realschule in Rommelshausen benannt.
  • Domb├│v├ír ( Ungarn ), seit 1991
Kernenturm
Kernenturm

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

  • Auf dem Kernen (513 m ├╝. N.N.) steht der 27 m hohe Kernenturm von 1896.
  • Die Y-Burg oberhalb des Tals.
  • Das B├Ądle im Ortskern von Stetten.
  • 1384 wurde das Stettener Schloss erbaut, mittlerweile befindet sich darin ein Behindertenwohnheim der Diakonie Stetten.

Pers├Ânlichkeiten

Ehrenb├╝rger Rommelshausens

  • Willy R├╝sch : Industrieller in der Katheter -Industrie
  • Paul K├Ą├čer : * 1904; B├╝rgermeister 1937 - 1945 und 1948 - 1964

Ehrenb├╝rger Stettens

  • Karl Mauch : * 1837 ÔÇá 1875; Afrikaforscher: zwischen 1865 und 1872 bereiste er Transvaal , Natal und S├╝d-Rhodesien .
  • Johann David Pfeffer : * 11. Januar 1769 ÔÇá 28. Februar 1842; Spielmann

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Am Schelztor 73728 Esslingen am Neckar http://www.hotel-am-schelztor.de/  0711 / 39 69 640
Am Schillerpark 73728 Esslingen am Neckar http://www.hotel-am-schillerpark.de/  0711 / 93 13 30
Rosenau 73730 Esslingen am Neckar http://www.hotel-rosenau.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30711 / 31 54 560
Linde 73734 Esslingen am Neckar http://www.linde-berkheim.de/  0711 / 34 53 05
Traube 73732 Esslingen am Neckar http://www.traube-esslingen.de/  0711 / 37 03 10
J├Ągerhaus 73732 Esslingen am Neckar http://www.jaegerhaus-es.de/  0711 / 37 03 30
Kelter 73733 Esslingen am Neckar http://www.kelter-esslingen.de/  0711 / 91 89 060
Zeller Zehnt 73730 Esslingen am Neckar http://www.zeller-zehnt.de/  0711 / 93 08 100
Classic Congress Hotel 70734 Fellbach http://www.cch-bw.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40711 / 5859-0
Das kleine Ritz Hotel 70736 Fellbach http://www.hermes-hotels.de/  0711 / 5 85 67 70
Alte Kelter 70734 Fellbach http://www.hotel-alte-kelter.de/  0711 / 5 78 82 70
Hirsch 70736 Fellbach http://www.hirsch-fellbach.de/  0711 / 95130
Romantik Hotel Zum Ochsen 71394 Kernen im Remstal   07151 / 94 36 20
Rommel 71404 Korb http://www.hotel-rommel.de/  07151 / 931-0
Hirsch 73630 Remshalden http://www.landgasthof-hirsch.de/  07151 / 97 97 700
Flair Hotel Lamm 73630 Remshalden http://www.lamm-hebsack.de/  07181 / 4 50 61
Koch 71332 Waiblingen http://www.hotel-koch.de  07151 / 95832-0
G├Ąstehaus Zefferer 71384 Weinstadt http://www.z-online.de/hotels/zefferer  07151 / 60 86 02-0
Gasthof Adler 71384 Weinstadt http://www.adler-baach.de/  07151 / 6 58 26
Weinstadt-Hotel 71384 Weinstadt http://www.weinstadt-hotel.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307151 / 99 70 10
Burghotel Sch├Âne Aussicht 71364 Winnenden http://www.schoene-aussicht-buerg.de/  0 71 95 / 97 56-0
Adler 71332 Waiblingen http://www.hoteladler.ws  07151 / 965773-0
Hahnen 71404 Korb   07151 / 939020
Berkheimer Hof 73734 Esslingen am Neckar http://www.berkheimer-hof.de/  0711 / 34 51 607
G├Ąstehaus Pension Neckarhalde 73733 Esslingen am Neckar   0711 / 93 25 969
Gasthof Traube 70736 Fellbach http://www.traube-fellbach.de/  0711 / 5 18 05 56
Schmidener Eintracht 70736 Fellbach http://www.schmidener-eintracht.de/  0711 / 95 19 52 - 0
B├╝rkle 70736 Fellbach http://www.hotelbuerkle.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30711 / 518585-0
Gr├╝ner Baum 70736 Fellbach   0711 / 515001
Zum Hirschen 70734 Fellbach http://www.zumhirschen-fellbach.de/  0711 / 957937-0
Hirsch 71394 Kernen im Remstal http://www.hirsch-kernen.de/ Kategorie: 2Kategorie: 207151 / 4 42 40
Krone 73630 Remshalden http://www.weinstube-krone.de/  07151 / 994899
Gasthof Lamm 71334 Waiblingen http://www.gasthoflamm.de   07146 / 871919
Hirsch 71334 Waiblingen   07151 / 561420
Landgut Burg 71384 Weinstadt http://www.landgut-burg.de/  07151 / 99330
Weinstube F├Ąssle 71384 Weinstadt   07151 / 27 44 36
Landgasthof Heubach 71364 Winnenden   07195 / 7853
Le Village 71364 Winnenden http://www.success-hotels.de/village1.htm  07195 / 9272 - 0
G├Ąstehaus Amalie 71384 Weinstadt http://www.lamm-struempfelbach.de/amalie/html/main.htm  07151 / 967636
Alte Post 70736 Fellbach http://www.go2bed.info/  0711 / 95 19 49 0
Goldener Ochsen 71336 Waiblingen    07151 / 98 90 30
Idler 71394 Kernen im Remstal http://www.z-online.de/hotels/idler/  07151 / 94 91 30
City Hotel 70734 Fellbach http://www.city-hotel-fellbach.de/  071 / 957986 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kernen im Remstal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kernen im Remstal verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de