fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Krummesse: 05.01.2006 14:18

Krummesse

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Krummesse Wappen von L├╝beck Deutschlandkarte, Position von Krummesse hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis : Herzogtum Lauenburg,
Hansestadt L├╝beck
Geografische Lage :
Koordinaten: 53┬░ 46ÔÇ▓ N, 10┬░ 38ÔÇ▓ O
53┬░ 46ÔÇ▓ N, 10┬░ 38ÔÇ▓ O
Fl├Ąche : 10,62 km┬▓
(RZ: 3,42, HL: 7,20)
Einwohner : 2.632
(31. Dezember 2002)
(RZ: 1577, HL: 1055)
Bev├Âlkerungsdichte : 248 Einwohner je km┬▓
(RZ: 461, HL: 147)
H├Âhe : 20 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 23628
Vorwahlen : 04508
Kfz-Kennzeichen : HL / RZ
Gemeindeschl├╝ssel : RZ: 01053075
HL: 01003000
Adresse der Verwaltungen: Amt Berkenthin
Am Schart 16
23919 Berkenthin

Hansestadt L├╝beck
Breite Stra├če 62
23539 L├╝beck

Offizielle Website: www.krummesse.de
www.luebeck.de
Politik
B├╝rgermeister : RZ: Friedhelm Michaelis ( CDU )
HL: Bernd Saxe ( SPD )

Krummesse ist ein Ort s├╝dwestlich von L├╝beck, im s├╝d├Âstlichen Schleswig-Holstein am Elbe-L├╝beck-Kanal.

Etwa zwei Drittel der Fl├Ąche geh├Âren als Ortsteil Krummesse zur Hansestadt L├╝beck, das andere Drittel ist eine der 11 Gemeinden im Amtsgebiet des Amtes Berkenthin im Norden des Kreis Herzogtum Lauenburg. Diese Fl├Ąchen liegen jedoch nicht voneinander getrennt, sondern sind vielfach ineinander verzahnt, die Gemeindegrenzen gehen im Extremfall quer durchs Haus. Krummesse gilt daher auch als Gemeinde mit der l├Ąngsten Stadtgrenze Deutschlands, wenn man sie auf die Gesamtfl├Ąche bezieht.

Geschichte

Erste urkundliche Erw├Ąhnung des Dorfes auf Grund einer Urkunde des Bischofs von Ratzeburg vom 3. April 1194.

Einige Familienmitglieder der Ritter von Crummesse begannen Mitte des 14. Jahrhunderts, Teile ihrer Besitzungen an den Rat der Hansestadt L├╝beck zu verkaufen.

Bis heute ist Verkauf des halben Dorfes durch Marquard von Crummesse an den L├╝becker Ratsmann Crispin der Grund f├╝r die Trennung des Dorfes in einen L├╝becker und einen Lauenburger Teil mit der recht komplizierten Grenzziehung.

Wappen der Gemeinde Krummesse

Das Wappen tr├Ągt oben die Pfeilspitze aus den Familienwappen des ├Ârtlichen Adelsgeschlechts der Krummesse. Der Pferdekopf stammt aus dem Wappen des Kreises Herzogtum Lauenburg. Die Farben blau, wei├č (silber), rot weisen auf die Zugeh├Ârigkeit zum Land Schleswig-Holstein hin.

Gebietstausch

Durch einen im Dezember 2005 bekannt gegebenen Gebietstausch zwischen der Hansestadt L├╝beck und der Gemeinde Krummesse, den ersten seit 1937, wird die komplizierte Grenzziehung zwar nicht beseitigt, aber es sind zumindest Ans├Ątze einer Verst├Ąndigung erkennbar. Durch den Gebietstausch gewinnt L├╝beck in der Differenz eine Fl├Ąche von 6,131 ha Ackerland zum Stadtgebiet hinzu, die lauenburgische Gemeinde erh├Ąlt ben├Âtigte Planungsfl├Ąchen im Ortskern.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Krummesse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Krummesse verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de