fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Rappbode-Talsperre: 29.01.2006 00:17

Rappbode-Talsperre

Wechseln zu: Navigation, Suche
Bild
Der Blick von der Aussichtsplattform der Urania auf die Rappbode-Talsperre
Der Blick von der Aussichtsplattform der Urania auf die Rappbode-Talsperre
Daten
Bauzeit: 1952 - 1959, Rekonstruktion 2000 - 2003
H├Âhe ├╝ber Talsohle: ... m
H├Âhe ├╝ber Gr├╝ndungssohle: 106 m
H├Âhe der Mauerkrone: ... m ├╝. NN
Speicherraum: 109,08 Mio. m┬│
Gesamtstauraum: ... Mio. m┬│
Stauziel: ... m ├╝. NN
Wasseroberfl├Ąche bei Vollstau: 390 ha
Mauervolumen: 857.000 m┬│
Kronenl├Ąnge: 415 m
Kronenbreite: 12,50 m
Einzugsgebiet: ... km┬▓
Bemessungshochwasser: ... m┬│/s
Kraftwerksleistung: 5,5 MW

Die Rappbode-Talsperre ist die gr├Â├čte Talsperre im Harz. Sie geh├Ârt zusammen mit weiteren Talsperren und R├╝ckhaltebecken zum Hochwasserschutzsystem im Ostharz:

Inhaltsverzeichnis

Einzelsperren

  • die ├ťberleitungssperre K├Ânigsh├╝tte: Sie staut das Wasser der Bode um es teilweise in einem ├ťberleitungsstollen in die Rappbodetalsperre abzuleiten ( Trinkwassergewinnung ). Der andere Teil flie├čt mit der Bode ├╝ber R├╝beland direkt in das Becken der Wendefurther Sperre.
  • Hasselvorsperre und Rappbodevorsperre als Vorsperren der Hassel bzw. Rappbode. Sie dienen zur Ger├Âll- und Schlammr├╝ckhaltung sowie der N├Ąhrstoffr├╝ckhaltung.
  • Mandelholztalsperre als Vorsperre der kalten Bode, die am Fu├če des Brocken entspringt. Ger├Âll und N├Ąhrstoffr├╝ckhaltung vor der Hauptsperre.
  • Nachgeschaltet ist die Talsperre Wendefurth. Sie dient dem Hochwasserschutz und h├Ąlt den Wasservorrat f├╝r das Pumpspeicherwerk Wendefurth

Geschichte

Die ersten ├ťberlegungen zum Bau von Hochwasserschutzmauern wurden nach verherenden Hochwassern zu Beginn des 20. Jahrhunderts gefasst. Man plante mehrere Staumauern in den Zufl├╝ssen der Bode. Die erste Planung bezog sich auf eine einzelne Staumauer, der man aber mehrere Ortschaften h├Ątte opfern m├╝ssen. Das eigentliche Projekt wurde 1938 fertig gestellt und verzichtete auf die ├ťberflutung von Ortschaften, daf├╝r wurden mehrere Staumauern geplant. Mit den Bauarbeiten an der Rappbode-Talsperre konnte 1938 begonnen werden. Bereits 1942 wurden die Bauma├čnahmen aus Kriegsgr├╝nden eingestellt. In der DDR wurde das Projekt wieder aufgegriffen und um die Trinkwassergewinnung erweitert. Die urspr├╝ngliche Anlagenplanung blieb erhalten. Die Technologie wurde angepasst. Die Grundsteinlegung fand am 1. September 1952 statt, am 7. Oktober 1959 wurde die Talsperre ihrer Bestimmung ├╝bergeben.

Inschrift an der Staumauer, die Hoheitszeichen der DDR wurden bei der Rekonstruktion 2000 bis 2003 entfernt

Hauptsperre

Die Sperre selbst ist eine gerade Schwergewichtsmauer , die durch ihr Eigengewicht den Fluss absperrt. Sie wurde in mehreren Segmenten (Feldern) gefertigt und 1959 fertig gestellt. Sie ist 106 m hoch und 415 m lang. In den letzten Jahren (vor 2002) wurde die Mauerkrone erneuert. Die Fahrbahn und der Beton waren verwittert und den Belastungen des Verkehrs nicht mehr gewachsen.

Das gestaute Wasser ist vor allem eine Trinkwasserreserve, auf die die ├Âstlich des Harzes gelegenen St├Ądte zur├╝ckgreifen k├Ânnen. Die Druckleitungen gehen bis Aschersleben, Halberstadt, Bernburg , Halle (Saale) und sogar Leipzig. Die Wasserqualit├Ąt ist dabei ausgesprochen gut, die Wasserh├Ąrte liegt im Durchschnitt bei 3┬░ deutscher H├Ąrte. Damit ist das Wasser ideal f├╝r den Einsatz in Dampferzeugungs- und Waschanlagen. Der Stausee tr├Ągt auch in geringem Ma├če zur Stromgewinnung bei.


Siehe auch: Talsperren im Harz, Liste der Gew├Ąsser in Sachsen-Anhalt

Weblinks



Koordinaten: 51┬░ 43' 48" n. Br., 10┬░ 52' 26" ├Â. L.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hagenm├╝hle 38899 Hasselfelde http://www.hotel-hagenmuehle.de/  039459 / 70050
Druidenstein 38899 Trautenstein http://hotel-druidenstein.de/  03 94 59 / 7 19 12
Forelle 38889 Treseburg http://www.forelle-reisen.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4039456 / 564-0
Bodeblick 38889 Treseburg http://www.hotel-bodeblick-treseburg.de./ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 3039456 / 5610

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rappbode-Talsperre aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Rappbode-Talsperre verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de