fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wermsdorfer Wald: 03.11.2005 11:01

Wermsdorfer Wald

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wermsdorfer Wald ist eines der grĂ¶ĂŸten Landschaftsschutzgebiete Sachsens. Er befindet sich im nordwestliche Teil Sachsens, zwischen der Elbe und der Mulde gelegen.

Der Wald ist ĂŒberwiegend flach und es gibt nur wenig HĂŒgel. Des weiteren gibt es viele Seen in und um den Wermsdorfer Wald herum gelegen. Der bekannteste hierbei ist der Horstsee , wo auch das alljĂ€hrliche Horstseeabfischen stattfindet, das mittlerweile Volksfestcharakter angenommen hat.

Um den Wermsdorfer Wald herum gibt es fruchtbare Ackerböden, was viel Landwirtschaft erlaubt. Der Wald ansich ist eine Mischung aus Laub- und Nadelwald mit einem großen Bestand an Rotwild , welches ihn fĂŒr die Jagd bereits seit dem 16. Jahrhundert bekannt und interessant machte. Dies wusste auch August der Starke schon zu schĂ€tzen. Des weiteren kann man im Wermsdorfer Wald auch viele seltene Vögel finden.

Die höchste Erhebung im Wermsdorfer Wald ist der Collm-Berg mit 314m ĂŒber NN . Auf diesem Berg befinden sich auch der Albrechtsturm und ein Fernsehturm. Im Ort Collm selbst steht eine 1000-jĂ€hrige Linde.

Mit vielen Wanderwege ist der Wermsdorfer Wald ein Anziehungspunkt fĂŒr viele Wanderfreunde und er eignet sich auch sehr gut zum Radfahren sowie zum Reiten. FĂŒr das leibliche Wohl sorgen zahlreiche GaststĂ€tten und Pensionen.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wermsdorfer Wald aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wermsdorfer Wald verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de