fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bundesautobahn 63: 22.01.2006 19:19

Bundesautobahn 63

Wechseln zu: Navigation, Suche
Basisdaten
Länge 73 km
Bundesland Rheinland-Pfalz
Anschlussstellen
Bild:AB-Kreuz-blau.svg (2) Kreuz Mainz-S√ľd A 60, √úbergang B 40
Bild:AB-AS-blau.svg (3) Klein-Winternheim
Bild:AB-AS-blau.svg (4) Nieder-Olm
Bild:AB-AS-blau.svg (5) Saulheim
Bild:AB-AS-blau.svg (6) Wörrstadt
Bild:AB-AS-blau.svg (7) Biebelnheim
Bild:AB-Kreuz-blau.svg (8) Kreuz Alzey A 61
Bild:AB-AS-blau.svg (9) Erbes-B√ľdesheim
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke Weinheim 1.300 m
Bild:AB-AS-blau.svg (10) Freimersheim
Bild:AB-AS-blau.svg (11) Kirchheimbolanden
Bild:AB-AS-blau.svg (12) Göllheim
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke Langmeiler Senke 205 m
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke Langmeil 276 m
Bild:AB-AS-blau.svg (13) Winnweiler B 48
Bild:AB-Br√ľcke.svg Lohnsbachtalbr√ľcke 271 m
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke Lanzenbachtal 250 m
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke Baalborner Wasser 250 m
Bild:AB-AS-blau.svg (14) Sembach
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke 100 m
Bild:AB-Br√ľcke.svg Talbr√ľcke Eselsbachtal 230 m
Bild:AB-AS-blau.svg (15) Kaiserslautern
Bild:AB-Kreuz-blau.svg (16) Dreieck Kaiserslautern A 6
Verlauf der A63

Die Bundesautobahn 63 (Abk√ľrzung: BAB 63) – Kurzform: Autobahn 63 (Abk√ľrzung: A 63) – f√ľhrt √ľber eine Gesamtl√§nge von 73 Kilometern vom Autobahnkreuz Mainz A 60 durch Rheinhessen und die Pfalz bis zum Dreieck Kaiserslautern (A 6).

Der L√ľckenschluss zwischen Sembach und Kaiserslautern erfolgte am 15. Oktober 2004 . Die A 63 bildet eine direkte Verbindung aus dem Raum Saar/Pfalz ins Rhein-Main-Gebiet und ist von √ľberregionaler Bedeutung.

Inhaltsverzeichnis

Strecke

Die A 63 beginnt im S√ľden von Mainz als Verl√§ngerung der B 40. Sie folgt weitestgehend dem fr√ľheren Verlauf der B 40, die im Zuge des Baus der A 63 in eine Landstra√üe zur√ľckgestuft wurde.

Eine Fahrt auf der A 63 bietet eine gute Aussicht √ľber das n√∂rdliche Rheinhessen und das Nordpf√§lzer Bergland. Der Abschnitt zwischen Kaiserslautern und Alzey f√ľhrt √ľber viele kleinere Anstiege und Gef√§llstrecken durch das schwach besiedelte Gebiet im Donnersbergkreis. Gerade die Fahrten √ľber die imposanten Talbr√ľcken bieten imposante Ausblicke √ľber das s√ľdwestliche Gebiet von Rheinland-Pfalz. Bei guter Witterung ist teilweise eine Sicht bis ins Baden-W√ľrttembergische Mannheim m√∂glich.

Ausbau

Zwischen dem Kreuz Mainz-S√ľd und der Anschlussstelle Klein-Winternheim ist die Strecke sechsspurig ausgebaut. Es ist geplant, dies bis zur Anschlussstelle Nieder-Olm zu verl√§ngern.

Tempolimits gibt es auf der Strecke im Bereich des Dreiecks Kaiserslautern (100 km/h ), zwischen Sembach und Winnweiler (130 km/h) und zwischen Nieder-Olm und Klein-Winternheim (130 km/h) sowie Klein-Winternheim und dem Autobahnende in Mainz (100 km/h).

Verkehrsbedeutung

Die A 63 verbindet die rheinland-pfälzischen Städte Kaiserslautern und Mainz miteinander. Daher besitzt die Autobahn zunächst regionalen Charakter.

Erst der am 15. Oktober 2004 vollendete Ausbau der Autobahn verk√ľrzt die Fahrten zwischen dem Saarland bzw. Frankreich und dem Rhein-Main-Gebiet.

Trotzdem ist die Verkehrsdichte (abgesehen vom Einzugsbereich der Stadt Mainz) eher gering.

Besonderheiten

Das Motto: Die Welt zu Gast bei Freunden auf einem Hinweisschild an der Autobahn A63
Das Motto: Die Welt zu Gast bei Freunden auf einem Hinweisschild an der Autobahn A63

Das Autobahndreieck Kaiserslautern ist eine Doppel anschlussstelle . Hier verbinden sich sowohl die A 6, die A 63 als auch die ehemalige B 40. Au√üerdem ist die (freilich uninteressante) Relation Mainz ‚Äď Dreieck Kaiserslautern ‚Äď Ludwigshafen in beiden Richtungen nur indirekt m√∂glich.

Das Autobahnkreuz Alzey ist nur zum Teil als Kleeblatt ausgebaut. Die √úberf√ľhrung der Fahrzeuge aus Richtung Mainz in Richtung Ludwigshafen erfolgt √ľber eine lang gespannte zweispurige Br√ľcke . Insgesamt ist das gesamte Autobahnkreuz sehr weitr√§umig angelegt, was darauf schlie√üen l√§sst, dass diesem Knotenpunkt eine gr√∂√üere Verkehrsbedeutung zugesprochen wurde, als er tats√§chlich besitzt.

Am 13. Januar 2006 wurde zwischen den Anschlußstellen Wörrstadt und Saulheim in der Höhe der Ortschaft Udenheim (zwischen dem Autobahnkilometer 14,5 und 14,0) ein Hinweisschild auf die Fußballweltmeisterschaft 2006 aufgebaut. Das Schild wurde auf der ungefähren Mitte zwischen den beiden WM-Städten Kaiserslautern und Frankfurt am Main aufgebaut.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bundesautobahn 63 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bundesautobahn 63 verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de