fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Ilmtal (Gemeinde): 12.02.2006 20:16

Ilmtal (Gemeinde)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Ilmtal hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Th├╝ringen
Landkreis : Ilm-Kreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 45ÔÇ▓ n. Br., 11┬░ 02ÔÇ▓ ├Â. L.
50┬░ 45ÔÇ▓ n. Br., 11┬░ 02ÔÇ▓ ├Â. L.
H├Âhe : 418 m ├╝. NN (Griesheim)
Fl├Ąche  : 102,7 km┬▓
Einwohner : 4.128 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 40 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 99326
Vorwahl : 03629
Kfz-Kennzeichen : IK
Gemeindeschl├╝ssel : 16 0 70 056
Gemeindegliederung: 21 Ortsteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Wassergasse 4
99326 Ilmtal, OT Griesheim
Website: www.gemeinde-ilmtal.de
B├╝rgermeister : Wilfried Neuland ( CDU )
Die Lage von Ilmtal im Ilm-Kreis hervorgehoben
Die Lage von Ilmtal im Ilm-Kreis hervorgehoben

Unter dem Namen Ilmtal haben sich am 1. Juni 1996 21 Ortschaften der bis dahin selbstst├Ąndigen Gemeinden Dienstedt-Hettstedt, D├Ârnfeld, Ehrenstein, Gro├čliebringen, Niederwillingen und Singer Berg zu einer Gro├čgemeinde zusammengeschlossen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Ilmtal ist fl├Ąchenm├Ą├čig die gr├Â├čte Gemeinde im Ilm-Kreis.

Geografische Lage

Die Ortsteile der Gemeinde bilden eine Art Kragen ├Âstlich, s├╝dlich und westlich um die Stadt Stadtilm. Sie liegt im unmittelbaren n├Ârdlichen Vorland des Th├╝ringer Waldes. Der namensgebende Fluss Ilm durchflie├čt die Gemeinde von S├╝dwest nach Nordost. Herausragende Erhebung ist der 582 m hohe Singer Berg, der die h├Âchste Erhebung des Th├╝ringer Beckens darstellt.

Nachbargemeinden

Im Uhrzeigersinn, beginnend im Norden: B├Âsleben-W├╝llersleben - Stadtilm - Witzleben - Kranichfeld - Remda-Teichel - Rottenbach - Wolfsberg - Wipfratal

Gemeindegliederung

Die Ortsteile der Gemeinde sind (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Griesheim
  • Gro├čhettstedt
  • Gro├čliebringen
  • Hammersfeld
  • Hohes Kreuz
  • Kleinhettstedt ( 1292 erstmals erw├Ąhnt)
  • Kleinliebringen
  • Nahwinden
  • Niederwillingen
  • Oberwillingen
  • Oester├Âda
  • Singen
  • Tra├čdorf

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Wichtigste Verkehrsader der Gemeinde ist die Bundesstra├če 87, die im Wesentlichen dem Lauf der Ilm folgt. Die n├Ąchstgelegenen Autobahnanschlussstellen der Autobahn A 71 sind Arnstadt S├╝d und Ilmenau Ost.

Die Ortsteile Niederwillingen und Singen besitzen Haltepunkte der Regionalbahn -Linie Erfurt - Arnstadt - Saalfeld/Saale.

Entlang der Ilm verl├Ąuft durch die Gemeinde auch der Ilmtal-Radweg.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ilmtal (Gemeinde) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Ilmtal (Gemeinde) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de