fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Rafz: 25.12.2005 15:04

Rafz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen
Wappen von Rafz
Basisdaten
Kanton: Z├╝rich
Bezirk : B├╝lach
BFS-Nr. : 0067
PLZ : 8197
Koordinaten : 47┬░ 37' n. Br.
8┬░ 32' ├Â. L.
H├Âhe : 419  m ├╝. M.
Fl├Ąche: 10.74  km┬▓
Einwohner : 3540 (31. Dezember 2003)
Website : www.rafz.ch
Karte
Karte von Rafz

Rafz ist eine politische Gemeinde im Bezirk B├╝lach im Nordwesten des Kantons Z├╝rich in der Schweiz .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Rafz liegt nahe der deutschen Grenze auf 424 m ├╝.M. (Post), die Fl├Ąche der Gemeinde betr├Ągt 1074  ha . Bei einer Einwohnerzahl von 3432 Personen (Stand Anfang 2003 ) sind 503 Ausl├Ąnder , 1915 evangelisch-reformiert und 708 r├Âmisch-katholisch . Die 1974 ha grosse Gemeindefl├Ąche setzt sich wie folgt zusammen: Landwirtschaft 52 %, Wald 33 %, Verkehr 3 %, Siedlungen 11 %.

Politik

Die Rafzer w├Ąhlten vor allem Kandidaten der SVP (43 %) und der SP (22 %) in den Nationalrat . (Prozentangaben von den Nationalratswahlen 2003 ). Gemeindepr├Ąsident ist J├╝rg Sigrist-Liechtlin.

Wirtschaft

Haupterwerbszweig war w├Ąhrend Jahrhunderten die Landwirtschaft , die auch bestimmend war f├╝r die kulturelle Ausrichtung der Gemeinde . Erst sp├Ąter, nach der Erschliessung von Rafz durch die S-Bahn und die Schnellstrasse B├╝lach-Z├╝rich, siedelten sich neue Branchen im Rafzerfeld an. Bekannt wurde es vor allem durch den Kiesabbau , der die Landschaft mancherorts gepr├Ągt hat. Heute ist Rafz das Zentrum jenes n├Ârdlichen Zipfels des Kantons Z├╝rich. Die ├╝ber 800 Arbeitspl├Ątze von Rafz sind vorwiegend im Bereich Gartenbau , Hoch- und Tiefbau und Textilindustrie angesiedelt. Erw├Ąhnenswert ist auch die alle drei Jahre stattfindende Rafzer Herbstm├Ąss, wo vor allem dem lokalen Wein ein starker Auftritt verschafft wird.

Geschichte

In einer Schenkungsurkunde aus dem Jahre 870 , ausgestellt von K├Ânig Ludwig dem Deutschen, wird Rafz das erste Mal urkundlich erw├Ąhnt. Darin schenkte er das Odilloz zu Rafz dem Kloster Rheinau. ├ťber mehrere Stationen wurde die Niedere Gerichtsbarkeit von Rafz schliesslich 1496 an die Stadt Z├╝rich verkauft; fortan war der Z├╝rcher Landvogt zu Eglisau daf├╝r zust├Ąndig. Die Hohe Gerichtsbarkeit blieb bei den Grafen von Sulz , die sich nach dem Dreissigj├Ąhrigen Krieg gezwungen sahen, diese ebenfalls an die Stadt Z├╝rich zu verkaufen.

Am 22. Februar 1945 bombardierte die US-Armee Rafz irrt├╝mlich und 8 Menschen starben.

Weblinks


Koordinaten: 47┬░ 37' N, 8┬░ 32' O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rafz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Rafz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de