fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Geweih: 03.02.2006 18:08

Geweih

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Geweih ist der ‚ÄěKopfschmuck‚Äú von m√§nnlichen Tieren, die zu den Cerviden gerechnet werden - nur beim Ren (Rangifer tarandus) tragen beide Geschlechter ein Geweih. Nicht zu verwechseln ist es mit dem Kopfschmuck von schafartigen wie dem Steinbock, der Gemse oder der Ziege. Er besteht aus Horn, w√§chst ein Leben lang mit und wird nicht abgeworfen, kann aber bisweilen abbrechen.

Durch Steuerung √ľber das Hormon Testosteron wachsen aus der Stirn der Tiere aus Rosenst√∂cken (zapfenf√∂rmige Knochengebilde) Knochenstangen, die mit fortschreitendem Alter der Tiere und je nach Art des Tiers Verzweigungen (Enden, Sprossen) oder Schaufeln bilden k√∂nnen. Je nach Anzahl dieser Enden werden die Tiere in der J√§gersprache als Achtender, Zehnender, usw. bezeichnet.

Geweih beim Weißwedelhirsch
Geweih beim Weißwedelhirsch

Geweihe werden aus Knochensubstanz gebildet (nicht aus Horn ) und w√§hrend der Wachstumsphase √ľber eine kurzbehaarte Haut, den Bast durch Blutgef√§√üe versorgt.

Nach Abschluss des Wachstums wird die Blutversorgung eingestellt, der Bast trocknet aus und wird vom Tier an B√ľschen und B√§umen abgestreift (gefegt).

Das frisch gefegte Geweih ist von wei√üer Farbe. Die sp√§ter br√§unliche Verf√§rbung entsteht durch Pflanzens√§fte, die durch wiederholtes Schlagen des Geweihs in B√ľsche und B√§ume (Reviermarkierungsverhalten) von der Knochensubstanz aufgenommen werden.

Im Herbst bis Spätherbst des Jahres bildet sich zwischen Geweih und Rosenstock eine Demarkationslinie (Trennfuge), an der das Geweih abbricht (siehe auch Petschaft ).

Die Geweihe werden jedes Jahr neu gebildet.

St√∂rungen im Testosteron-Haushalt (Mangel, Totalausfall) f√ľhren regelm√§√üig zu Geweihmissbildungen. Die bekannteste ist der Per√ľckenbock.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Geweih aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Geweih verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de