fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Weißwasser/Oberlausitz: 15.02.2006 10:40

Weißwasser/Oberlausitz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Karte von Deutschland mit Hervorhebung Weißwassers
Basisdaten
Bundesland: Sachsen
Regierungsbezirk : Dresden
Landkreis : Niederschlesischer Oberlausitzkreis
Geografische Lage :
Koordinaten: 51° 30′ N, 14° 38′ O
51° 30′ N, 14° 38′ O
Höhe : 140 m ü. NN
Fläche : 63,60 km²
Einwohner : 21.728 (31. August 2005)
Bevölkerungsdichte : 342 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 02943
Vorwahl : 03576
Kfz-Kennzeichen : NOL (bis 1994: WSW)
Gemeindeschlüssel : 14 2 84 470
Adresse der
Stadtverwaltung:
Am Marktplatz
02943 Weißwasser
Website: www.weisswasser.de
E-Mail-Adresse: stadt@weisswasser.de
Politik
Oberbürgermeister : Hartwig Rauh ( parteilos )
Bürgermeister : Ronald Krause ( SPD )

Weißwasser, auf sorbisch Běła Woda, ist eine Große Kreisstadt in der Oberlausitz in Sachsen. Der Ort wurde 1552 erstmalig erwähnt, erhielt 1935 das Stadtrecht und hat heute rund 22.000 Einwohner.

Weißwasser ist die größte Stadt des Niederschlesischen Oberlausitzkreises. Das Wahrzeichen ist der Wasserturm nahe der Schwimmhalle. 2005 war Weißwasser Gastgeberstadt des Tages der Sachsen nach dem Slogan 'Wer Weißwasser kennt, der weiß was er kennt!"

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Am 8. Juni 1552 wurde Weißwasser erstmalig erwähnt. Ort der Erwähnung ist das Besitzverzeichnis ( Urbarium ) der Standesherrschaft Muskau . Das Stadtrecht erhielt der Ort jedoch erst am 28. August 1935 . Nach der Besetzung durch die Rote Armee am 19. April 1945 war die Stadt zu 40 % zerstört. Von 1952 bis 1994 war Weißwasser Kreissitz des gleichnamigen Landkreises .

Weißwasser war im 19. und 20. Jahrhundert als Glasmacherstadt bekannt, während dieser Jahrhundertwende war das Dorf das europäische Glaszentrum. Nach der politischen Wende in der DDR mussten die meisten Glasbetriebe schließen, heute ist nur noch ein kleiner Rest geblieben. Durch diesen Wandel erfolgte ein drastischer Bevölkerungsrückgang. So zählte man Anfang der 90er Jahre noch 39.000 Einwohner.

Einwohnerentwicklung

Entwicklung der Einwohnerzahl (ab 1960 31. Dezember):

  • 1825 - 390
  • 1933 - 13.494
  • 1939 - 14.388
  • 1946 - 12.940 1
  • 1950 - 13.844 2
  • 1960 - 14.028
  • 1981 - 32.799
  • 1984 - 34.994
  • 1988 - 38.288
  • 1995 - 31.745
  • 1997 - 30.300
  • 1998 - 28.605
  • 1999 - 27.315
  • 2000 - 26.107
  • 2001 - 24.815
  • 2002 - 23.862
  • 2003 - 22.966
  • 2004 - 22.758
  • 2005 - 21.912 3
Datenquelle ab 1998: Statistisches Landesamt Sachsen

1 29. Oktober</br> 2 31. August 3 30. Juni 2005

Politik

Am 13. Juni 2004 wurde in Weißwasser der neue Stadtrat gewählt.

Die Wahlbeteiligung lag, von 18.653 Wahlberechtigten, bei 29,36 %.

