fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Glattfelden: 12.02.2006 19:53

Glattfelden

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen
Wappen von Glattfelden
Basisdaten
Kanton: Z├╝rich
Bezirk : B├╝lach
BFS-Nr. : 0058
PLZ : 8192
Koordinaten : 47┬░ 34' n. Br.
8┬░ 30' ├Â. L.
H├Âhe : 387  m ├╝. M.
Fl├Ąche: 12.35  km┬▓
Einwohner : 3761 (31. Dezember 2003)
Website : www.glattfelden.ch
Karte
Karte von Glattfelden

Glattfelden ist eine politische Gemeinde im Bezirk B├╝lach des Kantons Z├╝rich in der Schweiz .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Glattfelden liegt im Z├╝rcher Unterland am letzten Teilst├╝ck des Flusses Glatt , der bei Rheinsfelden in den Rhein m├╝ndet. Der Ort umfasst neben dem Dorf Glattfelden die Siedlungen Schachen, Aar├╝ti, Rheinsfelden und Zweidlen. Nachbargemeinden sind: Weiach, Hohentengen, Eglisau, B├╝lach, Hochfelden und Stadel. Zum Gemeindegebiet geh├Ârt auch die Exklave Neuhus, ein Einzelhof in der Rheinaue, wodurch Glattfelden auch mit H├╝ntwangen eine gemeinsame Grenze hat.

Bev├Âlkerung

Bev├Âlkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1634 593
1771 634
1836 1098
1850 1247
1880 1756
1900 1584
1950 2209
2000 3544

Politik

Gemeindepr├Ąsident ist Pier-Luigi Quattropani.

Wirtschaft

Verkehr

Glattfelden liegt an der Hauptstrasse Nr. 7 Basel-Winterthur, die um das Dorf herum auf einer Autobahnumfahrung gef├╝hrt wird. Der Bahnhof Glattfelden liegt an der Linie B├╝lach- Schaffhausen und ist mit einer separaten Buslinie des Z├╝rcher Verkehrsverbundes mit dem Dorf verbunden.

Zweidlen verf├╝gt ├╝ber einen eigenen Bahnhof, der bei Rheinsfelden an der Linie Winterthur-Koblenz liegt. Dieser Bahnhof war im Zuge von Sparmassnahmen w├Ąhrend einiger Jahre geschlossen, wird nun aber wieder bedient.

Geschichte

Sehensw├╝rdigkeiten

Aussenansicht der Filmstudios Glattfelden
Aussenansicht der Filmstudios Glattfelden
  • Gottfried-Keller-Zentrum mit Museum
  • Dichterweg von Glattfelden nach Kaiserstuhl
  • Kraftwerk Eglisau in Rheinsfelden
  • Filmstudios Glattfelden, die gr├Âssten Filmstudios der Schweiz, Produktionsst├Ątte von L├╝thi und Blanc

Sonstiges

Ber├╝hmt ist der Ort durch die innige Beziehung die der Schweizer Dichter und Z├╝rcher Staatsschreiber Gottfried Keller zu ihm hatte. In seiner Jugend verbrachte er seine Sommerferien in Glattfelden.

Literatur

  • N├Ąf, A.: Geschichte der Kirchgemeinde Glattfelden. B├╝lach, 1863. Faksimile-Nachdruck: Verkehrs- und Versch├Ânerungs-Verein Glattfelden. Glattfelden, 1985.
  • Gisin, P. et al.: Glattfelden. Eine Gemeindechronik. (Hrsg. Gemeinde Glattfelden). Glattfelden, 1993.

Weblinks


Koordinaten: 47┬░ 34' N, 8┬░ 30' O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Glattfelden aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Glattfelden verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de