fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Tanger (Fluss): 14.11.2005 20:57

Tanger (Fluss)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tanger ist ein Fluss in Sachsen-Anhalt. Man unterscheidet den L├╝deritzer Tanger und den "eigentlichen" Tanger (in Kartenwerken wird f├╝r beide oftmals nur Tanger angegeben).

Mehrere Quellb├Ąche in der Umgebung von Angern vereinigen sich f├Ącherf├Ârmig nahe Tangerh├╝tte mit dem Tanger-Quellbach aus Cr├Âchern und dem Zufluss aus Dolle. S├╝dlich der Gemeinde Demker m├╝ndet der L├╝deritzer Tanger, der in Wittenmoor am Nordrand der Colbitz-Letzlinger Heide enrspringt. In Tangerm├╝nde gelangt der Fluss in die Elbe.

Zu den zahlreichen kleinen Nebenfl├╝ssen des Tanger geh├Âren Flohtgraben, Teichgraben, Pietzengraben, Tangenh├╝tter Tanger/Uchtdorfer Tanger, Mahlwinkeler Tanger, Kiepebach, Beeke, Laufgraben, Dollgraben, Karrenbach, Schernebeker M├╝hlenbach, L├╝derritzer Tanger und Nektdorfer M├╝hlengraben.

Der Tanger hat eine L├Ąnge von 33 km (von Angern bis zur M├╝ndung bzw. von Cr├Âchern bis zur M├╝ndung), der L├╝deritzer Tanger ist von der Quelle bis zur M├╝ndung ca. 28 km lang. Das Gef├Ąlle von den Quellen bis zur Elbe betr├Ągt zwischen 50 und 30 m. Der Tanger liegt zum Teil im Landkreis Stendal und im Ohrekreis. Der Einzugsbereich des Tanger betr├Ągt 480 km┬▓.

Das Landschaftsschutzgebiet "Uchte-Tangerquellen" zwischen Uchtspringe und L├╝deritz ist Teil des Naturparks Colbitz-Letzlinger Heide .

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tanger (Fluss) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Tanger (Fluss) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de