  • 27,68 % PDS
  • 27,01 % CDU
  • 18,54 % Wir für Hier e.V.
  • 12,70 % SPD
  • 6,96 % Klartext
  • 3,84 % FDP
  • 3,26 % NPD

Wappen

Das Wappen wurde am 31. Januar 1927 bewilligt. Die zwei grünen Gläser symbolisieren die Glasindustrie in der Stadt, während der DDR -Zeit setzte sie sich als größte im Land durch. Die Werkzeuge des Bergmannes weisen auf den Braunkohleabbau nahe der Stadt hin. Die Farben Blau und Gelb sind die traditionellen Farben der Oberlausitz. Im unteren Teil sind weiße Wellen zu sehen, ein Hinweis auf den Stadtnamen.

Städtepartnerschaften

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Sport

Besonders erfolgreich war der örtliche Eishockeyverein Eissport Weißwasser , der als SG Dynamo Weißwasser häufigster Deutscher Meister in der Oberliga der DDR wurde.

Vereine

  • EHC Lausitzer Füchse GmbH (Profi-Abteilung/Eishockey - 2.Bundesliga), Eissport Weißwasser e.V. (Amateur, Jugend, Frauen/Eishockey)
  • Weisswasser Allstars e.V.Eissportverein
  • KSV 90 Weißwasser e.V.
  • SV Grün-Weiß Weißwasser e.V.
  • TSG Kraftwerk Boxberg/Weißwasser
  • Tanzsportclub „Kristall“ Weißwasser e.V.
  • Tauchsportclub „Aqua-Team“ e.V.
  • Tischtennisfreunde Weißwasser e.V.
  • Kreativ-Gemeinschaft Lausitz e.V.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Durch Weißwasser verläuft die von Bautzen kommende Bundesstraße 156 . Bis zum nordwestlich gelegenen Grenzübergang Bad Muskau nach Polen sind es 7 km. Die nächste Autobahnanschlussstelle an die A 15 - Roggosen - liegt 34 km in nördliche Richtung.In südlicher Richtung führt die B 156 am Braunkohlekraftwerk Boxberg vorbei nach Bautzen.

Öffentliche Einrichtungen

  • Stadtbibliothek Weißwasser
  • Bürgerbüro
  • Amt für Wohnen, Jugend und Soziales

Bildung

  • 4 Grundschulen
  • 4 Mittelschulen
  • Landau-Gymnasium Weißwasser
  • Berufliches Schulzentrum
  • "Brüder - Grimm - Schule" Schule zur Lernförderung
  • "Astrid - Lindgren - Schule" Förderschule für geistig Behinderte
  • "Hans - Fallada - Schule" Schule für Erziehungshilfe

Söhne und Töchter der Stadt

  • Mirko Lüdemann (* 15. Dezember 1973 ), deutscher Eishockeyspieler

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Spree Hotel 02625 Bautzen http://www.spreehotel.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40 35 91 / 21 30-0
Spree-Pension Frenzel 02625 Bautzen http://www.spree-pension.de/  03591 / 48960
Holiday Inn 02625 Bautzen http://bautzen.holiday-inn.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 403591 / 49 20
Goldener Adler 02625 Bautzen http://www.goldeneradler.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 403591 / 48660
Erbgericht Tautewalde 02681 Wilthen http://www.tautewalde.de/de/homepage.html Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 503592 / 38300
Alte Gerberei 02625 Bautzen http://www.hotel-alte-gerberei.de  03591 / 30 10 11
Akzent-Hotel Residence 02625 Bautzen http://www.bautzen-hotels.de/residenceindex.htm  0 35 91 / 35 57 00
Gasthof Zur Linde 02681 Wilthen http://www.zur-linde-wilthen.de/  0 35 92 / 3 31 87
Dom-Eck 02625 Bautzen http://www.sorbisches-hotel-dom-eck.de/  0 35 91 / 501330
Villa Antonia 02625 Bautzen http://www.hotel-villa-antonia.de/  0 35 91 / 50 10 20 und 46 08 88

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Weißwasser/Oberlausitz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Weißwasser/Oberlausitz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de