fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Simonsberg: 04.02.2006 17:27

Simonsberg

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Simonsberg hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis : Nordfriesland
Geografische Lage :
Koordinaten: 54┬░ 25' N, 08┬░ 56' O
54┬░ 25' N, 08┬░ 56' O
Fl├Ąche : 17,09 km┬▓
H├Âhe : 0 m ├╝. NN
Einwohner : 864 (31. Dezember 2003)
Bev├Âlkerungsdichte : 51 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 25813
Vorwahl :
Kfz-Kennzeichen : NF
Gemeindeschl├╝ssel : 01 0 54 120
Adresse der
Amtsverwaltung:
Amt Treene
Schulweg 19
25866 Mildstedt
Offizielle Website: http://www.amt-treene.de/
Politik
B├╝rgermeister : Erwin Kr├Âger
Lage der Gemeinde Simonsberg im Kreis Nordfriesland

Die amtsangeh├Ârige Gemeinde Simonsberg liegt im Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie und Verkehr

Simonsberg liegt etwa 8 km s├╝dwestlich von Husum auf der Halbinsel Eiderstedt an der Nordseek├╝ste. ├ľstlich verl├Ąuft die Bundesstra├če 5, die Gr├╝ne K├╝stenstra├če von Husum nach Heide.

Geschichte

Simonsberg ist dreimal durch Sturmfluten zerst├Ârt und weiter landeinw├Ąrts wieder aufgebaut worden. Das hatte zur Folge, dass die Kirche aufgrund der Landverluste zeitweilig im Wattenmeer auf einer Hallig stand, so dass Gottesdienste nur bei Ebbe stattfinden konnten: Die 1657 erbaute Kirche stand auf einer Warft und wurde errichtet, nachdem der 1634 errichtete Vorg├Ąngerbau bei einer Sturmflut zerst├Ârt worden war. Die zweite Kirche, die auf dem Vorland stand, erlitt jedoch 1825 so schwere Sturmsch├Ąden, dass die dritte Kirche gebaut wurde. Diese Kirche ist ein Backsteinbau auf einer gro├čen Warft etwas abseits des Dorfes.

Bei den Sturmfluten von 1717 und 18 erlitt Simonsberg schwere Sch├Ąden. Der Deich, auf dem heute die Dorfstra├če verl├Ąuft, war die Zufluchtst├Ątte der Menschen, die in dieser Flut ihr Hab und Gut verloren haben. Erst 1861 konnte der Simonsberger Koog eingedeicht werden. Die vorl├Ąufig letzte Eindeichung fand nach der Sturmflut von 1962 statt.

Wester-Sp├Ątinge

Wester-Sp├Ątinge ist ein knapp 27 ha gro├čes Naturschutzgebiet in der Gemeinde.

Politik

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die W├Ąhlergemeinschaft Simonsberg seit der Kommunalwahl 2003 acht Sitze und die SPD drei.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Lundenbergsand 25813 Simonsberg http://www.hotel-lundenbergsand.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 304841 / 83930

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Simonsberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Simonsberg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de