fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Esslingen am Neckar-Mettingen: 03.02.2006 22:53

Esslingen am Neckar-Mettingen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick von der Hanns-Martin-Schleyer-Br├╝cke auf Mettingen
Blick von der Hanns-Martin-Schleyer-Br├╝cke auf Mettingen
Liebfrauenkirche
Liebfrauenkirche
Das grosse Haus
Das grosse Haus
Maria-Hilf-Kirche
Maria-Hilf-Kirche

Mettingen ist ein Stadtteil von Esslingen am Neckar. Er liegt im Westen der Stadt am Neckar und ist mit Stuttgart-Obert├╝rkheim zusammengewachsen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Im Norden von Mettingen liegen die Esslinger Weinberge R├Âder, Halberg, Altenberg und Brunhalde. Im Westen der Schenkenberg. Im S├╝den ist der Stadtteil vom Neckar begrenzt. Die Esslinger Stadtteile Weil und Br├╝hl im S├╝den kann man ├╝ber die Hanns-Martin-Schleyer -Br├╝cke erreichen.

Geschichte

Mettingen wurde 1229 erstmals urkundlich erw├Ąhnt. Ab 1399 geh├Ârt er als Filialort zu Esslingen.

1519 wurde Mettingen von Herzog Ulrich niedergebrannt, nachdem er vergeblich versucht hatte Esslingen zu erobern.

1913 baute die Maschinenfabrik Esslingen , damals Hersteller von Lokomotiven , Stra├čenbahnen , Eisenbahnwagen , bahntechnischen Ausr├╝stungen ( Drehscheiben , Schiebeb├╝hnen ), Br├╝cken , Stahlhochbauten, Pumpen und Kesseln in Mettingen ein neues Werk.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Ort durch Bomben schwer getroffen.

Verkehr

├ťber die Hanns-Martin-Schleyer-Br├╝cke gibt es einen direkten Zugang zur Bundesstra├če 10 die von Stuttgart bis G├Âppingen vierspurig ausgebaut ist.

S-Bahnhof von Paul Bonatz
S-Bahnhof von Paul Bonatz
Graffiti am Bahnhof in Mettingen
Graffiti am Bahnhof in Mettingen

Im Mettinger Bahnhof , erbaut von Architekt Paul Bonatz , h├Ąlt die S-Bahn S1, die zwischen Herrenberg, Stuttgart, Esslingen am Neckar und Plochingen verkehrt.

Schulen

  • Grund- und Hauptschule Mettingen

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Die evangelische Liebfrauenkirche (erbaut im 14. Jahrhundert )
  • Das gro├če Haus (erbaut um 1550 )
  • Kelter
  • Melagturm
  • Siehe auch W├╝rttemberg (Weinanbaugebiet) und W├╝rttemberger Weinstra├če.

Weblinks


Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Esslingen am Neckar-Mettingen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Esslingen am Neckar-Mettingen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de