fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Godel: 01.01.2006 17:51

Godel

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Godel ist ein Bach auf der Insel F√∂hr, der s√ľdwestlich (in der Godelniederung) von Witsum aus dem Zusammenfluss einiger S√ľ√üwasserpriele entsteht. Nach einem Kilometer m√ľndet sie dann s√ľd√∂stlich von Witsum in die Nordsee .

Da die Godelniederung nur durch einen kleinen Geestwall vom Meer getrennt ist, und dieser bis zu sechs Meter Land pro Jahr vom Wasser abgetragen wird, besteht die Gefahr eines Durchbruchs und einer Art Ringstr√∂mung, die in k√ľrzester Zeit die Lagune ausr√§umen k√∂nnte.

Flora und Fauna

Bei Ebbe flie√üt der Fluss in Richtung des Meeres. Bei starkem Hochwasser und insbesondere bei Sturmflut dringt das Meerwasser in den Fluss ein und √§ndert so seine Flie√ürichtung. Durch diese Vermischung von S√ľ√ü- und Salzwasser ist ein in Schleswig-Holstein einzigartiges Biotop entstanden, eine Lagunensalzwiese . In Deutschland vom Aussterben bedrohte Seev√∂gel wie Bekassine und Zwergseeschwalbe br√ľten hier, w√§hrend sich Alpenstrandl√§ufer und die ziemlich scheue Pfuhlschnepfe auf ihren langen Reisen hier ausruhen.

Godel im österreichischen Sprachgebrauch

In √Ėsterreich versteht man unter einer Godel die Patentante eines Kindes. Das m√§nnliche Gegenst√ľck dazu ist der G√∂d. Siehe auch Sprachgebrauch in √Ėsterreich

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Godel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Godel verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de