fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Poppenhausen (Wasserkuppe): 28.01.2006 23:19

Poppenhausen (Wasserkuppe)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Poppenhausen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Hessen
Regierungsbezirk : Kassel
Landkreis : Fulda
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 29' N, 09┬░ 52' O
50┬░ 29' N, 09┬░ 52' O
H├Âhe : 524 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 40,77 km┬▓
Einwohner : 2.697 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 66 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 36163
Vorwahl : 06658
Kfz-Kennzeichen : FD
Gemeindeschl├╝ssel : 06 6 31 021
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Von-Steinr├╝ck-Platz 1
36163 Poppenhausen
Website: www.poppenhausen-wasserkuppe.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@poppenhausen-wasserkuppe.de
Politik
B├╝rgermeister : Manfred Helfrich

Poppenhausen ist eine Gemeinde im Landkreis Fulda in Hessen, Deutschland .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Poppenhausen liegt in der Rh├Ân am Hang der Wasserkuppe, Hessens h├Âchstem Berg mit 950 m H├Âhe und bekannter Berg der Segelflieger .

Gliederung

Die Gemeinde besteht aus den f├╝nf Ortsteilen Poppenhausen, Abtsroda (mit Sieblos und Tr├Ąnkhof), Gackenhof, Rodholz und Steinwand.

Geschichte

Ortsteil Abtsroda mit der Wasserkuppe
Ortsteil Abtsroda mit der Wasserkuppe

Das Dorf Poppenhausen entstand im 9. Jahrhundert . Die Geschichte des Dorfes ist mit der von Fulda und den Rittern von Ebersburg und von Steinau/Steinr├╝ck verbunden. Unter dem Gasthof Stern sind Keller der ehemaligen Burg erhalten.

1635 tobte die Pest schwer in der Gegend. Aus Dankbarkeit, dass die Pestgefahr vor├╝ber war, errichtete der Geselle Johannes Farnung 1639 einen Bildstock. Am 21. Juni 1647 gelobte die Gemeinde, jedes Jahr eine Wallfahrt zu diesem Bildstock durchzuf├╝hren. Noch heute wird dieser ortsteigene "Pest- und Hagelfeiertag" jedes Jahr an diesem Tag mit einer Wallfahrt zur Kapelle am Stein gefeiert.

Am 30. September 1903 verw├╝stete ein Brand im Ortskern 17 Wohnh├Ąuser.

Schon am Anfang des 20. Jahrhunderts ├Âffnete sich der Ort f├╝r Sommerfrischler, so wurden die Weichen f├╝r den heutigen Tourismus gestellt.

Am 15. Dezember 1961 wurde der Kerngemeinde Poppenhausen vom Hessischen Wirtschaftsministerium das Pr├Ądikat Luftkurort verliehen.

1972 entstand im Zuge der Gebietsreform aus den einst selbst├Ąndigen Gemeinden Abtsroda, Gackenhof, Poppenhausen, Rodholz und Steinwand die Gro├čgemeinde Poppenhausen.

Sehensw├╝rdigkeiten

  • Die Katholische Pfarrkirche St. Georg wurde von 1606 bis 1622 erbaut. 1857 wurde sie durch den Bau des Querschiffes erweitert. 1993 bis 1994 wurde sie im neugotischen Stil restauriert. Vor der Kirche befindet sich ein Steinkreuz aus dem Jahre 1763 sowie der Pfarrbrunnen von 1993.
  • Nordwestlich von Poppenhausen befindet sich die Wallfahrtskapelle St. Maria auf dem Stein. Sie wurde 1736 errichtet und besitzt eine Steinkanzel, einen Kreuzweg von 1765 und eine Kreuzigungsgruppe.
  • Im Rathaus findet man das Sieblos-Museum, das pal├Ąontologische Funde aus der Braunkohle von Sieblos ausstellt.
  • N├Ârdlich des Ortsteils Abtsroda wurde 1898 vom Abtsrodaer Schmiedemeister Damian Ebert eine Marienkapelle an den Berg gebaut. Er war zuvor zum zweiten Mal nach Lourdes gepilgert.

Wirtschaft

Die urspr├╝nglich landwirtschaftlich gepr├Ągte Gemeinde bietet heute etwa 700 Arbeitspl├Ątze. Der bestimmende Wirtschaftsfaktor ist der Fremdenverkehr, der im Sommer und durch die relativ schneesichere Lage auch im Winter zahlreiche Arbeitspl├Ątze bietet. Neben dem ├Ârtlichen Handel und Gewerbe sind auch einige mittelst├Ąndische Industriebetriebe ans├Ąssig. Einer davon ist die Firma Schleicher , weltbekannter Hersteller von Segelflugzeugen .

Verkehr

Fulda liegt drei Kilometer s├╝dlich der Bundesstra├če 458 FuldaHilders. Die n├Ąchstgelegenen Bahnh├Âfe sind Altenfeld (Rh├Ân) und Gersfeld (Rh├Ân) an der s├╝dlich von Poppenhausen verlaufenden Rh├Ânbahn Fulda – Gersfeld (Rh├Ân), jeweils etwa acht Kilometer entfernt. Die Buslinie 26 der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Fulda mbH stellt eine direkte Verbindung nach Fulda her.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hof Wasserkuppe 36163 Poppenhausen (Wasserkuppe http://www.hof-wasserkuppe.de/  06658 / 9810

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Poppenhausen (Wasserkuppe) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Poppenhausen (Wasserkuppe) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de