fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Dormettingen: 08.02.2006 17:43

Dormettingen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung auf ngw.nl
Deutschlandkarte, Position von Dormettingen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Baden-W√ľrttemberg
Regierungsbezirk : T√ľbingen
Landkreis : Zollernalbkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 48¬į 14‚Ä≤ N, 08¬į 47‚Ä≤ O
48¬į 14‚Ä≤ N, 08¬į 47‚Ä≤ O
H√∂he : 654 m √ľ. NN
Fläche : 6,55 km²
Einwohner : 1.057 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 161 Einwohner je km²
Postleitzahl : 72358
Vorwahl : 07427
Kfz-Kennzeichen : BL
Gemeindeschl√ľssel : 08 4 17 015
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Wasenstraße 38
72358 Dormettingen
Offizielle Website: www.dormettingen.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@dormettingen.de
Politik
B√ľrgermeister : Manfred Benkendorf

Dormettingen ist eine Gemeinde im Zollernalbkreis.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Dormettingen liegt √ľber dem Tal der Schlichem, einem rechten Nebenfluss des Neckars, auf der Hochfl√§che des Kleinen Heubergs.

Nachbargemeinden

(im Uhrzeigersinn von Norden; die Gemeinden gehören zum Zollernalbkreis
Geislingen , Balingen, Dotternhausen, Schömberg und Dautmergen.

Geschichte

Erstmals urkundlich erw√§hnt wurde Dormettingen im Jahr 786 . Graf Gerold, Schwager Karls des Gro√üen, schenkte G√ľter des Ortes Toromoatingen an das Kloster St. Gallen. Im Jahr 793 tauchte der Name Tormuotinga und 1056 Dormutingan auf. Weitere Inhaber von H√∂fen dieser Zeit waren das Kloster Reichenau, das Kloster St. Georgen und das Kloster Rottenm√ľnster (jetzt Vinzenz von Paul Hospital) in Rottweil. 1806/07 wurde das Dorf dem w√ľrttembergischen Oberamt Balingen und 1810 dem Oberamt Spaichingen unterstellt. Zum Oberamt Rottweil kam Dormettingen 1842 und zum Landkreis Balingen schlie√ülich im Jahre 1938 . Seit der Kreisreform 1973 geh√∂rt Dormettingen zum Zollernalbkreis.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohner
1871 597
1910 559
1939 610
1950 722
1975 804
1993 1014
2000 1075

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Der √Ėffentliche Nahverkehr wird durch den Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau (NALDO) gew√§hrleistet. Die Gemeinde befindet sich in der Wabe 334.

Ansässige Unternehmen

  • Kachelofenbau Weckenmann (Kachel√∂fen, Heizkamine, Kamin√∂fen)
  • Sebastian Wochner GmbH & Co. KG (Betonwerk, Fertigh√§user)

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hamann 72336 Balingen http://www.hotel-hamann.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307433 / 950-0
Thum 72336 Balingen http://www.hotel-thum.de/  07433 / 9690-0
Lang 72336 Balingen http://www.hotelgasthof-lang.de/  07433 / 993970
Café Baier mit Gästehaus 72355 Schömberg b. Balingen http://www.cafe-baier.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 307427 / 2550

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dormettingen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Dormettingen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de