fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Peter Harry Carstensen: 23.01.2006 22:46

Peter Harry Carstensen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Harry Carstensen
Peter Harry Carstensen

Peter Harry Carstensen (* 12. März 1947 im Elisabeth-Sophien-Koog auf Nordstrand) ist ein deutscher Politiker ( CDU ).

Er ist seit 2005 Ministerpr√§sident des Landes Schleswig-Holstein und hat am 1. November 2005 das Amt des Pr√§sidenten des Bundesrates √ľbernommen.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Nach dem Abitur 1966 absolvierte Carstensen ein landwirtschaftliches Praktikum und anschlie√üend von 1968 bis 1973 ein Studium der Agrarwissenschaften in Kiel, welches er als Diplom -Agraringenieur beendete. W√§hrend des Studiums wurde er Mitglied der schlagenden Verbindung Landsmannschaft Troglodytia im Coburger Convent. 1976 schloss sich das Zweite Staatsexamen f√ľr das Lehramt an. Danach war er bis 1983 als Landwirtschaftslehrer an der Landwirtschaftsschule Bredstedt und als Wirtschaftsberater bei der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein t√§tig.

Familie

Peter Harry Carstensen ist verwitwet und hat zwei T√∂chter. Seine j√ľngere Tochter ist die Keramikerin Anja-Christina Carstensen . Im August 2004 suchte die BILD-Zeitung mit seinem Einverst√§ndnis eine neue Frau f√ľr Carstensen. R√ľckblickend h√§lt er diese Aktion f√ľr einen Fehler.

Partei

Seit 1971 ist er Mitglied der CDU. Von 1986 bis 1992 war er Vorsitzender des CDU-Kreisverbandes Nordfriesland. Seit Juli 2000 war er stellvertretender Vorsitzender, seit dem 2. Juni 2002 ist er Landesvorsitzender der CDU in Schleswig-Holstein. Carstensen war Spitzenkandidat der CDU f√ľr die Landtagswahl 2005 . Unter seiner F√ľhrung erreichte die CDU mit 40,2 Prozent der Stimmen das beste Ergebnis seit dem R√ľcktritt von Uwe Barschel 1987 und stellt auch erstmals seit 1983 wieder die st√§rkste Landtagsfraktion. Vom 1. M√§rz bis zum 27. April 2005 war er Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion.

Abgeordneter

Carstensen (2005)
Carstensen (2005)

Ab 1983 war Carstensen Mitglied des Deutschen Bundestages . Von 1994 bis 2002 war er hier Vorsitzender des Ausschusses f√ľr Ern√§hrung, Landwirtschaft und Forsten bzw. nach der Umbenennung des Ministeriums 2001 Verbraucherschutz, Ern√§hrung und Landwirtschaft. Diesem Ausschuss geh√∂rte er auch in der laufenden Wahlperiode als ordentliches Mitglied an. Seit Oktober 2002 war er Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz, Ern√§hrung und Landwirtschaft der CDU/CSU- Bundestagsfraktion . Peter Harry Carstensen war zuletzt mit 44,3 % der Stimmen direkt gew√§hlter Abgeordneter des Wahlkreises 2 (Nordfriesland - Dithmarschen-Nord). Am 20. April 2005 legte Carstensen nach seiner Wahl zum Ministerpr√§sidenten von Schleswig-Holstein sein Bundestagsmandat nieder.

Seit 2005 ist er Mitglied des Landtages von Schleswig-Holstein.

√Ėffentliche √Ąmter

Bei der Wahl des Ministerpr√§sidenten von Schleswig-Holstein in der konstituierenden Sitzung des Landtages am 17. M√§rz 2005 erreichten weder Carstensen noch die Amtsinhaberin Heide Simonis die erforderliche Mehrheit. Anschlie√üend wurden zwischen SPD und CDU erfolgreich Verhandlungen zur Bildung einer Gro√üen Koalition gef√ľhrt. Am 27. April 2005 wurde Peter Harry Carstensen schlie√ülich mit einer Mehrheit von 54 Stimmen (von 59 Stimmen der gro√üen Koalition) zum neuen Ministerpr√§sidenten des Landes Schleswig-Holstein gew√§hlt.

Am 14. Oktober 2005 wurde er turnusgemäß zum Präsidenten des Bundesrates gewählt.

Gesellschaftliches Engagement

Er ist Schirmherr der Schleswig-Holsteinischen Initiative Sch√ľler Helfen Leben . Er ist ebenfalls Schirmherr der 1. Landesgartenschau in Schleswig-Holstein, die im Sommer 2008 in Schleswig an der Schlei stadtfinden wird.

Ehrungen

1996 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Siehe auch

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Peter Harry Carstensen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Peter Harry Carstensen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de