fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: 03.02.2006 14:21

Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt Lage des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Verwaltungssitz : Saalfeld/Saale
Fl├Ąche : 1.034,58 km┬▓
Einwohner : 125.891 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 122 Einwohner je km┬▓
Kreisschl├╝ssel : 16 0 73
Kfz-Kennzeichen : SLF
Kreisgliederung: 47 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Schlo├čstra├če 24
07318 Saalfeld/Saale
Website : www.sa-ru.de
E-Mail-Adresse : poststelle@kreis-slf.de
Politik
Landr├Ątin : Marion Philipp ( SPD )
Karte
Lage des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt in Th├╝ringen

Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ist ein Landkreis im S├╝den von Th├╝ringen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Weimarer Land, im Nordosten der Saale-Holzland-Kreis, im Osten der Saale-Orla-Kreis, im S├╝den der bayerische Landkreis Kronach und der Landkreis Sonneberg, im S├╝dwesten der Landkreis Hildburghausen und im Westen der Ilm-Kreis. Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt wird vom Fluss Saale durchzogen und liegt im Th├╝ringer Schiefergebirge.

Geschichte

Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt besteht seit 1994, als die Landkreise Saalfeld und Rudolstadt vereinigt wurden. Diese waren aus den gleichnamigen Landrats├Ąmtern hervorgegangen, die 1922 in Landkreise umbenannt wurden.

Politik

Kreistag

CDU SPD FDP BI PDS Gesamt
2004 20 11 3 6 10 50

(Stand: Wahl am 27. Juni 2004 )

Verkehr

Mit dem Bahnhof in Saalfeld besitzt der Landkreis einen ├╝berregionalen Bahnknoten. Der ICE-Halt auf der Fernstrecke Berlin-M├╝nchen gibt Anschluss an die Nebenstrecken nach Erfurt, Gera und Blankenstein (Saale). Die Oberwei├čbacher Berg- und Schwarzatalbahn verkehrt als eine der ersten als Profitcenter betriebenen Bahnstrecken der Deutschen Bahn im s├╝dwestlichen Kreisgebiet.

Der Landkreis wird von den Bundesstra├čen B85 , B88, B90 und B281 durchquert. In den jeweiligen Nachbarkreisen verlaufen im Norden die A4, im Osten die A9, im Westen die Th├╝ringer-Wald-Autobahn A71 und in Zukunft nach ihrer Fertigstellung im S├╝den die A73 .

Auf der Hohenwarte-Talsperre im S├╝dosten des Landkreises wird Schiffsverkehr betrieben. Mehrere Fahrgastschiffe bieten Rundfahrten auf dem Stausee. Au├čerdem erm├Âglicht die M├╝hlenf├Ąhre das ├ťbersetzen mit PKW und Krad von einer Seite des Stausees zur anderen.

St├Ądte und Gemeinden

(Einwohner am 30. Juni 2005)

St├Ądte
┬╣ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft
┬▓ erf├╝llende Gemeinde f├╝r 1 weitere Gemeinde

  1. Bad Blankenburg (7.563)
  2. Gr├Ąfenthal (2.728)
  3. K├Ânigsee (5.560)
  4. Lehesten ┬╣ (2.125)
  5. Leutenberg (2.529)
  6. Oberwei├čbach/Th├╝r. Wald ┬╣ (1.650)
  7. Remda-Teichel (3.321)
  8. Rudolstadt (25.584)
  9. Saalfeld/Saale ┬▓ (28.148)

Verwaltungsgemeinschaften

  1. Verwaltungsgemeinschaft Bergbahnregion/Schwarzatal
    1. Cursdorf (754)
    2. Deesbach (500)
    3. Katzh├╝tte (2.167)
    4. Lichtenhain/Bergbahn (350)
    5. Meuselbach-Schwarzm├╝hle (1.375)
    6. Oberwei├čbach/Th├╝r. Wald, Stadt (1.650)
  2. Verwaltungsgemeinschaft Lichtetal am Rennsteig
    1. Lichte * (1.832)
    2. Piesau (871)
    3. Reichmannsdorf (889)
    4. Schmiedefeld (1.161)
  3. Verwaltungsgemeinschaft Mittleres Schwarzatal
    1. Allendorf (380)
    2. Bechstedt (179)
    3. D├Âschnitz (316)
    4. Dr├Âbischau (542)
    5. Mellenbach-Glasbach (1.178)
    6. Meura (504)
    7. Oberhain (787)
    8. Rohrbach (210)
    9. Schwarzburg (636)
    10. Sitzendorf (1.073)
    11. Unterwei├čbach (898)
    12. Wittgendorf (209)
  4. Verwaltungsgemeinschaft Probstzella-Lehesten-Marktg├Âlitz
    1. Lehesten, Stadt (2.125)
    2. Probstzella (3.652)

Gemeinden
┬│ erf├╝llende Gemeinde

  1. Arnsgereuth (Stadt Saalfeld/Saale ┬│) (244)
  2. Kamsdorf (2.945)
  3. Kaulsdorf, (2.955), erf├╝llende Gemeinde auch f├╝r
    1. Altenbeuthen (258)
    2. Drognitz (708)
    3. Hohenwarte (151)
  4. Rottenbach (2.003)
  5. Saalfelder H├Âhe (3.522)
  6. Uhlst├Ądt-Kirchhasel, (5.718), erf├╝llende Gemeinde auch f├╝r
    1. Gro├čkochberg (691)
    2. Heilingen (337)
  7. Unterwellenborn (6.688)

Zu den Begriffen "Verwaltungsgemeinschaft" bzw. "erf├╝llende Gemeinde" siehe Verwaltungsgemeinschaften in Th├╝ringen.

Sonstiges

Der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt ist bekannt durch das " Tanz&FolkFest " in Rudolstadt - das gr├Â├čte Folkfestival Europas (laut Veranstalter) und das "Rudolst├Ądter Vogelschie├čen".

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Saalfeld-Rudolstadt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Saalfeld-Rudolstadt verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de