fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Winkel ZH: 15.02.2006 14:49

Winkel ZH

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen
Wappen von Winkel
Basisdaten
Kanton: Z├╝rich
Bezirk : B├╝lach
BFS-Nr. : 0072
PLZ : 8185
Koordinaten : 47┬░ 30' n. Br.
8┬░ 33' ├Â. L.
H├Âhe : 450  m ├╝. M.
Fl├Ąche: 8.16  km┬▓
Einwohner : 3549 (31. Dezember 2003)
Website : www.winkel.ch
Karte
Karte von Winkel

Winkel ist eine politische Gemeinde im Bezirk B├╝lach des Kantons Z├╝rich in der Schweiz .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Gemeinde Winkel befindet sich im Z├╝rcher Unterland. Sie besteht aus den drei D├Ârfern Winkel, R├╝ti und Seeb. Geographisch ist sie am Dettenberg zwischen den St├Ądten Kloten und B├╝lach gelegen. Die Einwohnerzahl betr├Ągt heute ungef├Ąhr 3500 Einwohner, von denen etwas weniger als die H├Ąlfte in R├╝ti leben. Das Siedlungsgebiet von Winkel und Seeb ist mittlerweile zusammengewachsen. Winkel und R├╝ti werden durch eine Gel├Ąndekuppe am Dettenberg getrennt und die R├╝tner unterteilen R├╝ti selbst wiederum in Ober- und Niederr├╝ti.

Bev├Âlkerung

Das Gemeindebild wird durch die drei Dorfkerne aus alten Bauernh├Ąusern und neueren Einfamilienh├Ąusern, welche seit der Er├Âffnung des Flughafens gebaut wurden, gepr├Ągt. In R├╝ti findet sich eine Terrassensiedlung, welche ca. 1970 von der Swissair f├╝r das in der Gegend Wohnraum suchende Personal gebaut wurde. Das Bev├Âlkerungswachstum der Gemeinde ist auch eng mit der Geschichte der Entwicklung des Flughafens Z├╝rich verbunden. So betrug die Einwohnerzahl von Winkel vor der Flughafener├Âffnung lediglich einige hundert Seelen.

Ende der 90er Jahre erlebte die Gemeinde einen zus├Ątzlichen Bev├Âlkerungsschub, als innerhalb eines Jahres gegen 500 Wohnungen gebaut wurden, was auch nachhaltig das "Einfamilienh├Ąuschenbild" der Gemeinde ver├Ąnderte.

Wirtschaft

Auf Gemeindegebiet befindet sich ausser der Gem├╝seg├Ąrtnerei Eymann und einigen Kleingewerbebetrieben keine nennenswerte Industrie. Die Gemeinde weist einen der tiefsten Steuers├Ątze des Kantons Z├╝rich auf.

Geschichte

Die Gemeinde wurde zum ersten Mal im Jahre 1044 urkundlich erw├Ąhnt, obwohl auf Seebner Gebiet schon im 1. und 2. Jahrhundert eine kleinere r├Âmische Siedlung anzutreffen war, von der heute noch Ueberreste zu besichtigen sind. Die Namen der D├Ârfer haben alle einen geographischen Ursprung und stammen vermutlich aus dem Alemannischen . Sie bezeichnen im Falle von Winkel den H├╝geleinschnitt in dem die Gemeinde liegt, bei R├╝ti die Waldrodung und bei Seeb den See, an dem dieses Dorf lag. Diesen See gibt es leider nicht mehr, da er bei der Trockenlegung des Rieds, auf welchem der Flughafen Z├╝rich gebaut wurde, verschwand.

Nebst dem r├Âmischen Gutshof findet man da und dort im R├╝tner (oder auch R├╝temer) Wald alemannische H├╝gelgr├Ąber , von welchen einige vor einigen Jahren freigelegt wurden.

Politik

Gemeindepr├Ąsidentin ist Annemarie Jung ( FDP ).

Kunst, Kultur

Schulen

Die Gemeinde verf├╝gt heute ├╝ber 2 Primarschulh├Ąuser (eines in R├╝ti, das andere in Winkel), 2 Kinderg├Ąrten, 1 Gemeindehaus, ein Gemeindezentrum.

Weblink


Koordinaten: 47┬░ 30' N, 8┬░ 33' O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Winkel ZH aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Winkel ZH verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de