fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Untersee (Bodensee): 07.02.2006 18:18

Untersee (Bodensee)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Obersee (links) - Untersee (rechts) - ├ťberlinger See (rechts unten)
Obersee (links) - Untersee (rechts) -
├ťberlinger See (rechts unten)
Untersee mit Konstanz und Insel Reichenau
Untersee mit Konstanz und Insel Reichenau

Der 71 km┬▓ gro├če Untersee ist der um etwa 30 cm tiefer als der Obersee gelegene Teil des Bodensees, der in Konstanz beginnt und in Stein am Rhein in den Rhein ├╝bergeht.

Der See besteht aus folgenden Teilen:

Nur wenige Hundert Meter darf der Rhein in Konstanz ein Fluss sein, der Seerhein; kurz nach der Stadtgrenze erweitert sich das Gew├Ąsser noch einmal zu einer Seefl├Ąche, dem Untersee. Au├čer unbedeutenden B├Ąchen m├╝ndet lediglich ein weiterer gr├Â├čerer Zufluss, die Radolfzeller Aach , zwischen Radolfzell und Moos in den Untersee.

Bei Konstanz tritt ein bemerkenswertes Ph├Ąnomen auf, das Konstanzer Wasserwunder . Dabei str├Âmt Wasser stromaufw├Ąrts. Es handelt sich um einen Schwingungsvorgang, bei dem der gesamte Bodensee als Schwingungsk├Ârper wirkt. Durch Interferenz verschiedener Wellen entsteht der zeitenweise R├╝ckfluss des Wassers.

Anliegergemeinden

Am linksrheinischen Ufer (im S├╝den) liegt die Schweiz mit dem Kanton Thurgau, rechts (im Norden) Deutschland , genauer Baden-W├╝rttemberg. Im Untersee liegt die Insel Reichenau, am Ufer liegen auf deutscher Seite die Festlandsgebiete der Gemeinde Reichenau, Allensbach, Radolfzell , Moos, Gaienhofen und ├ľhningen; auf der Schweizer Seite Triboltingen, Ermatingen, Mannenbach-Salenstein mit Schloss Arenenberg, Berlingen, Steckborn, Mammern und Eschenz.

Kultur und Geschichte

Die Insel Reichenau ist eine historische Kulturlandschaft, die jahrhundertelang vom heute nicht mehr bestehenden Kloster Reichenau gepr├Ągt wurde und noch heute von einer besonders intensiven Feld- und Gartenwirtschaft gepr├Ągt. Die W├Ąrme des Seewassers und die ├╝brigen topographischen Eigenschaften verleihen der Insel und teilweise auch der Landschaft rundherum besonders g├╝nstiges mildes Mikroklima, Wein, Obst und Gem├╝se gedeihen hier pr├Ąchtig, auch so manche exotische Pflanze, die man sonst nur am Mittelmeer finden w├╝rde. Seit 2000 ist die Insel mit ihren drei romanischen Kirchen Teil des UNESCO- Weltkulturerbes .

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Untersee (Bodensee) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Untersee (Bodensee) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de